Groß aufspielende Wanger gewinnen Stocksport Leckerbissen

  • Bilder: 25
  • Erstellt von: Stefan Solböck
  • Datum: 01.05.2022
Teilen:

Am Samstag den 30. April stand in Feldkirchen der große Schlager in der 3. Runde der Stocksport Staatsliga 2022 auf dem Programm. Der von den Medien hochgepriesene Schlager konnte alles halten was im Vorfeld gehofft wurde. Das Duell des 6fachen Europacupsieger EV Rottendorf Seiwald gegen die die junge Truppe vom ESV Union Ladler Wang, seines Zeichen regierender Champions League Sieger war von Beginn weg für die knapp 300 Zuschauer ein Stocksport Leckerbissen. Die Wanger Stocksportler Christian Hobl, Patrick und Jakob Solböck sowie Markus und Wolfgang Karl zeigten von Beginn weg, das an diesen Tag die Jungs schwer zu besiegen sein werden. Nach der 4-0 Pausenführung schien im dritten Spiel das Spiel Vorzeitung entschieden. Aber wer die Rottendorfer kennt, versuchen sie alles um den Erfolg zu haben. Und so konnten sie noch ein Unentschieden retten. Spiel 4 wieder dasselbe, Wang steht kurz vorm Sieg und wieder konnten sie das Spiel noch drehen. Spiel fünf war dann der Höhepunkt. Nach dem ersten Stockfehler von Wang schien die Partie auf ein gesamt Unentschieden zu steuern. Doch in Kehre vier lies der Rottendorfer Mannschaftsführer mit dem Maß versuch eine Fünf für Wang stehen. Jetzt hatte Wang wieder alle Trümpfe selber in der Hand. Rottendorf gab nochmals alles. Doch die Wanger fixierten in der sechsten Kehre mit Sensationellen Versuche vor den vielen mitgereisten Wanger Fans den so umjubelnden Sieg. Mit diesem Sieg ist Wang jetzt nach Verlustpunkten neuer Tabellenführer. Nächsten Samstag geht es zum Nachtragspiel nach Leitersdorf. Mit einem Erfolg bei den heimstarken Leitersdorfer wäre es ein Riesenschritt für das Viertelfinale. Danke für die tollen Fotos von der BÖE Presse.

weitere Bildergalerien