Neue Steganlage in Seewalchen ermöglicht Klimt-Schiff das Anlegen

Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 28.04.2014 13:05 Uhr

SEEWALCHEN. Unter Beisein von Landeshauptmann Josef Pühringer und zahlreicher Ehrengäste fand am Samstag die Eröffnung der neuen Schiffsanlegestelle statt. Hier können nun alle Schiffe der Attersee-Flotte anlegen. Zudem wurden Kurzzeitanlegeplätze geschaffen.  

Seewalchen ist mit über 5300 Einwohnern der größte Ort am Attersee und bildet mit Schörfling das wirtschaftliche Zentrum der Region Attersee-Nord. Seewalchen hatte im Eingangsbereich der Seeuferpromenade eine nicht mehr zeitgemäße Schiffanlegestelle in Form einer einfachen Pontonanlage, an der nur die kleinen Rundfahrtschiffe, nicht aber das große Veranstaltungsschiff der Attersee-Schifffahrt, das Klimt-Schiff, anlegen konnten. Nun wurde nach mehrjährigem und durchaus herausforderndem Projektverlauf an anderer Stelle an der Promenade eine vollschifftaugliche, neue Anlegestelle errichtet. Seewalchens Bürgermeister Johann Reiter sprach bei der Eröffnung von einem Tag der Freude und Zufriedenheit. Die Chefin der Attersee-Schifffahrt, Doris Schreckeneder, bezeichnete die Eröffnung der neuen Anlegestelle als einen „besonderen Glücksmoment für Stern & Hafferl“. Landeshauptmann Pühringer kam vollends ins Schwärmen: „Der Attersee ist ein Stück Paradies, das Gott vom Himmel fallen ließ, und der Attersee war von jeher ein besonderes Stück Österreich. Es ist eine tolle Landschaft mit großartigen Menschen. Aufgrund der Pfahlbaufunde wurde die Region zum Unesco Weltkulturerbe ernannt. Die neue Anlage ist ein weiterer Baustein in Hinblick auf die Landesausstellung 2020 zu diesem Thema. Und: Der Steg wurde auch mit Mitteln aus dem Leader-Fonds mitfinanziert, das heißt mit europäischem Geld.“  

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erfolgreiches Musik-Camp 2017

Erfolgreiches Musik-Camp 2017

BEZIRK/LAMBACH. Mit dem gut besuchten Abschlusskonzert im wunderschönen Ambiente des Stiftshofes in Lambach wurde das Musik-Camp des Vöcklabrucker Blasmusikverbandes, das unter der Gesamtleitung von ... weiterlesen »

Tödlicher Verkehrsunfall auf A1: PKW verkeilte sich zwischen Leitschiene und Brückengeländer

Tödlicher Verkehrsunfall auf A1: PKW verkeilte sich zwischen Leitschiene und Brückengeländer

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Bei einem Unfall auf der A1 am 23. Juli gegen 10.45 Uhr wurde eine 48-Jährige im Fahrzeug ihres Lebensgefährten eingeklemmt und so schwer verletzt, dass sie noch im Rettungshubschrauber ... weiterlesen »

Ohnmächtiger Segler am Attersee gerettet

Ohnmächtiger Segler am Attersee gerettet

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 68-Jähriger aus Langenstein, der gemeinsam mit seinem 62-jährigen Bekannten aus Linz am 22. Juli einen Segeltörn auf dem Attersee unternahm, bekam plötzlich gesundheitliche ... weiterlesen »

Suchaktion nach 88-Jährigem in Vöcklamarkt erfolgreich

Suchaktion nach 88-Jährigem in Vöcklamarkt erfolgreich

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Eine Suchaktion nach einem 88-jährigen Demenzkranken aus Vöcklamarkt war am 21. Juli gegen 22.35 Uhr von Erfolg gekrönt - Polizisten fanden den Mann in einem Waldstück. weiterlesen »

Verletzte Kletterin per Hubschrauber vom Mahdlgupf geborgen

Verletzte Kletterin per Hubschrauber vom Mahdlgupf geborgen

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Eine 31-jährige Wienerin wurde am 21. Juli um 8.30 Uhr am Mahdlgupf-Klettersteig durch einen herabfallenden Stein verletzt. weiterlesen »

Überflutungen, Großbrand und Seenoteinsatz bei Unwetter

Überflutungen, Großbrand und Seenoteinsatz bei Unwetter

VÖCKLABRUCK. Ein heftiges Unwetter beschäftigte Donnerstagabend auch die Einsatzkräfte im Bezirk Vöcklabruck.  weiterlesen »

Der heimische Lebensmittelproduzent Spitz aus Attnang-P. feiert Jubiläum

Der heimische Lebensmittelproduzent Spitz aus Attnang-P. feiert Jubiläum

ATTNANG-P. Was 1857 als Inländerrum-Handel und Ein-Mann-Betrieb in Linz begann, ist heute eines der führenden Unternehmen in Sachen Lebensmittel und eines der größten seiner Branche. Mehr als 1100 ... weiterlesen »

VW Bus für neun Fahrgäste kostengünstig zu vermieten

VW Bus für neun Fahrgäste kostengünstig zu vermieten

Der VW Bus T5 bietet Platz für neun Fahrgäste und verfügt über einen Allrad-Antrieb; das perfekte Fahrzeug für Ausflüge mit der Familie, dem Verein, Damen- oder Herrenrunden. weiterlesen »


Wir trauern