Zivilschutz-Olympiade: VS Schleißheim holt den Bezirkssieg

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 21.04.2017 11:48 Uhr

WELS/SCHLEISSHEIM. Es mussten Fragen zum Thema Socherheit beantwortet werden. Dann gab es noch einen Löschbewerb und eine Fahrradparcours. Am Ende hatten die Schleißheimer die Nase vorn und qualifizierten sich für das Landesfinale.

Mehr als 260 Kinder kämpften um den Sieg. Die 4. Klasse der VS Schleißheim setzte sich durch und holte den ersten Platz, die 3b der VS 7 Wels-Puchberg wurde Zweiter. Den dritten Platz sicherte sich die 4b der VS Lambach. Im Mittelpunkt bei dem Bewerben standen dabei das Aufzeigen von Gefahren und die Bewusstseinsschaffung unter den Kindern, wie sie Unfälle vermeiden können und sich in Notfällen richtig verhalten müssen. „Selbstschutz soll schon bei den Kindern anfangen, deswegen lernen die Volksschüler bei der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade spielerisch Gefahren zu vermeiden beziehungsweise  bewusst mit Gefahren umzugehen“, sagt Oberösterreichs Zivilschutz-Präsident Nabg. Michael Hammer.

Feuerwehr und Rotes Kreuz waren mit Fahrzeugen und Personal vertreten und standen zum Alltag Rede und Antwort.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Sport, Party und viel Teamgeist

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Sport, Party und viel Teamgeist

WELS. Die Eckdaten des trodat trotec Business Run sind bekannt. Am Freitag, 9. Juni, ist um 19 Uhr der Startschuss vor der BRP Rotax Halle. Dann heißt es fünf Kilometer laufen oder 3,6 Kilometer walken. ... weiterlesen »

Pannenhelfer auf A1 von Auto erfasst und getötet

Pannenhelfer auf A1 von Auto erfasst und getötet

SIPBACHZELL. Ein 74-Jähriger Pannenhelfer wollte auf der A1 einen Klein LKW, der nach einer Panne liegen geblieben war, auf sein Fahrzeug verladen. Dabei wurde er von einem Auto erfasst. Der Helfer verstarb ... weiterlesen »

Workspace Wels: Entwicklung geht weiter

Workspace Wels: Entwicklung geht weiter

WELS. Die Startup-Szene ist lebendiger denn je. Dank der guten Vernetzung von Wirtschaft und Bildung mischt Wels hier kräftig mit. Mit günstigen Miet-Arbeitsplätzen im sogenannten Workspace in der Bauernstraße ... weiterlesen »

Großschartner sprintet auf Platz Sieben

Großschartner sprintet auf Platz Sieben

MARCHTRENK. Die ersten beiden Wochen des Giro d´Italia waren für Felix Großschartner. Eine Allergie und eine fiebrige Verkühlung hatten ihn eingebremst. Nun zeigte er bei der 17. Etappe groß auf und ... weiterlesen »

Welser kam nach Schaden bei Amokfahrt mit Diversion davon

Welser kam nach Schaden bei Amokfahrt mit Diversion davon

LINZ/WELS (APA) - Ein 50-jähriger Welser, der bei einer Amokfahrt mit einem Pkw einen Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet hat, ist bei einem Prozess im Landesgericht Linz am 24. Mai mit einer ... weiterlesen »

Energiepark als erstes Welser Projekt für „Gemeinsam.Sicher“

Energiepark als erstes Welser Projekt für „Gemeinsam.Sicher“

WELS. Auch die Umbenennung in Energiepark hat das Image des Gaswerkparks nicht verbessert. In den letzten Monaten hat sich der Ort als beliebter Treffpunkt für lichtscheue Gestalten entwickelt. Anrainer ... weiterlesen »

Fantastische Spiele

Fantastische Spiele

WELS. Einen Tag lang drehte sich beim neuen Spiele-Festival Fantasy Games in Wels/Puchberg alles um Pen&Paper-Rollenspiele wie Dungeons & Dragons, Splittermond oder Drachenhort: Spiele, bei denen die Beteiligten ... weiterlesen »

Krabbelstuben: Stadt unter Zugzwang

Krabbelstuben: Stadt unter Zugzwang

WELS. 2879 Kinder werden in Wels derzeit in – sowohl städtischen als auch privaten – 16 Krabbelstuben, 22 Kindergärten und neun Horten betreut. Der steigende Bedarf an Betreuungsplätzen macht für ... weiterlesen »


Wir trauern