Mai Cocopelli - NEUER TERMIN

Mai Cocopelli - NEUER TERMIN
Fotocredit: © by sahlia
Startet in:
Event Info:
  • 01. Jul 2021
  • 17:00
  • Vöcklabruck, 4840 Vöcklabruck, Volksbankstadion Vöcklabruck,

KUF.KULTUR GOES OPEN AIR Die Veranstaltung musste neuerlich von 28.5.2021 auf 1.7.2021 verschoben werden und findet bei Schönwetter im Volksbankstadion Vöcklabruck statt (alternativ bei Schlechtwetter im Stadtsaal Vöcklabruck). Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Der weitere Kartenverkauf startet voraussichtlich Anfang Mai.

  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Dauer: ca. 70 min.
  • Mai Cocopelli: Gesang/Gitarre
  • Ciara: E-Bass/Gesang
  • Hannah: Ukulele/Gesang
  • Oliver Kerschbaumer: Keyboard/Gesang
  • Lukas Klement: Schlagzeug/Gesang

„Manchmal wohnt ein Monster in mir, ich kann doch eigentlich gar nichts dafür!“ Mai Cocopelli singt, was Kinder fühlen. Ohne Kitsch, aber mit jeder Menge Gefühl. Sie musiziert mitten in die Herzen von Kindern und Eltern. Wer zu einem Mai Cocopelli Konzert geht, der bekommt Kindermusik mit Qualität, Rhythmus und Niveau.

Auf ihrer „Monster in mir“-Tour hat Österreichs beliebteste Kinderliedermacherin wieder Besonderes vor: sie will mit ihren Melodien und Texten Kinder stärken und ihnen zeigen, wie sie mit Liedern ihren Gefühlen Ausdruck verleihen können.

Familienkonzerte, die Harmonie, Freude und Begeisterung verströmen, sind das Markenzeichen der Oberösterreicherin. In ihrem neuen Hit „Monster in mir“ besingt Cocopelli gemeinsam mit ihren jungen Fans die Tage, an denen nicht alles so läuft, wie es soll – und trifft damit den Nerv ihres Publikums.

Gemeinschaft, Mitgefühl und Respekt sind Werte, die Mai Cocopelli wie keine zweite auf fröhliche Art von der Bühne in den Zuschauerraum schickt.

Natürlich locken auf der „Monster in mir“-Tour auch andere beliebte Cocopelli-Songs die Kinder zum Mitsingen und Mittanzen: „Ich lieb dich“, „Sport“ und das Yoga Lied „Bruder Sonne, Schwester Mond“ werden nicht fehlen.

Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH

Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck