Citroen C3 Aircross - Das laissez-faire SUV

Citroen C3 Aircross - Das laissez-faire SUV

Team Fahrfreude.cc Team Fahrfreude.cc, Tips Redaktion, 01.03.2018 15:27 Uhr

Entspanntes Auto fahren, am Zahn der Zeit, eingebettet in einem lockeren Ambiente, umgeben von hochseriöser Technik. So haben wir den Citroen C3 Aircross erlebt.

31 Fachjournalisten dürften das ähnlich gesehen haben, verdankt der C3 Aircross ihnen doch die Auszeichnung „Best buy car of Europe 2018“ im Rahmen des renommierten Autobest-Awards. Das war bis vor kurzem noch undenkbar, etwas peinlich berührt blicken wir kurz zurück auf den Vorgänger, ein Derivat des Mitsubishi ASX. Eh kein schlechtes Auto nicht, aber für francophile Menschen quasi eine Beleidigung und von einer Preisverleihung so weit weg wie Citroens neue Formsprache vom Mainstream.

Und da sind wir auch schon beim springenden Punkt – Citroen hat beim Design und der Interpretation von Freude am Fahren wieder ganz zu sich gefunden. Der C3 Aircross ist dafür das beste und auch neueste Beispiel. Sein expressionistischer Ansatz verschafft ihm Sympathiewerte, von denen andere SUVs nur träumen können. Wobei besonders die Front ansich weniger freundlich als muskulös wirkt. Aber nicht aufgepumpt muskulös, eher sehnig-athletisch. Große Konturen, Kotflügelverbreiterungen und ein schwarzer Unterbodenschutz weisen ihn zusätzlich klar als Kompakt-SUV aus.

Als solches verfügt der C3 über sehr gute Platzverhältnisse, bis hin zum großen und variablen Kofferraum. Das ist alles schön und gut, eine wirkliche Hetz ist aber das Interieur. Hier erwartet den geneigten Passagier eine wohnzimmerartige Atmosphäre, Sitze mit ausgeprägtem Couchcharakter und eine Vielzahl von Ablagen für Schlapfen, Kaffeehäferl und die Zeitung. Für die persönliche Note offeriert Citroen fünf Gestaltungsmöglichkeiten für das Interieur, das Braun unseres Testwagens wäre nicht unsere erste Wahl. Aber auch nicht die Letzte...

Mehr über den Citroen C3 Aircross auf www.fahrfreude.cc

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen





Wir trauern