Welser Lerntafel: „Mehr Freude und Spaß beim Lernen ermöglichen“

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 20.03.2017 16:36 Uhr

WELS. Die Idee für die Gründung der Welser Lerntafel kam beim Fernsehen: „Ich habe eine Dokumentation über die Wiener Lerntafel gesehen und habe mir gedacht, dass wäre auch was für Wels“. Nun ist Karin Hufnagl auch gleich Obfrau.

Der Grundgedanke der Welser Lerntafel ist einfach: „Wir wollen Kindern und Jugendlichen mehr Freude und Spaß beim Lernen ermöglichen. Dieses Angebot richtet sich aber ausschließlich an sozial benachteiligte Familien. Im Rahmen unserer ehrenamtlichen Arbeit bieten wir kostenlose Lernhilfe an und unterstützen die Kinder zwischen sieben und 14 Jahren bei schulrelevanten Fragen. Wir stehen in keiner Konkurrenz zu den professionellen Nachhilfeinstituten. Es geht uns um Unterstützung für sozial benachteiligte Familien, die sich Nachhilfe nicht leisten können“, sagt Hufnagl. Es gibt genaue Richtlinien für die Aufnahme in die Lerntafel: „Dabei haben wir uns ebenfalls an der Wiener Lerntafel orientiert. Wenn die Kriterien wie Einkommen und so weiter erfüllt sind, dann legen wir die individuelle Betreuung fest“.

Der Verein ist ehrenamtlich tätig. In der Maria Theresia-Straße 41 am Fritsch-Gelände hat man Räumlichkeiten gefunden: „Seit Oktober betreuen wir nunmehr 18 Kinder hauptsächlich in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Warteliste ist lang. Das Angebot wird von vielen wahrgenommen. Wir sind auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern, aber auch nach Sponsoren, die uns unterstützen. Es gibt die Möglichkeit einer Lernpatenschaft“, erklärt die Obfrau. <

 

Welser Lerntafel; Maria-Theresiastraße 41, 4600 Wels.

Tel.: 0 677/ 621 53 880

www.lerntafelwels.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Wels will Mark Forster: Jetzt muss nur noch eine Wahl gewonnen werden

Wels will Mark Forster: Jetzt muss nur noch eine Wahl gewonnen werden

WELS. Konzertspektakel nennt sich das Festival, das von Red Bull und Ö3 organisiert wird. Am 23. September wird es stattfinden. Das Wo muss noch geklärt werden. Wels ist unter den acht Kandidaten. Der ... weiterlesen »

Stadl-Paura mit Sieg: Wels wartet auf das Derby

Stadl-Paura mit Sieg: Wels wartet auf das Derby

STADL-PAURA/WELS. In der Regionalliga Mitte wird schon gekickt. Der ATSV Stadl-Paura konnte sich in Deutschlandsberg mit 1:0 durchsetzen. In der OÖ-Liga muss man sich noch gedulden. Aber der Baunti-Landescup ... weiterlesen »

Jannik Steimle vom Felbermayr-Express feiert 1. Saisonsieg

Jannik Steimle vom Felbermayr-Express feiert 1. Saisonsieg

Das Team Felbermayr Simplon Wels kann auf ein erfolgreiches Rennwochenende zurückblicken. Nach dem gestrigen Sieg von Riccardo Zoidl - er war heute nicht am Start - bei den Internationalen Erlauftaler ... weiterlesen »

Zeugen gesucht: Fußgängerin angefahren und im Stich gelassen

Zeugen gesucht: Fußgängerin angefahren und im Stich gelassen

BEZIRK WELS-LAND. Nach dem Besuch einer Veranstaltung in Eberstalzell wurde eine 17-jährige Fußgängerin aus Grünau im Almtal am 23. Juli gegen 1.30 Uhr auf der Zachleder-Gemeindestraße von einem Fahrzeug ... weiterlesen »

Sieg von Ricci Zoidl - Team Felbermayr Simplon Wels mit überzeugender Vorstellung

Sieg von Ricci Zoidl - Team Felbermayr Simplon Wels mit überzeugender Vorstellung

Das Team Felbermayr Simplon Wels zeigt sich knapp vor dem Welser Innenstadtkriterium in starker Form. Riccardo Zoidl konnte heute bei den Erlauftaler Radsporttagen das Straßenrennen über 147 Kilometer ... weiterlesen »

Kinderuni: Forschen und Entdecken

Kinderuni: Forschen und Entdecken

WELS. Drei Tage lang forschten, entdeckten und probierten die Kids bei der Kinderuni alles Mögliche aus. Die Fachhochschule erlebte eine Menge Trubel in der eigentlichen Ferienzeit. weiterlesen »

Musketiere gehen auf Weitenjagd

Musketiere gehen auf Weitenjagd

FISCHLHAM. Nach den Mevisto Austrian Open in Fischlham geht es für Österreichs Wasserski-Überflieger am Wochenende weiter – bei der Staatsmeisterschaft im kärntnerischen Lendorf. weiterlesen »

Viele Einsätze für die Feuerwehren nach Sturmfront

Viele Einsätze für die Feuerwehren nach Sturmfront

WELS/WELS-LAND. In den Abendstunden zog eine Gewitterfront von Südwesten her über die Region. Die Feuerwehren standen über mehrere Stunden im Einsatz. Verletzt wurde nach ersten Berichten niemand. Es ... weiterlesen »


Wir trauern