51-Jähriger lag fünf Tage in kaltem Haus

Carina Panholzer Carina Panholzer , Tips Redaktion, 11.01.2017 07:51 Uhr

ST. GEORGEN. Nachtrag zu Artikel von 9.1.2017: Ein 51-jähriger Mann ist am Montag aus seinem eiskalten Haus in St. Georgen an der Gusen gerettet worden. Der Mann hatte die Heizung nach einem Schlaganfall nicht einschalten können. Der Fürsorge eines 72-jährigen Pensionisten ist es zu verdanken, dass der Mann gerettet werden konnte.

Mindestens fünf Tage lag der 51-Jährige hilflos in seinem Haus, bei Temperaturen, die in den vergangenen Tagen teilweise im zweistelligen Minusbereich lagen. Die Heizung konnte der Mann nicht einschalten. Der Mann aus St. Georgen dürfte zuvor einen Schlaganfall erlitten haben, vermuten die Einsatzkräfte. Ansprechbar war der 51-Jährige beim Auffinden nicht.

Sein Leben dürfte der Mann offenbar einem Nachbarn verdanken. Der 72-Jährige hatte die Polizei alarmiert und angegeben, dass sich sein Nachbar seit Tagen nicht mehr am Telefon melde und auch nicht auf Klopfen an der Haustür reagiere. Ein Beamter der Polizeiinspektion St. Georgen öffnete schließlich die Haustür des Mannes unter Anwendung seiner Körperkraft und fand den 51-Jährigen stark unterkühlt im Bett liegend. Der Notarzt brachte den Mann schließlich ins Krankenhaus.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




Weitere News aus der Region

Anerkennung für Lebenswerk: Silbernes Ehrenzeichen an Johannes Hödlmayr verliehen

Anerkennung für Lebenswerk: Silbernes Ehrenzeichen an Johannes Hödlmayr verliehen

SCHWERTBERG.  Eine besondere Ehre wurde gestern am Abend dem Schwertberger Unternehmer Johannes Hödlmayr zuteil. Der Jung-Sechziger bekam im Rahmen einer Feier in den Linzer Redoutensälen aus den Händen ... weiterlesen »

Rüstiger Jubilar: Gemeindeältester feierte seinen Hunderter

Rüstiger Jubilar: Gemeindeältester feierte seinen Hunderter

KATSDORF. Eine schöne Feier gab es vor kurzem für Franz Melzer. Der Gemeindeälteste feierte mit Frau Renate und seiner Familie den 100. Geburtstag.   weiterlesen »

Kinderfreunde-Fasching: Die Welt ein wenig bunter und friedlicher machen“.

Kinderfreunde-Fasching: "Die Welt ein wenig bunter und friedlicher machen“.

BEZIRK PERG. Die Faschingsanimation der Kinderfreunde Mühlviertel ist heuer einmal mehr im Bezirk Perg unterwegs, um Kindern nicht nur Spaß und Freude zu bringen, sondern auch wichtige Werte wie Solidarität, ... weiterlesen »

Back to the Golden Twenties

"Back to the Golden Twenties"

MAUTHAUSEN. Das Team der Pfarre entführt am Samstag, 28. Jänner die Besucher der Galanacht im Donausaal unter dem Motto The Golden Twenties in die Welt der Zwanzigerjahre. weiterlesen »

NMS HIT/PTS Grein: Mit neuem Fachbereich für Zukunft gerüstet

NMS HIT/PTS Grein: Mit neuem Fachbereich für Zukunft gerüstet

GREIN. Seit dem heurigen Schuljahr versucht die NMS HIT/PTS Grein ihre Schüler noch stärker für Wissenschaft und Technologie zu begeistern. Als Teilgebiet der Informatik lernen die Jugendlichen durch ... weiterlesen »

Im AktivPark geben sich 2017 wieder viele Stars die Klinke in die Hand

Im AktivPark geben sich 2017 wieder viele Stars die Klinke in die Hand

ST.GEORGEN/GUSEN. Von Nik P., Martina Schwarzmann bis hin zu Willi Resetarits und Viktor Gernot – im vergangenen Jahr waren viele namhafte Künstler im AktivPark4222 zu Gast. Auch heuer geben sich Stars ... weiterlesen »

Jedermann-Schauspielerin erinnert an SS-Menschenjagd

Jedermann-Schauspielerin erinnert an SS-Menschenjagd

MAUTHAUSEN. Die Perspektive Mauthausen lädt zu einer Lesung unter dem Titel Warum? mit Miriam Fussenegger. Am Programm stehen Texte und Lebensgeschichten beherzter Frauen. Die musikalische Gestaltung ... weiterlesen »

Ich bekomme ein Geschwisterchen

Ich bekomme ein Geschwisterchen

Wie wird das, wenn mein Bruder/ meine Schwester da ist? Was braucht ein Baby? Was kann ich mit dem Baby machen, was geht erst später? Haben Mama und Papa mich dann auch noch lieb? Werdende Geschwisterkinder ... weiterlesen »