Bilder aus dem Garten Eden

Erich Schacherl Erich Schacherl, Tips Redaktion, 20.03.2017 10:10 Uhr

SCHREMS. Am Samstag, 25. März wird die neue Jahresausstellung „Garten Eden“ im Kunstmuseum Waldviertel eröffnet.

Die große Jahresausstellung 2017 mit dem Titel „Garten Eden“ führt in eine paradiesische Welt der Farben, faszinierender Blumen, Pflanzen und Naturerscheinungen und ist zugleich eine Gedächtnisausstellung für den 2016 verstorbenen großen österreichisch-griechischen Universalkünstler, Architekten und Museumsgründer Makis Efthymios Warlamis.

Garten Eden

Die Erlebnisausstellung zeigt beeindruckend gemalte Bilder aus verschiedenen Werkzyklen des Künstlers und befasst sich in Bildern, Rauminszenierungen und Filmen mit der Schönheit und Vielfalt der Natur und der ewigen Sehnsucht nach dem Paradies. Blumen- und Pflanzenbilder, arkadische Landschaften und paradiesische Gärten lassen das Paradies auf Erden erleben und zeigen den wundersamen Reichtum des unaufhörlichen, immerwährenden Wachstums.

Makis Warlamis

„Ich will mit meiner Kunst nicht nur eine subjektive Situation darstellen, sondern ich betrachte mich als Teil des Lebens,“ sagte Makis Warlamis. „Wir alle sind miteinander verwoben. Das ist eine neue Dimension, die wir erst entdecken müssen. Ich bin auf der Suche nach diesem großen Gehirn, das uns verbindet und nicht trennt. Mit ein bisschen Glück können wir auf dem Grund unserer Seelen so einen Garten Eden entdecken mit seiner ganzen Pracht an Blumen, Blüten, Früchten, Teichen und Gewässern als Erinnerung an einen gemeinsamen Ort des Friedens und der Schönheit, der uns alle verbindet. Das ist keine Romantik, sondern eine Überlebensstrategie.“

Die Jahresausstellung „Garten Eden“ in memoriam Makis Warlamis startet am Samstag, 25. März 2017 um 10 Uhr und ist bis 14. Jänner 2018 zu sehen.

Kunstmuseum Waldviertel

Mühlgasse 7a, 3943 Schrems

http://daskunstmuseum.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Heidenreichsteiner Berg: Umfangreiche Straßensanierung gestartet

Heidenreichsteiner Berg: Umfangreiche Straßensanierung gestartet

HEIDENREICHSTEIN. Die Fahrbahn der Landesstraße B 5 wird vom Bereich des östlichen Ortsbeginnes bis zum Bereich der Burg Heiligenkreuz saniert und sämtliche Nebenflächen neu gestaltet. Aufgrund des ... weiterlesen »

Beim Holzspalten vom Traktor überrollt

Beim Holzspalten vom Traktor überrollt

REINGERS. Zu einem schweren Unfall bei Forstarbeiten kam es am 15. Juli im Gemeindegebiet von Reingers. Ein 70-Jähriger wurde beim Holzspalten vom Traktor überrollt und vom Holz-Spalter mitgeschleift. ... weiterlesen »

Unachtsamkeit: Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Eichberg

Unachtsamkeit: Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Eichberg

EICHBERG. Am 15. Juli kam es in Eichberg (Gemeinde Großdietmanns) zu einem Auffahrunfall. Zwei Pkw kollidierten im Zuge eines Abbiegevorgangs, drei Insassen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. weiterlesen »

AGRANA investiert in Gmünd 40 Millionen Euro

AGRANA investiert in Gmünd 40 Millionen Euro

GMÜND. Die AGRANA betreibt in Gmünd die einzige Kartoffelstärkefabrik Österreichs, die mit ihren 350 Mitarbeitern auch der wichtigste Rohstoffabnehmer für die rund 1.350 Kartoffelbauern ist. Gestern ... weiterlesen »

Deutschlehrer aus aller Welt besuchten das Waldviertel

Deutschlehrer aus aller Welt besuchten das Waldviertel

WALDVIERTEL. Im Rahmen eines internationalen Fortbildungsseminares des Bundesministeriums für Bildung (BMB) besuchten Pädagogen aus elf verschiedenen Ländern das Waldviertel. weiterlesen »

Startup Grillen im kubator: Feuer für innovative Ideen entfachen

Startup Grillen im kubator: Feuer für innovative Ideen entfachen

GMÜND. AmDonnerstag,  20. Juli findet ab 16 Uhr im kubator Gmünd das Startup Grillen statt. Alle Startups und solche die es noch werden wollen sind herzlich zu diesem Netzwerktreffen eingeladen. weiterlesen »

Theater und Literatur in Litschau

Theater und Literatur in Litschau

LITSCHAU. Mitte August ist das Herrenseetheater Schauplatz des diesjährigen Theater- und Literaturfestivals. An sechs Tagen wird österreichische Kultur par excellence geboten. weiterlesen »

Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung für Schremser Fleischerin

Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung für Schremser Fleischerin

BAYERN/SCHREMS. Unter Bayerns Top 20 der Fleischermeister befindet sich auch eine Schremserin: Anna Rzepa. Die 25-Jährige hat den elterlichen Betrieb übernommen und führt diesen damit bereits in siebenter ... weiterlesen »


Wir trauern