Welser Lerntafel: „Mehr Freude und Spaß beim Lernen ermöglichen“

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 20.03.2017 16:36 Uhr

WELS. Die Idee für die Gründung der Welser Lerntafel kam beim Fernsehen: „Ich habe eine Dokumentation über die Wiener Lerntafel gesehen und habe mir gedacht, dass wäre auch was für Wels“. Nun ist Karin Hufnagl auch gleich Obfrau.

Der Grundgedanke der Welser Lerntafel ist einfach: „Wir wollen Kindern und Jugendlichen mehr Freude und Spaß beim Lernen ermöglichen. Dieses Angebot richtet sich aber ausschließlich an sozial benachteiligte Familien. Im Rahmen unserer ehrenamtlichen Arbeit bieten wir kostenlose Lernhilfe an und unterstützen die Kinder zwischen sieben und 14 Jahren bei schulrelevanten Fragen. Wir stehen in keiner Konkurrenz zu den professionellen Nachhilfeinstituten. Es geht uns um Unterstützung für sozial benachteiligte Familien, die sich Nachhilfe nicht leisten können“, sagt Hufnagl. Es gibt genaue Richtlinien für die Aufnahme in die Lerntafel: „Dabei haben wir uns ebenfalls an der Wiener Lerntafel orientiert. Wenn die Kriterien wie Einkommen und so weiter erfüllt sind, dann legen wir die individuelle Betreuung fest“.

Der Verein ist ehrenamtlich tätig. In der Maria Theresia-Straße 41 am Fritsch-Gelände hat man Räumlichkeiten gefunden: „Seit Oktober betreuen wir nunmehr 18 Kinder hauptsächlich in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Warteliste ist lang. Das Angebot wird von vielen wahrgenommen. Wir sind auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern, aber auch nach Sponsoren, die uns unterstützen. Es gibt die Möglichkeit einer Lernpatenschaft“, erklärt die Obfrau. <

 

Welser Lerntafel; Maria-Theresiastraße 41, 4600 Wels.

Tel.: 0 677/ 621 53 880

www.lerntafelwels.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Flurreinigungsaktion in Thalheim: Viele Teilnehmer – weniger Müll

Flurreinigungsaktion in Thalheim: Viele Teilnehmer – weniger Müll

Bei herrlichem Frühlingswetter waren am Samstag, 25. März 2017 rund 90 Thalheimerinnen und Thalheimer im gesamten Ortsgebiet unterwegs. Neben Privatpersonen und Familien engagierten sich auch wieder ... weiterlesen »

Special Olympics: Zwei Medaillen für die Marchtrenker Athleten

Special Olympics: Zwei Medaillen für die Marchtrenker Athleten

MARCHTRENK. Drei Tage lang war die Delegation aus Palästina zu Gast in der Stadt. Im Rahmen des Host Town Projektes beherbergten Kommunen im Vorfeld der Special Olympics Sportler und Betreuer aus verschiedenen ... weiterlesen »

Wimsbacher Hackenschmiede läuft wieder

Wimsbacher Hackenschmiede läuft wieder

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING/GRÜNAU. Die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen und das Vogelgezwitscher locken schon viele Menschen in die Natur. Für Wanderungen bietet sich der 52 Kilometer lange Weitwanderweg ... weiterlesen »

Zoologische Sensation in Schmiding: Wollaffen bekamen Nachwuchs

Zoologische Sensation in Schmiding: Wollaffen bekamen Nachwuchs

KRENGLBACH. Die Freude ist groß, obwohl der Wollaffennachwuchs klein ist. Dabei ist der Zuchterfolg dieser bedrohten südamerikanischen Affenart etwas absolut Besonderes. Schließlich ist das Baby auch ... weiterlesen »

Starlim baut in Kanada aus: „Ganz einfach, weil wir ihn brauchen“

Starlim baut in Kanada aus: „Ganz einfach, weil wir ihn brauchen“

MARCHTRENK. Die Starlim Gruppe wächst weiter. Am Standort in Marchtrenk wird investiert, aber vor allem in Kanada fährt das Unternehmen groß auf. Der Grund für den Ausbau ist einfach, sagt Geschäftsführer ... weiterlesen »

Pkw von Zug erfasst

Pkw von Zug erfasst

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Eine 27-jährige Wimsbacherin wurde am Mittwoch mit ihrem Pkw von der Lokalbahn erfasst und unbestimmten Grades verletzt. Laut eigenen Angaben hatte die Frau den Zug an der Kreuzung ... weiterlesen »

Ferdinand sucht Frau: Ein Fasan braucht weibliche Unterstützung

Ferdinand sucht Frau: Ein Fasan braucht weibliche Unterstützung

MARCHTRENK. Familie Frank hat seit einigen Monaten einen lieben Gast. Es ist ein Fasan, der auf den Namen Ferdinand getauft wurde. Ferdinand hatte viele Gefährtinnen, doch die sind nicht mehr da. Nun ... weiterlesen »

Welser Jungtänzer am Siegertreppchen

Welser Jungtänzer am Siegertreppchen

Beim Tanzsportevent Oberpullendorf 2017 im Burgenland schafften es die Nachwuchs-Turnierpaare des TSC Grün-Rot-Wels an beiden Bewerbstagen aufs Siegertreppchen! weiterlesen »


Wir trauern