Basteltrends für Weihnachten 2016

Ursula Hofstätter , Leserartikel, 14.10.2015 13:53 Uhr

Die Monate vor  Weihnachten sind „Bastel-Hochsaison“. Sogar Menschen, die normal nicht so gern basteln, holen jetzt die Farben aus dem Schrank und werden kreativ. Gerade in der stressigen Vorweihnachtszeit ist das eine tolle Möglichkeit zu entspannen. Man konzentriert sich auf sein Werkstück und vergisst alles rund herum und danach erfreut man sich am fertigen Werk, kann seine Wohnung damit etwas bunter machen oder verschenken.      

Die neue Trendfarbe 2015 heißt Marsala. Sie ist meiner Meinung nach ein wunderschönes Lila-Rot dass nach einem gleichfarbigen italienischen Likörwein benannt wurde. Ob für Christbaumschmuck, oder die Dekoration in der Wohnung, Marsala darf heuer nicht fehlen. Auch Silber und Gold gehören zu den Trendfarben 2015.

 

Sie haben es vielleicht schon gehört „Füchse sind die neuen Eulen“. Füchse sieht man heute schon immer öfter in Dekorationsgeschäften. Die süßen Tiere lösen nun die so beliebten Eulen ab und dekorieren sicherlich auch bald ihr Zuhause. Einen kleinen Fuchs kann man zum Beispiel aus Klopapierrollen oder PET-Flaschen recht schnell basteln.

Der zweite große Trend heißt heuer „Häuser“. Ich finde sie besonders schön als Fensterdekoration. Eine weihnachtliche, verschneite Häuserzeile am Fenster ist doch unheimlich schön!? Auch hier liegt mir das Thema „Upcycling“ (also aus Müll und alten Sachen, neues machen) sehr am Herzen. So bastle ich zum Beispiel aus leeren Milchpackungen Häuser. Sie sind auch ganz einfach aus einem Stück Holz geschnitten und mit ein paar Farben bunt gestaltet, ein echter Hingucker in Ihrer Wohnung.

  

Wer gerne noch weitere Anregungen für Geschenkideen und weihnachtliche Dekoration haben möchte, kann gerne zu meiner öffentlichen GONIS Präsentation am 21.10 oder am 04.12. in Gramastetten kommen, oder Gastgeberin werden und sich beschenken lassen.

Alle Informationen erhalten Sie bei mir:

Ursula Hofstätter, Selbstständige GONIS Beratern, 0699 / 1970 1561 oder [email protected]

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen





Wir trauern