Hilfe zur Selbsthilfe mit 4 Nähmaschinen

Hilfe zur Selbsthilfe mit 4 Nähmaschinen

Rosa Maria Brandl, Leserartikel, 11.03.2018 15:37 Uhr (2 Bilder)

Alberndorfer Goldhaubenfrauen spenden vier Nähmaschinen

Alberndorfer Goldhaubenfrauen ermöglichen aus dem Erlös der Lebkuchenherzen und des Pfarrkaffees zum "Liebstattsonntag" den Ankauf von vier Nähmaschinen für unterprivilegierte Frauen in Indien. Nähmaschinen erhalten nur jene Frauen, die ein Jahr lang einen Nähkurs besucht haben. Josef Moser, ehemaliger Alberndorfer Bürgermeister und Vereinsmitglied von "Sambhali Austria" stellte dieses Frauenprojekt im Rahmen des Liebstattsonntags vor.

Die Alberndorfer Goldhaubenfrauen unterstützen mit dieser großzügigen Spende den Verein "Sambhali Austria", der u.a. Frauen den Zugang zu Schule und Ausbildung ermöglichen. Frauen können sich selbständig machen und auch kleine Geschäfte eröffnen. Dort bieten sie ihre selbstgenähten Werkstücke zum Kauf anbieten.

Loading ...
Bilder werden geladen
von rechts: Obfrau Andrea Traxler, Bgm.a.D. Josef Moser, Obfrau-Stellvertreterin Anita Schoissengaier
Nähkurs ist natürlich nur auf mechanischen Nähmaschinen möglich – es gibt keinen Strom.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern