Der nackte Wahnsinn auf der Burg

Alexandra Bäck, Leserartikel, 12.07.2016 18:03 Uhr (57 Bilder)

GÜSSING. Ein wenig musste gezittert werden, die Regenpellarinen schützen die Festroben, doch Ende gut, Alles gut: es war eine fulminante Premiere des Stückes "Der Nackte Wahnsinn" des britischen Autors Michael Frayn unter der Regie von Frank Hoffmann, die auf Burg Güssing stattfand. Nach den grandiosen schauspielerischen und gesanglichen Leistungen beim "Brandner Kaspar" und dem Weis-sen Rössl" mochte man eine weitere Steigerung kaum für möglich halten, doch dies gelang. Prädikat: "Äußerst sehenswert".

Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern