Bilder aus dem Garten Eden

Erich Schacherl Erich Schacherl, Tips Redaktion, 20.03.2017 10:10 Uhr

SCHREMS. Am Samstag, 25. März wird die neue Jahresausstellung „Garten Eden“ im Kunstmuseum Waldviertel eröffnet.

Die große Jahresausstellung 2017 mit dem Titel „Garten Eden“ führt in eine paradiesische Welt der Farben, faszinierender Blumen, Pflanzen und Naturerscheinungen und ist zugleich eine Gedächtnisausstellung für den 2016 verstorbenen großen österreichisch-griechischen Universalkünstler, Architekten und Museumsgründer Makis Efthymios Warlamis.

Garten Eden

Die Erlebnisausstellung zeigt beeindruckend gemalte Bilder aus verschiedenen Werkzyklen des Künstlers und befasst sich in Bildern, Rauminszenierungen und Filmen mit der Schönheit und Vielfalt der Natur und der ewigen Sehnsucht nach dem Paradies. Blumen- und Pflanzenbilder, arkadische Landschaften und paradiesische Gärten lassen das Paradies auf Erden erleben und zeigen den wundersamen Reichtum des unaufhörlichen, immerwährenden Wachstums.

Makis Warlamis

„Ich will mit meiner Kunst nicht nur eine subjektive Situation darstellen, sondern ich betrachte mich als Teil des Lebens,“ sagte Makis Warlamis. „Wir alle sind miteinander verwoben. Das ist eine neue Dimension, die wir erst entdecken müssen. Ich bin auf der Suche nach diesem großen Gehirn, das uns verbindet und nicht trennt. Mit ein bisschen Glück können wir auf dem Grund unserer Seelen so einen Garten Eden entdecken mit seiner ganzen Pracht an Blumen, Blüten, Früchten, Teichen und Gewässern als Erinnerung an einen gemeinsamen Ort des Friedens und der Schönheit, der uns alle verbindet. Das ist keine Romantik, sondern eine Überlebensstrategie.“

Die Jahresausstellung „Garten Eden“ in memoriam Makis Warlamis startet am Samstag, 25. März 2017 um 10 Uhr und ist bis 14. Jänner 2018 zu sehen.

Kunstmuseum Waldviertel

Mühlgasse 7a, 3943 Schrems

http://daskunstmuseum.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Alpakas vom Sonnseitnhof

Die Alpakas vom Sonnseitnhof

ABSCHLAG. Gabriele Sagaster und Harald Vogler sind die stolzen Besitzer des Sonnseitnhofes in der kleinen Waldviertler Ortschaft Abschlag. Vor einigen Jahren sind die ersten Alpakas sowie sechs Pferde ... weiterlesen »

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien

GROSSSCHÖNAU. Die Sonnenwelt präsentiert eine neue Sonderausstellung zum Thema erneuerbare Energien. Saisonstart ist Ende März. weiterlesen »

Erneuerbare Energien: St. Martin will raus aus dem Öl

Erneuerbare Energien: St. Martin will "raus aus dem Öl"

ST. MARTIN. Mit attraktiven Förderungen und einem umfangreichen Maßnahmenpaket will das Land Niederösterreich dem Erdöl den Kampf an. Die Gemeinde St. Martin beteiligt sich deshalb an der Kampagne ... weiterlesen »

Ruhezeiten nicht eingehalten: LKW-Lenker blitzte mit Täuschmanöver ab

Ruhezeiten nicht eingehalten: LKW-Lenker blitzte mit Täuschmanöver ab

GMÜND. Ein 41-jähriger LKW-Lenker versuchte mittels einer Fahrerkarte eines anderen Fahrers die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten zu umgehen. Bei einer Polizeikontrolle im Stadtgebiet von Gmünd ... weiterlesen »

Ehrenamtscard für freiwilige Helfer bringt Vergünstigungen

Ehrenamtscard für freiwilige Helfer bringt Vergünstigungen

WALDVIERTEL. SAM NÖ, Trägerin von neun Sozialmärkten in Niederösterreich, verteilte an alle rund 270 ehrenamtlichen Mitarbeiter eine personalisierte Ehrenamtscard. Diese bestätigt einerseits deren ... weiterlesen »

Glasfaser sichert Betriebsstandorte in Heidenreichstein

Glasfaser sichert Betriebsstandorte in Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Seit September 2016 sind das Autohaus Hörmann und die Softwarefirma RZA GmbH in Heidenreichstein an das Glasfasernetz angeschlossen. Beide Firmen konnten durch die Niederösterreichischen ... weiterlesen »

Demenz Thema beim März-Frühstück von Frau in der Wirtschaft

Demenz Thema beim März-Frühstück von Frau in der Wirtschaft

GMÜND. Im Sitzungszimmer der Wirtschaftskammer Gmünd fand am Mittwoch, 22. März wieder ein Frühstück von Frau in der Wirtschaft statt. Fünfzehn Damen folgten der Einladung von Bezirksvertreterin ... weiterlesen »

ÖGB Waldviertel-Süd: Arbeitswelt der Zukunft Thema bei Klausur

ÖGB Waldviertel-Süd: Arbeitswelt der Zukunft Thema bei Klausur

WEITRA. Am 17. und 18 März trafen sich die Mitglieder des ÖGB-Regionalvorstandes Waldviertel-Süd im Seminarzentrum im Brauhotel Weitra zur Klausur. Auf der Tagesordnung standen die Themen Arbeitswelt ... weiterlesen »


Wir trauern