Neue Steganlage in Seewalchen ermöglicht Klimt-Schiff das Anlegen

Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer , Tips Redaktion, 28.04.2014 13:05 Uhr

SEEWALCHEN. Unter Beisein von Landeshauptmann Josef Pühringer und zahlreicher Ehrengäste fand am Samstag die Eröffnung der neuen Schiffsanlegestelle statt. Hier können nun alle Schiffe der Attersee-Flotte anlegen. Zudem wurden Kurzzeitanlegeplätze geschaffen.  

Seewalchen ist mit über 5300 Einwohnern der größte Ort am Attersee und bildet mit Schörfling das wirtschaftliche Zentrum der Region Attersee-Nord. Seewalchen hatte im Eingangsbereich der Seeuferpromenade eine nicht mehr zeitgemäße Schiffanlegestelle in Form einer einfachen Pontonanlage, an der nur die kleinen Rundfahrtschiffe, nicht aber das große Veranstaltungsschiff der Attersee-Schifffahrt, das Klimt-Schiff, anlegen konnten. Nun wurde nach mehrjährigem und durchaus herausforderndem Projektverlauf an anderer Stelle an der Promenade eine vollschifftaugliche, neue Anlegestelle errichtet. Seewalchens Bürgermeister Johann Reiter sprach bei der Eröffnung von einem Tag der Freude und Zufriedenheit. Die Chefin der Attersee-Schifffahrt, Doris Schreckeneder, bezeichnete die Eröffnung der neuen Anlegestelle als einen „besonderen Glücksmoment für Stern & Hafferl“. Landeshauptmann Pühringer kam vollends ins Schwärmen: „Der Attersee ist ein Stück Paradies, das Gott vom Himmel fallen ließ, und der Attersee war von jeher ein besonderes Stück Österreich. Es ist eine tolle Landschaft mit großartigen Menschen. Aufgrund der Pfahlbaufunde wurde die Region zum Unesco Weltkulturerbe ernannt. Die neue Anlage ist ein weiterer Baustein in Hinblick auf die Landesausstellung 2020 zu diesem Thema. Und: Der Steg wurde auch mit Mitteln aus dem Leader-Fonds mitfinanziert, das heißt mit europäischem Geld.“  

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




Weitere News aus der Region

Rallye: Attergauer fährt auf Weltmeisterschaft ab

Rallye: Attergauer fährt auf Weltmeisterschaft ab

Das einzige rein deutschsprachige Team in der Junior Rallyeweltmeisterschaft 2017 bilden der Deutsche Julius Tannert und Copilot Jürgen Heigl aus Berg/Attergau. weiterlesen »

Kjellvander und Put im OKH Vöcklabruck - prädikat hörenswert!

Kjellvander und Put im OKH Vöcklabruck - prädikat hörenswert!

VÖCKLABRUCK. Das OKH – Offene Kulturhaus holt am Freitag, 3. März, den schwedischen Songwriter Christian Kjellvander mit Band für deren einzigen Österreich-Auftritt und den Musiker Paul Plut nach ... weiterlesen »

Polizei schnappt Einbrecherbande, Vorsicht bei Verkaufsplattformen

Polizei schnappt Einbrecherbande, Vorsicht bei Verkaufsplattformen

VÖCKLABRUCK. Dem Bezirkspolizeikommando ist ein Schlag gegen eine organisierte Einbrecherbande gelungen. Nach umfangreichen Erhebungen konnten bis jetzt 52 Einbrüche in Kellerabteile, Mehrparteienhäuser, ... weiterlesen »

Ist der Beruf des Landarztes eine sterbende Spezies? - Österreich-Bild bei Walter Titze in Unterach

Ist der Beruf des Landarztes eine sterbende Spezies? - Österreich-Bild bei Walter Titze in Unterach

UNTERACH. Den Arztkoffer immer griffbereit, rund um die Uhr erreichbar, bei jeder Witterung unterwegs zu Notfällen in entlegenen Gebieten – bei starkem Schneetreiben ebenso wie bei dichtem Nebel oder ... weiterlesen »

16 Ladendiebstähle verübt

16 Ladendiebstähle verübt

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Polizei konnte einen rumänischen Ladendieb ausforschen. Der Mann steht im Verdacht, 16 Ladendiebstähle in Österreich - darunter auch in Regau, Vöcklabruck, Lenzing und Timelkam ... weiterlesen »

Theater in der HAK Vöcklabruck: #rausmitrose

Theater in der HAK Vöcklabruck: #rausmitrose

Zum zwanzigsten Mal zeigt heuer die HACompany, d.i. die Theatergruppe der HAK/HAS Vöcklabruck, was sie kann. Die sechzehn jungen Theaterbegeisterten haben ihr Stück diesmal einem Phänomen gewidmet, ... weiterlesen »

27 Landesmeisterschafts-Medaillen für Schwimmer

27 Landesmeisterschafts-Medaillen für Schwimmer

VÖCKLABRUCK. Viele tolle Erfolge konnten die Vöcklabrucker Schwimmer bei den diesjährigen Hallenlandesmeisterschaften erringen. Mitte Februar erschwammen die SVV-Nachwuchstalente in Braunau insgesamt ... weiterlesen »

Auto schleuderte gegen Felswand

Auto schleuderte gegen Felswand

ST. LORENZ. Ein 19-jähriger Salzburger ist mit seinem Pkw auf der B 154 Mondseestraße verunglückt. Sein Beifahrer wurde bei dem Unfall verletzt. weiterlesen »

 

 


Wir trauern