St. Ulricherin stimmt mit 72 Stunden-Song auf größte Jugendsozialaktion ein

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 21.09.2012 10:00 Uhr

St. Ulrich. 72 Stunden ohne Kompromiss: In einem Monat stellen sich wieder tausende Jugendliche bei Österreichs größten Jugendsozialaktion in den Dienst der guten Sache. Der Countdown bis Projektbeginn wurde bereits eingeleitet: mit einem Song der Poxrucker Sisters.

Aus der Feder von Christina Poxrucker (21) aus St. Ulrich stammen Text und Melodie für „72 Stundn“. Gemeinsam mit ihrer 24-jährigen Schwester Stefanie und einer eigens für das Projekt zusammengestellten Band hat sie den Song eingespielt. Dieser vermittelt die Kraft und Begeisterung, die auch bei der KJ-Aktion selbst spürbar wird.„Bei meinem Auslandssemester in Belgien ist mir wieder bewusst geworden, wie wichtig es ist, dass es Organisationen wie die Katholische Jugend gibt, in denen man sich für andere engagieren kann. Und genau darum geht es bei “72 Stundn„: Man setzt sich für andere ein und ist selber glücklich dabei“, sagt die junge Musikerin. Beide Poxrucker-Schwestern engagieren sich bei der KJ, die auch den Auftrag für den Song gegeben hat. Ein Video dazu gibt es ebenfalls (hier geht's zum Song)   Mitmachen ist noch möglichDie Jugendsozialaktion selbst steigt von 17. bis 20. Oktober: Etliche Jugendgruppen, Schulklassen und einige Lehrlingsbetriebe werden in rund 400 Einzelaktionen österreichweit aktiv. Wobei der Schwerpunkt heuer bei der Solidarität zwischen den Generationen liegt.  Wer mitmachen möchte (auch als Einzelperson) kann sich noch bis 28. September auf der Homepage anmelden.www.72h.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Nach Jobbörse konnten drei von zwölf Stellen in der Gastronomie besetzt werden

Nach Jobbörse konnten drei von zwölf Stellen in der Gastronomie besetzt werden

ROHRBACH-BERG. Die erste Jobbörse Gastronomie hat sich ausgezahlt: Mehr als 30 Bewerber absolvierten 43 Bewerbungsgespräche bei acht Gastronomiebetrieben aus dem Bezirk Rohrbach. Drei der insgesamt zwölf ... weiterlesen »

Breitband wird in ländlichen Regionen zur Überlebensfrage

Breitband wird in ländlichen Regionen zur Überlebensfrage

BEZIRK ROHRBACH. Die Digitalisierung kann sich nur voll entfalten, wenn auch die Rahmenbedingungen passen, ist man bei der Wirtschaftskammer überzeugt. Gerade in ländlichen Regionen wird die Versorgung ... weiterlesen »

Zeitreise ins 19. Jahrhundert: Leinenhändlersaga macht Geschichte als großartiges Bühnenstück lebendig

Zeitreise ins 19. Jahrhundert: Leinenhändlersaga macht Geschichte als großartiges Bühnenstück lebendig

PUTZLEINSDORF. Viel war schon zu lesen und zu hören über die Leinenhändlersaga; als Welturaufführung fand das eigens für Putzleinsdorf und deren Geschichte geschriebene Volksstück gewaltiges Echo. ... weiterlesen »

3. Monatscup sponsored by Nah & Frisch

3. Monatscup sponsored by Nah & Frisch

Die Nah&Frisch Gmüüsis waren beim 3. Monatscup zusammen mit 32 Teilnehmern auf dem Golfplatz unterwegs... weiterlesen »

Lembacherin räumt bei Ecki Bau Golf Trophy 2017 ab

Lembacherin räumt bei Ecki Bau Golf Trophy 2017 ab

63 Golferinnen und Golfer trotzten den schlechten Wettervorhersagen. weiterlesen »

Gelinaz! im Mühltalhof: Tickets für Gourmet-Event waren gleich weg

Gelinaz! im Mühltalhof: Tickets für Gourmet-Event waren gleich weg

NEUFELDEN. 24 der weltbesten Köche sind beim Gelinaz! im Mühltalhof zu Gast und tischen 14 Gänge auf. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte: Die Tickets für dieses einzigartige Gourmet-Event waren ... weiterlesen »

Zu Besuch bei Kleinunternehmern

Zu Besuch bei Kleinunternehmern

BEZIRK ROHRBACH. Das Kennenlernen stand bei der Bezirkstour des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes OÖ mit Landespräsidentin Doris Margreiter, Landesgeschäftsführer Helmut Mitter und SP-Bezirksvorsitzenden ... weiterlesen »

Fußballcamp: Trainieren mit Freude

Fußballcamp: Trainieren mit Freude

Zum größten seiner Art im Bezirk Rohrbach entwickelte sich das Sportcube Nachwuchs-Fußballcamp auf der Anlage der Sportunion Altenfelden (2. Klasse Nordwest). weiterlesen »


Wir trauern