Donnerstag 18. Juli 2024
KW 29


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt
Fiori Musicali 2024

Fiori Musicali 2024

Enns, 4490 St. Florian,
Stift St. Florian

4. Mai 2024 / 19:00

Fiori Musicali

Fiori Musicali 2024

Barockkonzerte im Brucknerjahr?
Wenn wir bedenken, dass Bruckners Musik maßgeblich vom barocken Ambiente des Augustiner Chorherrenstifts St. Florian beeinflusst war (monumentaler Aufbau und freundliche und feierliche Schönheit), dann machen Barockkonzerte sogar viel Sinn. Die barocke Vorliebe für Kontrapunkt und reiche Klangfarben widerspiegelt sich in Bruckners Werk. Sie sind wichtige Bausteine seines ganz persönlichen Stils.
Wir laden Sie ein, das besondere barocke Prachtambiente im Sommerrefektorium zu genießen und sich von barocken, ausladenden und klangintensiven Klängen bezaubern zu lassen!

Samstag 4. Mai 19.00 Uhr - Die Kunst des Küssens

Ein effektvolles Programm mit virtuoser Instrumentalmusik und klangschönem, empfindsamem Gesang präsentiert der Linzer Stargambist Lorenz Duftschmid mit seinem berühmten Ensemble Armonico Tributo Basel.

Staunen, lachen, mitleiden und sich stark und prächtig fühlen, überglücklich sein – das werden Sie in diesem Konzert erleben können!

Lorenz Duftschmid & Armonico Tributo Basel

Jan Van  Elsacker - Tenor

  

Samstag 11. Mai 19.00 Uhr - Biber - Berthali – Schmelzer

3 Götter im barocken Geigenhimmel Österreichs!

Wenn man vor Paganini an Virtuosität denkt, kommt man an diese Giganten des barocken Violinspiels nicht vorbei. Der Italiener Berthali hatte die Latte als Hofkapellmeister schon ziemlich hochgelegt. Der erste deutschsprachige Hofkapellmeister Schmelzer modernisierte den Stil und reicherte ihn mit inniglicher und ausdrucksstarker Harmonik an. Biber übertraf dann beide, vor allem durch die Erweiterung der Spieltechniken, indem er sich bis an den Rand des Unmöglichen wagte.

Unterhaltsam, ausdruckstark, virtuos und gleichzeitig lieblich wird es an diesem Muttertagsvorkonzert!

Ars Antiqua Austria

Leitung: Gunar Letzbor

  

Samstag 25. Mai 19.00 Uhr - Mandora – Liebliche Klänge im Kloster

Die Laute war ein Instrument des Adels, die Gitarre das typische Instrument des Bürgertums. Dazwischen feierte die Mandora einige Jahrzehnte lang ein reges und aufregendes Leben. Vor allem in Klöstern schätzte man ihren zarten und gleichzeitig sonoren Klang. Es finden sich unzählige Kompositionen in abwechslungsreichen Besetzungen, die allesamt ihrer Wiederentdeckung entgegenfiebern. Jakub Mitrik ist weltweit der erste Spezialist für dieses Wunderinstrument!

Jakub Mitrik – Mandora und das Biber-Consort:

     Daria Spiridonova & Weronika Zimnoch – Violine

     Giulio Sanna - Violoncello

     Radka Kubinova - Traversflöte

 Dienstag 4. Juni 19.00 Uhr - BACH PRIVAT

Das traditionelle Programm „Bach Privat“ hat sich zum Publikumsmagneten entwickelt. Sergej Tcherepanov - Cembalo und Gunar Letzbor - Violine entführen Sie wiederum in das Reich elitärer Kammermusik. Die barocke Akustik des Sommerrefektoriums lässt die Pretiosen von J.S.Bach mit ihren mystischen und zugleich prächtigen Klängen zur vollen Wirkung kommen.

 In der Pause werden gratis Wein aus Italien sowie Getränke für die Jugend serviert!

Sergej Tcherepanov - Cembalo

Gunar Letzbor - Violine

Für mehr Informationen und Bestellungen:

Web: www.FIORIMUSICALI-biberwettbewerb.com

E-mail: ticket@fiorimusicali-biberwettbewerb.com

Tel.: +43 (0)6602351185


Mehr zum Thema

Event Enns

Fiori Musicali 2024 - BACH PRIVAT

Bach Privat

Event Enns

Fiori Musicali 2024 - Mandora – Liebliche Klänge im Kloster

Mandora – Liebliche Klänge im Kloster

Event Enns

Fiori Musicali 2024 - Biber - Berthali – Schmelzer

Biber - Berthali – Schmelzer 3 Götter im barocken Geigenhimmel Österreichs!

Event Enns

Fiori Musicali 2024 - Die Kunst des Küssens

Die Kunst des Küssens