Bei der Restauration der Puch 250TF ist jetzt viel „FeinMotorik“ gefordert

Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 25.09.2013 07:00 Uhr

WAIZENKIRCHEN. Im fünften Teil des Oldtimer-Restaurationsprojekts zugunsten „Wings for Life – Stiftung für Rückenmarksforschung“ stand die Generalüberholung des PUCH 250TF-Motors am Plan.

Die Restauration des 61 Jahre alten Motorrades befindet sich auf der Zielgeraden. Ende November wird der frisch restaurierte Oldtimer von den Redakteuren des Puch Club-Magazins auf Herz und Nieren getestet, um für die kommende Motorradsaison und die Versteigerung zugunsten „Wings for Life – Stiftung für Rückenmarksforschung“ gerüstet zu sein. Professionelle Restaurateure sorgen für ein perfektes Ergebnis der neu aufgebauten „Steirischen Norton“. „In den letzten 60 Jahren wurde am Motor viel herumgemurkst. Wir haben den Zweitakt-Motor der TF jetzt neu aufgebaut. Genau dokumentiert sind die einzelnen Arbeitsschritte in der aktuellen Ausgabe des Club Magazins, das ab 25. September im Handel ist“, erklärt dazu Club-Magazin Redakteur Christian Dichtl aus Waizenkirchen.Tips-Leser können übrigens noch immer über das endgültige Aussehen des Oldtimers mitbestimmen, etwa ob der TF die Burgess-Auspufftöpfe oder die Serienanlage bekommen soll. Unter [email protected] oder CLUB Magazin, Obere Donaustraße 21/1/3, 1020 Wien kann jeder seine Vorschläge noch bis Ende Oktober deponieren.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bester Ripperlgriller kommt aus Tollet

Bester Ripperlgriller kommt aus Tollet

TOLLET. Die besten Ripperl wurden bei den ersten Vienna BBQ-Days, der größten Veranstaltung rund um amerikanisches BBQ und Grillen in Wien, von Thomas Mitter aus Tollet gegrillt. weiterlesen »

Ernst Ottensamer ist tot

Ernst Ottensamer ist tot

WALLERN/WIEN. Ernst Ottensamer, der aus Wallern/Trattnach stammende Klarinettist der Wiener Philharmoniker ist tot. Er ist am 22. Juli an einem Herzinfarkt verstorben, das gaben die Wiener Philharmoniker ... weiterlesen »

Die zwei Türme“: aussichtsreiches Projekt für die Stadt Grieskirchen

"Die zwei Türme“: aussichtsreiches Projekt für die Stadt Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Gute Aussichten für die Stadt Grieskirchen: Noch heuer soll mit dem Bau von zwei Türmen beim Wasserschloss Parz begonnen werden, die den Eingang zum Schlossgarten unübersehbar markieren ... weiterlesen »

Erfolge für Nachwuchs

Erfolge für Nachwuchs

NEUKIRCHEN. Mehrmals wöchentlich trainieren bis zu 80 Kinder, im Alter zwischen fünf und 16 Jahren auf der Sportanlage mit mindestens zwei Trainern pro Mannschaft. weiterlesen »

Auf der Suche nach den Tieren der Nacht

Auf der Suche nach den Tieren der Nacht

PEUERBACH. Bei der Wanderung zu den Tieren der Nacht werden die nachtaktiven Tiere rund um das Naturschutzgebiet Koaserin und im Leithental am Samstag, 29. Juli erkundet. weiterlesen »

Der Windturm - Riesiges Kunstobjekt im Garten einer Volksschule

Der Windturm - Riesiges Kunstobjekt im Garten einer Volksschule

SCHLÜSSLBERG. Ein wahrliches Meisterwerk befindet sich neuerdings im Schulgarten der Volksschule. Der 4,20 Meter hohe Windturm – ein in ganz Oberösterreich einzigartiges Kunst- und Lernobjekt in einem ... weiterlesen »

Gold im Downhill und Cross-Country

Gold im Downhill und Cross-Country

GALLSPACH. Johannes Baumkirchner konnte seinen Vorjahressieg wiederholen. Er holte in Bad Goisern bei den österreichischen Meisterschaften am Einrad zwei Mal Gold. weiterlesen »

Ein Bett voller Blumen

Ein Bett voller Blumen

WAIZENKIRCHEN. Astrid und Georg Doppler vom Mairgut in Parzham haben ein historisches Bett aus dem Jahr um 1850 mit Blumen zu neuem Leben erweckt. weiterlesen »


Wir trauern