Vortrag über die Pubertät

Vortrag über die Pubertät
Startet in:
Event Info:
  • 23. Sep 2021
  • 18:30
  • Gmunden, 4813 Altmünster,

Frau Mag. Ulrike Schmid-Klampfer, Psychologin, Psychotherapeutin, hält im Pfarrsaal Altmünster (4813, Münsterstr. 1), am Do. 23.09.2021, um 18:30 Uhr (Einlass 18:00 Uhr), den 1. Vortrag einer 3-teiligen Reihe mit dem Titel
„Pubertät ist, wenn Eltern schwierig werden“.
 

Pubertierende Jugendliche können Erwachsene ganz schön verwirren und zuweilen an ihre Grenzen bringen: Sie sind risikobereit, ihre Gefühle und Handlungen sind oft unberechenbar, sie missachten Regeln, manchmal sogar Gesetze. Aus neurobiologischer Sicht gleicht in dieser Lebensphase das Gehirn einer Großbaustelle. Ein Verständnis für diese Umbauarbeiten hilft, den Wogen der Pubertät mit etwas mehr Gelassenheit zu begegnen.

Auch diese Veranstaltung findet mit unserem Covid-Sicherheitsbeauftragten statt, welcher für Ihren Schutz sorgen wird. 3G-Nachweis erforderlich !

Die Termine für den 2. und 3. Vortrag werden zeitgerecht bekannt gegeben: „Unser Gehirn lernt immer – und tut nichts lieber als das“, „Gehirngerecht altern – wie wir unseren Geist lange gesund erhalten“

Unser Gehirn lernt immer – und tut nichts lieber als das, Ob wir es wollen oder nicht: wir lernen lebenslang. Je nachdem, womit wir unser Gehirn füttern, stärken wir bestehende Verbindungen oder knüpfen neue neuronale Netzwerke. An diesem Abend wollen wir der Frage nachgehen, WIE unser Gehirn lernt und wie wir es unserem Denkorgan etwas leichter machen können, Wissen abzuspeichern und zu behalten.

Gehirngerecht altern – wie wir unseren Geist lange gesund erhalten, Wir ernähren und gesund und treiben Sport, um unseren Körper fit zu halten. Wir können auch einiges dazu beitragen, dass unser Gehirn möglichst lange funktionstüchtig bleibt. Die Neurobiologie gibt Hoffnung und zeigt Perspektiven für gehirngerechtes Altern auf.

Zur Person: Nach fast 40 Berufsjahren in Wien in unterschiedlichen pädagogischen und psychologischen Feldern bin ich anlässlich meiner Versetzung in den Ruhestand zurückgekehrt in meine Heimatgemeinde Altmünster. Die Psychotherapie war in Wien seit 1988 mein zweites berufliches Standbein – und das soll auch im (Un-) Ruhestand in Altmünster so bleiben. Psychotherapie bedeutet für mich: Besser (als bisher) leben zu lernen, die eigenen Potenziale erkennen und mehr und mehr zur Entfaltung zu bringen. Auf dieser inneren Reise möchte ich Sie gerne begleiten und unterstützen. Meine Grundhaltung gegenüber allem Lebendigen ist zutiefst geprägt von einem humanistischen Menschenbild: Jeder Mensch ist grundsätzlich auf Selbstaktualisierung, Weiterentwicklung und Potenzialentfaltung angelegt.

Info: Mag. Ulrike Schmid-Klampfer Psychologin, Psychotherapeutin, uskw@uskw.at, www.uskw.at, +43 676 550 57 35