Galerie Anzbach: Kurzausstellung von Paul Holzapfel

Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 27.08.2015 08:00 Uhr

MARIA ANZBACH. Der Wiener Künstler Paul Holzapfel zeigt von 4. bis 6. September über 20 Bilder in Airbrush-Mischtechnik und präsentiert erstmalig seine neueste, limitierte und handsignierte Grafik „Gasthof zum goldenen Pflug“ am Freitag, 4. September, ab 15.00 Uhr in der Galerie Anzbach.  

Holzapfel - er arbeitet derzeit als Stadtplaner in Wien - absolvierte sein Studium an den Kunstakademien Bad Reichenhall (Deutschland) und Neustift/Brixen (Italien), im Stift Geras und in der Kunstfabrik Wien. Der Wiener Künstler kann schon auf zahlreiche Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland zurückblicken.

„Airbrush & Aquarell“„Neben meiner selbstentwickelten Airbrush-Mischtechnik begann ich mich ab 2003 mit der Aquarelltechnik zu beschäftigen. Während ich im Winter meine Airbrush-Bilder male, widme ich mich im Sommer dem Aquarell“, erklärt Holzapfel. Zu seinen Lieblingsmotiven zählen hauptsächlich Gebäude, Gassen und Häuserfronten stets in Verbindung mit der Landschaft. „Beim Aquarell widme ich mich zunehmend auch Landschafts-Stimmungen“, betont der Künstler, der auch großformatige Bilder mit Acryl in Lasur- und Spachteltechnik malt und sich darüber hinaus mit Monotypie(*) beschäftigt.

 

Termin: Freitag, 4. September bis Sonntag, 6. SeptemberGalerie Anzbach, Maria Anzbach Öffnungszeiten: Mi. - Fr.: 10.00 - 12.00 & 13.00 - 18.00 Uhr Sa. und So.: 13.00 - 18.00 Uhr

Weitere Informationen: www.goldammer-museum.at www.paulholzapfel.at

 

(*)Statt auf Papier oder Leinwand wird bei Monotypie auf Glas-, Igelit-, Acryl- oder Metallplatten gezeichnet oder gemalt und, solange die Farbe noch feucht ist, mittels Presse oder Handabreibung auf das Papier gedruckt. Geschieht das mit einer Druckpresse, hat der Abzug einen Plattenrand wie ein Tiefdruck. (Quelle: Wikipedia)

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Engagement für Flüchtlinge: „Das sind die wahren stillen Helden“

Engagement für Flüchtlinge: „Das sind die wahren stillen Helden“

ALTLENGBACH. Vor knapp zwei Jahren begann die Gemeinde Altlengbach, Deutschkurse für geflüchtete Menschen zu organisieren. Nun dankte VP-Vizebürgermeister Daniel Kosak den freiwilligen Lehrern. weiterlesen »

Box-Challenge-Go: Boxen horizontal stapeln für einen guten Zweck

Box-Challenge-Go: Boxen horizontal stapeln für einen guten Zweck

KAPELLN. In der niederösterreichischen Mittelpunkt-Gemeinde Kapelln geht Mitte August eine sogenannte Box-Challenge-Go zu Gunsten der Möwe Kinderschutzzentren über die Bühne. Ziel ist es, möglichst ... weiterlesen »

Goya Preis für Prinzersdorfer Künstlerin Christina Steinwendtner

Goya Preis für Prinzersdorfer Künstlerin Christina Steinwendtner

PRINZERSDORF/BARCELONA. Barcelona ist nicht nur ein Synonym für Las Ramblas, Tapas, Nachtleben oder Fußball, sondern vor allem auch für außergewöhnliche Kunst, der man überall in der ganzen Stadt ... weiterlesen »

Sportschützen-EM in Baku: Mannschafts-Silber für Rumpler, Mathis und Schmirl

Sportschützen-EM in Baku: Mannschafts-Silber für Rumpler, Mathis und Schmirl

BAKU/RABENSTEIN AN DER PIELACH. Eine hervorragende Saison rundete Thomas Mathis in der Aserbaidschanischen Hauptstadt Baku mit dem Vize-Europameistertitel im Kleinkaliber-Liegendmatch ab. Der Vorarlberger ... weiterlesen »

Kardinal König-Gespräche 2017: Johannes Huber referiert zum Thema „Mensch und Schöpfung“

Kardinal König-Gespräche 2017: Johannes Huber referiert zum Thema „Mensch und Schöpfung“

KIRCHBERG/PIELACH. 2017 gehen die Kardinal König-Gespräche zum zehnten Mal über die Bühne – diesmal in Kirchberg/Pielach. Als Referent zum Thema Mensch und Schöpfung konnte der Theologe und Mediziner ... weiterlesen »

Portrait Renate Minarz: „Kunst ist wie Lebenselixier für mich“

Portrait Renate Minarz: „Kunst ist wie Lebenselixier für mich“

HERZOGENBURG. Malen war in ihrer Familie absolut nicht üblich. Dennoch begleitete Renate Minarz das Interesse an Kunst schon immer. Mit einem eigenen Atelier und der Schupfengalerie hat sie sich schon ... weiterlesen »

Mordprozess in der Landeshauptstadt

Mordprozess in der Landeshauptstadt

SANKT PÖLTEN. Am heutigen Mittwoch steht ein 48-Jähriger wegen Mordes vor Gericht. Bei einem Streit in Ober-Grafendorf (Bezirk Sankt Pölten-Land) soll er seinen 70-jährigen Vater erstickt haben. Der ... weiterlesen »

Winzerhaus Hans Schöller ist bester Heurigenbetrieb des Bezirkes St. Pölten

Winzerhaus Hans Schöller ist bester Heurigenbetrieb des Bezirkes St. Pölten

TRAISMAUER. Die besten Heurigenbetriebe des Landes traten anlässlich der NÖ Landesweinprämierung vor den Vorhang. Aus sieben Weinbaugebieten wurden die Top-Heurigen ausgezeichnet. Mit dabei ist das ... weiterlesen »


Wir trauern