SIMBACH. 5x2 Karten für Ringlstetter & Band am 2.8. im Lokschuppen

SIMBACH. 5x2 Karten für Ringlstetter & Band am 2.8. im Lokschuppen

Foto: Privat

Informationen

Fürchtet Euch nicht, es geht weiter! Auch 2019 sind Ringlstetter & Band wieder mit ihrem neuen Programm unterwegs. Am 2. August machen sie halt im Lokschuppen in Simbach.

Einen Entertainer wie ihn hat die bayerische Kulturszene lange nicht mehr gesehen. Wenn der niederbayrische Kabarettist Hannes Ringlstetter die Bühne betritt, ist es am Ende streng genommen fast nebensächlich, was er dort tut. Die Qual der Wahl hat am Ende ohnehin er selbst, ob es nun das Lesen der eigenen Texte ist, das Spielen der eigenen Musik oder die eigenen laut ausgesprochenen Gedanken über die Gesellschaft – mit all ihren Sonderbarkeiten.

Bereits seit mehr als 25 Jahren steht Hannes Ringlstetter auf der Bühne, sei es als Solokünstler oder mit Band. Richtig in Fahrt gekommen ist seine Karriere nachdem das Bayerische Fernsehen sein seit Jahren vor kleinem Publikum erprobtes Format „Blickpunkt Spot“ mit ihm als Moderator ins Fernsehen übertrug: „Vereinsheim Schwabing“. Dort präsentierte er bis Ende 2015 mit seinem typischen Ringlstetter-Humor in jeder Sendung Newcomer und bewährte Künstler und blieb doch immer selber der Mittelpunkt der Sendung, um den sich alles drehte. Zudem ist er regelmäßig Gast bei Günter Grünwald und spielt seit 2011 die Rolle des Imbissbetreibers Yazid in der Fernsehserie „Hubert und Staller“.

Seit Dezember 2016 empfängt Ringlstetter immer Donnerstags im BR in seiner Talkshow „Ringlstetter“ ausgewählte Gäste, wie Ina Müller, Samy Deluxe oder Josef Hader. Jedes Jahr im Sommer, geht Ringlstetter mit seiner Band auf Tournee durch die großen Hallen Bayerns und Österreichs, so auch 2019.

Mit im Gepäck: sein 2018 veröffentlichtes Album „Fürchtet euch nicht!“ und viele neue Songs aus den verschiedensten Genres und Mut, diese miteinander zu vermischen. Von Rock bis Hip Hop ist alles dabei. Natürlich inklusive des bekannten „Ringlstetter“-Sounds. „Wir haben uns einfach auf die unterschiedlichen Stile eingelassen. Weil ich sag: die Musik muss der Bereich in meinem Leben sein, wo ich immer mutig, offen, neugierig und angstfrei bin“, sagt Hannes Ringlstetter. Und das bekommt das Publikum auf den Konzerten hautnah zu spüren. Zwischen den Titeln berichtet der Musiker, Kabarettist und Late-Night-Show-Moderator über die Entstehung der Songs. Beispielsweise über den Moment, als wirklich einmal „a Ruah“ am Meer herrschte und er in dieser Atmosphäre den gleichnamigen Titel niederschrieb, der nur von Gitarrenmusik begleitet wird. Und dann geht es es wieder schwungvoll weiter. Beispielsweise beim Song „2 Cowboys“, der ironisch eine Situation im Eheleben beschreibt, die wohl jedes Paar kennt. Zudem ist für die ein oder andere Überraschung gesorgt. Beispielsweise beim Cover „Tennessee Whiskey“, oder aber dem Titel „Fürchtet Euch nicht!“, bei dem die Bandmitglieder plötzlich zu so genannten „MCs“ werden.

Aber auch Klassiker wie die grandiose Heimathymne „Niederbayern“ fehlen nicht. Hannes Ringlstetter: „Wir freuen uns schon jetzt darauf, dass es 2019 weitergeht. Die Tour in diesem Jahr war bereits der Wahnsinn und das soll sie auch beim nächsten Mal werden.“ Fürchten muss sich also definitiv niemand. 

Als Support ist übrigens „Der Machatschek“ (Musikkabarett aus Wien) mit dabei.

Karten gibt’s bei allen Geschäftsstellen der PNP, bei Schlattl oder im Internet unter www.inn-salzach-ticket.de, und sofern nicht ausverkauft, an der Abendkasse. Karten kosten im Vorverkauf 25,50 Euro zzgl. Gebühren.  

Tips verlost 5x2 Karten

Folgende Gewinner wurden ermittelt (5x)



Draxlbauer Resi aus 5280 Braunau
Emminger Markus aus 4614 Marchtrenk
Johann Aigner aus
Ostermair Johanna aus 5211 Lengau
Romana Lindhuber aus