LEID UND HERRLICHKEIT | Perspektive Programmkino

LEID UND HERRLICHKEIT | Perspektive Programmkino
Fotocredit: © Studiocanal / El Deseo / Manolo Pavón
Startet in:
Event Info:
  • 04. Feb 2020
  • 19:30
  • Amstetten, 3300 Amstetten,

Filmvorführung: LEID UND HERRLICHKEIT

Drehbuch u. Regie: Pedro Almodóvar | ES 2019 | 114 min.

Wann: Dienstag, 04.02. (dF) | Mittwoch, 05.02. (OmU) | 19.30 Uhr

Wo: KIAM Galerie | Wiener Straße 1 | 3300 Amstetten

Eintritt: € 7,- Erwachsene | € 4,- SchülerInnen & Studierende

Trailer:  https://youtu.be/mvy-tYdJQTI

  

Zum Film:

Neben zahlreichen anderen Nominierungen wurde Leid und Herrlichkeit von Spanien als Beitrag für die Oscarverleihung 2020 in der Kategorie Bester Internationaler Film eingereicht. Antonio Banderas wurde für seine Darstellung des Salvador Mallo bereits fünfmal mit einer Auszeichnung geehrt.

Regisseur Salvador Mallo entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das große Kino und für die Geschichten, die er erzählte. Aufgewachsen im Valencia der 60er Jahre, aufgezogen von einer liebevollen Mutter (Penélope Cruz), die sich ein besseres Leben für ihn wünschte, zog es ihn in den 80er Jahren nach Madrid. Dort traf er auf Federico, eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf veränderte.Nun, gezeichnet von seinem exzessiven Leben, sitzt der alternde Mallo in seiner abgedunkelten Wohnung. Er ist depressiv, allein, hilflos, faul und stur und wird von Ischias, Tinnitus, Schlaflosigkeit und Migräne gequält. Er betäubt sich mit vielen Tabletten, bunt gemischt. Und obwohl Mallo kaum etwas tut, findet das Leben Wege, ihn mit seiner Vergangenheit zu konfrontieren, mit den Meilensteinen, die ihn prägten und seine Persönlichkeit formten.

„Wer jetzt annimmt, dass Leid und Herrlichkeit schwere Kost ist, unterschätzt den Regisseur. Denn Almodóvar hat wie immer einen Film über das Vergnügen gemacht, der selbst ein Vergnügen ist: Witzig, intelligent und sinnlich. Es geht um Liebe, Erinnerung, Kunst, Mütter, Liebhaber und am meisten um sich selbst.“ (The Guardian)

Auf die Frage, ob Leid und Herrlichkeit auf seinem eigenen Leben basiere, antwortete Almodóvar : „Nein, und ja, auf jeden Fall.“

  

--

Perspektive Kino Amstetten

+43 650 830 50 68

newsletter@perspektivekino.at

www.perspektivekino.at

www.instagram.com/perspektivekinoamstetten

www.facebook.com/PerspektiveKino