FERNSICHT Afghanistan - Entwicklungspolitische Film- und Dialogabende

FERNSICHT Afghanistan - Entwicklungspolitische Film- und Dialogabende
Fotocredit: Midnight Traveler; copyright: Hassan Fazili / The Party Film Sales
Startet in:
Event Info:
  • 21. Apr 2021
  • 19:00
  • Freistadt, 4240 Freistadt, Kino Freistadt,

Die Entwicklungspolitischen Film- und Dialogabende FERNSICHT werden zwischen 8. April und 7. Mai 2021 an mehreren Orten in OÖ und im Cinema Paradiso in St. Pölten EinBlicke in den kriegsgebeutelten Staat Afghanistan geben. Am 21. April macht die Reihe, so es die Covid-19-Restriktionen zulassen, im Kino Freistadt Station. Alternativ wird eine Online-Variante via Webseite https://fern-sicht.at angeboten.

In Kooperation mit dem Veranstalter Welthaus der Diözese Linz zeigt das Kino Freistadt am Mittwoch, den 21. April 2021 um 19.00 Uhr in einer Premiere den Film „Midnight Traveler“.

Eine Todesdrohung der Taliban treibt den afghanischen Regisseur Hassan Fazili und seine Frau Fatima Hussaini, ebenfalls Filmemacherin, im Jahr 2015 in die Flucht. Zusammen mit den beiden Töchtern Nargis (11) und Zahra (6) fliehen sie auf der Suche nach Sicherheit aus der Heimat ins ferne Europa. Das Ehepaar und auch die beiden Töchter filmen die mehrjährige Reise mit ihren Mobiltelefonen. Auf der Balkanroute, während langer und ungewisser Aufenthalte in verschiedenen Flüchtlingslagern, gibt es ihnen Kraft, ihre schwierige Situation fortwährend zu dokumentieren. Trotz Widrigkeiten und Rückschlägen verlieren die Eltern nie das Menschsein aus den Augen. Sie nehmen alle Entbehrungen auf sich und hoffen auf eine bessere Zukunft für ihre Töchter, die sich auf der langen Reise allmählich emanzipieren. Der Filmemacher sagt: „Wir hatten Glück. Aber die Umstände waren oft grauenhaft.“ Sein Film lässt uns die beschwerliche Reise nachvollziehen.

Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit dem Regisseur und Filmemacher von „Midnight Traveler“, Hassan Fazili, mit dem Islamwissenschafter und Orientalistikexperten der Universität Wien, Philipp Bruckmayr, statt.

Vorverkauf/Reservierungen: Kino Freistadt, Salzgasse 25, 4240 Freistadt, T: 07942/77711, W: http://reservierung.kino-freistadt.at 

Das detaillierte Programm ist auf der Webseite https://fern-sicht.at abrufbar. Dort wird auch immer aktuell auf die Veranstaltungsform, ob Online oder vor Ort, je nach den aktuellen Covid-19 Restriktionen, hingewiesen.

FERNSICHT wird u.a. gefördert durch die Austrian Development Agency (ADA) aus Mitteln der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit. In Kooperation mit Land OÖ, Linz Kultur, Gesellschaft für politische Bildung, Welthaus Linz, AK Kultur, Kath. Bildungswerk OÖ, Lokalbühne Freistadt, Kino Freistadt

Preview