23
« Zur Übersicht

1. NÖ Landesliga: Auftakt gegen Liganeuling

Tips Redaktion   Dagmar Haßlinger aus Waidhofen/Thaya, Tips Redaktion, erstellt am 09.08.2012, 16:53 Uhr


Manuel Pudschedl (li.) ist einsatzbereit.  

WAIDHOFEN. Trainer Helmut Lamatsch zog ein hartes Vorbereitungsprogramm durch. Auf dem Transfermarkt trat der SV Waidhofen ziemlich leise auf. Die drei Neuerwerbungen Stefan Liebhart, Andreas Schleinzer und Legionär Lukas Nechvatal haben in der Mannschaft bereits Tritt gefasst.
Den unterschiedlichen Ergebnissen bei den Vorbereitungsspielen maß der Trainer keine allzu große Bedeutung bei: „Wir spielten nie komplett, ich schickte immer ein anderes Team auf den Platz“, so der Coach, „wir wollen aber heuer den Abstiegskampf nicht spannend machen und müssen deshalb von Anfang an Vollgas geben.
Zur Meisterschaftspremiere am kommenden Freitag (19.30 Uhr) kommt 1. Landesliga-Neuling Mannsdorf ins Birkenstadion. Ein unbeschriebenes Blatt, das in der 2. Landesliga Ost mit elf Zählern Vorsprung auf Lassee den Aufstieg schaffte. Im NÖFV-Meistercup gab es gegen Stripfing einen mühevollen 1:0-Sieg. Sektionsleiter Günther Cielen erbost nach der mageren Vorstellung: „Wenn wir in der Meisterschaft so spielen, steigen wir ab.“
Doch Trainerfuchs Lamatsch weiß nur zu gut: Aufsteiger sind in den ersten Runden besonders gefährliche Gegner. Deshalb ist er froh, dass sich Keeper Manuel Pudschedl nach seiner Augenverletzung wieder fit gemeldet hat und Kapitän Felix Werle sein Praktikum in Vorarlberg bereits beendet hat und gegen Mannsdorf wieder zur Verfügung steht.
Bereits vier Tage später wartet auf den SV Sparkasse Waidhofen mit Stockerau ein Gegner, der im Vorjahr ebenfalls im Abstiegskampf voll involviert war. „In diesen Regionen wollen wir uns heuer aber nicht mehr bewegen“, so Lamatsch.
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
1. NÖ Landesliga: Auftakt gegen Liganeuling

Den unterschiedlichen Ergebnissen bei den Vorbereitungsspielen maß der Trainer keine allzu große Bedeutung bei: „Wir spielten nie komplett, ich schickte immer ein anderes Team auf den Platz“, so der...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »