Österreichweites Online-Austauschtreffen für COVID-19 (Nachbarschafts)Initiativen

Österreichweites Online-Austauschtreffen für COVID-19 (Nachbarschafts)Initiativen
Startet in:
Event Info:
  • 03. Apr 2020
  • 15:00
  • Linz,

Wer hätte vor Kurzem gedacht, dass sich unser Leben derart ändern wird? Wer hätte gedacht, dass so viele Menschen von nebenan – Menschen mit Vorerkrankungen, ältere Menschen – plötzlich Hilfe und Unterstützung bei ganz einfachen, alltäglichen Besorgungen brauchen? Wer hätte gedacht, dass es gleichzeitig so schwierig sein würde, diesen Menschen zu helfen, weil „Abstand halten“ aus guten Gründen das Gebot der Stunde sein wird? Und wer hätte gedacht, dass trotzdem so viele Menschen Verantwortung übernehmen werden, Verantwortung für sich und andere?

So unglaublich Vieles hat sich in den vergangenen zwei Wochen geändert und so viele Menschen sind über sich hinausgewachsen und tätig geworden.

Du auch? Hast du eine Initiative gegründet, um Menschen aus deiner Nachbarschaft beim Daheimbleiben zu unterstützen? Welche Herausforderungen haben sich für dich daraus ergeben? Brauchst du Unterstützung, um dich weiterhin für Menschen aus der Risikogruppe einsetzen zu können?

Genau darum soll es sich bei diesem ersten österreichweiten Online-Austauschtreffen in Kooperation mit der IGFÖ (Interessensgemeinschaft Freiwilligenzentren Österreich) drehen. Es ist zugleich der Versuch, auch hinsichtlich der Vernetzung und des Austausches neue Strategien zu entwickeln und neue Wege zu beschreiten.

Wir können nicht garantieren, dass dieses erste Treffen gleich auf Anhieb „perfekt“ klappt – kann sein, dass der Start holprig wird, wer weiß. Trotzdem lohnt der Versuch und wir würden uns freuen, wenn ihr mit dabei seid!

1. ONLINE-AUSTAUSCHTREFFEN FÜR COVID-19 (NACHBARSCHAFTS)INITIATIVEN

WANN | Freitag, 3. April 2020, 15 bis 17 Uhr

WER KANN DABEI SEIN | Alle Menschen, die eine Initiative zur Unterstützung von Personen aus Risikogruppen bzw. Menschen in Quarantäne gegründet haben, diese koordinieren oder eine andere vergleichbare Rolle übernommen haben.

WO | Zoom-Online: Mit diesem Link kannst du am Freitag dem Online-Austauschtreffen beitreten (Meeting-ID: 244 212 756).

WIE FUNKTIONIERT„S | Einfach kurz vor 15 Uhr mit diesem Link einsteigen. Wenn Zoom auf dem Computer zum ersten Mal verwendet wird, braucht dieser ein paar Minuten Zeit, um Zoom zu installieren. Das läuft alles über den Link ab – man muss nur den Anweisungen folgen. Wenn die Teilnahme über das Smartphone geplant ist, empfiehlt es sich, im Vorhinein die App “Zoom Cloud Meetings„ aus dem Playstore bzw. AppStore zu installieren. Der Einstieg erfolgt dann über die Meeting-ID.

Moderiert wird dieses Online-Austauschtreffen durch Nicole Sonnleitner. Sie ist die Leiterin des ULF und zugleich Sprecherin der IGFÖ. Wenn ihr schon im Vorfeld konkrete Fragen habt, könnt ihr diese jederzeit via E-Mail an Nicole schicken.

WELCHE TECHNISCHEN VORAUSSETZUNGEN BRAUCHT MAN | Voraussetzung für eine Teilnahme am Treffen sind ein Smartphone oder ein Computer mit Webcam, Mikrofon und Lautsprechern (oder ein Headset). Da die Verbindung über das Internet aufgebaut wird, ist eine stabile Internetverbindung sehr hilfreich. Falls beispielsweise nur ein schwaches WLAN vorhanden ist, kann es sein, dass die Verbindung während dem Meeting abbricht.

Alle weiteren Infos: https://www.ulf-ooe.at/oesterreichweites-online-austauschtreffen-fuer-covid-19-nachbarschaftsinitiativen/