Opel Combi Life: In ist was drin ist

Motor | fahrfreude.cc Motor | fahrfreude.cc, Tips Redaktion, 30.04.2019 10:59 Uhr

Vom Mountainbike bis zum Wakeboard kann das alles sein, gerne auch Spielzeug und Krimskrams bis zum Abwinken. Der Opel Combo Life hat für alles Platz.Freizeitsportler und Familien, welche noch nicht von der SUV-itis infiziert sind, dürfen sich vom Combo jedenfalls angesprochen fühlen. 597 bis 2.126 Liter fasst die Kofferhalle, wer die Beifahrerlehne noch umlegt, kann sich bedenkenlos bei den echt fetten Christbäumen umsehen. Dazu gesellt sich ein Sammelsurium an Ablagen, Fächern und Schubladen, dass es einem ordnungsliebenden Menschen den Schweiß auf die Stirn treibt.

„Stirn“ ist in dem Zusammenhang eine gute Überleitung zum Opel Combo an sich. Er hat eine ziemlich hohe, was für einen Hochdachkombi allerdings systemimmanent ist. Das gilt auch für die grundsätzliche Kastenform, in der die Berlingos, Rifters&Co. quasi gefangen sind. Auf den Beiden basiert der Combo übrigens, zumindest steht er auf deren Plattform. Sonst aber ist alles Opel hier, besonders die recht fesche Front mit dem sehr selbstbewusst tragenden Blitz lässt daran keinen Zweifel.

 

Im Interieur das selbe Spiel. Wer hinter der doch sehr zweckoptimierten Karosserie ein Innenleben á la Lieferwagen erwartet, wird eines Besseren belehrt. Natürlich kommen keine Premiumgedanken auf, und ja, es gibt eine Menge Plastik. Aber die Verarbeitung ist eine sehr gute, nichts quietscht oder knartscht. Ingredienzien wie der große Touchscreen des MultiMedia Navi Pro-Systems oder das Head-up Display machen darüber hinaus eindrucksvoll klar, dass dieser Familientransporter voll mit der Zeit geht.

 

Dabei bietet die Top-Ausstattung „Innovation“ eine ordentliche Basis für weitere Raubzüge durch die Extraliste. Typisch Opel gibt es ein paar sinnvoll geschnürte Pakete, teilweise zu absurd günstigen Preisen. So geht sich dann auch ein Testwagenpreis von EUR 24.711,00 aus. Neben genannten Goodies erhellten noch Keyless, Panorama-Glasdach, Rückfahrkamera, automatischer Parkassistent oder ein unten abgeflachtes Sport-Lederlenkrad unseren Testalltag.

 

Beim Sportlenkrad handelt es sich allerdings um ein Missverständnis. Ein Hochdachkombi mit Sportallüren ist uns bis dato noch nicht untergekommen, und der Combo kann und will diese Lücke, die es ja eigentlich auch gar nicht gibt, nicht schließen. Er begnügt sich damit, komfortabel zu sein, sicher und stoisch seine Kurven zu ziehen, um sich bei zu viel Schwung in die sicheren Hände des ESP zu begeben.

 

So gesehen passt dann auch der an eine 5-Gang-Handschaltung gekoppelte Turbo-Diesel, der 102 PS und ein maximales Drehmoment von 230 Newtonmeter offeriert. Der Antrieb verrichtet seine Arbeit auffällig unauffällig, tut sich weder durch zu präsente Akustik noch durch überschwängliche Kraftausbrüche hervor. Fröhliches Mitschwimmen ist angesagt, was dann ja auch stimmig ist und das gelungene Gesamtbild des Opel Combo Life nur noch abrundet.

 

 

Was er kann: Super Preis-Leistungsverhältnis. Hohe Variabilität.

 

Was er nicht kann: Beim Image es mit den SUV´s aufnehmen.

 

Ändern würden wir: Den Griff zum 130 PS Diesel samt 8-Gang-Automatik andenken.

 

Extralob gibt es: Für die Schiebetüren.

 

 

Daten Opel Combo Life Innovation

Motor: 4-Zylinder Turbodiesel

Leistung: 102 PS

Max. Drehmoment: 250 Nm bei 1750 U/min

Testverbrauch: 5,3 Liter

Vmax: 172 km/h

Preis ab EUR 21.370,00

 

Fahrbericht by fahrfreude.cc

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Nissan Qashqai 2019: Einer für Alle

Nach dem vorjährigen Face-lift bringt Nissan seinen Bestseller Qashqai wieder in die Schlagzeilen. Der zeitgemäße Grund – neue Benzinmotoren.Der große Diesel wurde zwar ebenfalls ...

BMW X5: Angriff aus der 2. Reihe

Seit dem BMW X7 ist der X5 nicht mehr das stattlichste SUV im Hause BMW. Ob das an seinem Ego kratzt und warum der Neue trotzdem der Größte ist klärt unser Test.Man muss sich das ja einmal ...

VW T-Cross - Höchste Eisenbahn

Ein boomendes Segment ohne VW-Modell ist in Wirklichkeit unvollständig. So gesehen beginnt mit dem T-Cross das Match der Kompakt-SUV´s von Neuem

Tesla Model X: Mehr als ein Elektroauto
 VIDEO

Tesla Model X: Mehr als ein Elektroauto

Wer Tesla Model X sagt, meint in erster Linie Fahrleistungen auf Sportwagenniveau und Flügeltüren. Dabei wird gerne übersehen, dass es auch einfach ein sehr gutes Auto ist. Unsere Autotest ...

Situative Winterausrüstungspflicht endet am 15. April

Bis inklusive Montag, 15. April, gilt die situative Winterausrüstungspflicht. Das heißt, wer bei entsprechenden Fahrbahnverhältnissen mit seinem Auto unterwegs ist, muss Winterreifen montiert ...

A-Klasse 180 d AMG: Der Klügere gibt an

Die neue Mercedes A-Klasse präsentiert sich in unserem Test als hochgerüsteter Technologieträger. Und so ganz nebenbei als vorzügliches Auto. Wir kennen das von früher - das langsame ...

Audi A1: Wenn ein Zwerg aufbegehrt

Audi rüstet aktuell massiv auf, ein großer Kracher folgt ohne Luft zu holen auf den Nächsten. Mitten drin statt nur dabei - der kleine Audi A1.  Er kann einem ja fast ein wenig leid ...

BMW X7 UND Z4: Gegensätze ziehen uns aus
 VIDEO

BMW X7 UND Z4: Gegensätze ziehen uns aus

Bis auf das letzte Hemd. Aber für BMW Z4 und BMW X7 würden wir unter Umständen sogar die Großmutter verkaufen. BMW Austria hat zu einem Testdrive in das schöne Fuschl eingeladen ...