Samstag 25. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

ANSFELDEN, 2x2 Freikarten für Festkonzert 100 Jahre Brucknerbund, 11. Mai, Pfarrkirche Ansfelden

David Ramaseder / calendar_today abgelaufen am 07.05.2024

ANSFELDEN, 2x2 Freikarten für Festkonzert 100 Jahre Brucknerbund, 11. Mai, Pfarrkirche Ansfelden Leiter Peter Aigner (Foto: Reinhard Winkler)

ANSFELDEN. Ursprünglich zur Pflege des Grabes von Bruckner senior gegründet, liegt der Fokus des Ansfeldner Brucknerbundes heute auf musikalischen Veranstaltungen. Zum 100. Jubiläum hat der Verein ein umfangreiches Programm geplant: Höhepunkt ist die hochkarätig besetzte Darbietung der Symphonie Nr. 7 am Samstag, 11. Mai, um 19.30 Uhr.

Der Brucknerbund Ansfelden feiert seinen 100. Geburtstag: Am 18. Mai 1924 als Grabschutzbund gegründet, wollte man zunächst die Pflege des Grabes von Anton Bruckner senior sicherstellen. Heute wird die Erinnerung an die geschichtsträchtige Ansfeldner Familie und ihren berühmten Komponistensohn vor allem mithilfe musikalischer Veranstaltungen bewahrt. Im Jahr 2017 rettete Peter Aigner den Bund vor der Auflösung, indem er sich kurzfristig bereiterklärte, dessen Leitung zu übernehmen. „Ohne diesen Glücksfall könnte es im heurigen Jubiläumsjahr kein solches Programm geben“, sagt Ansfeldens Kulturausschuss-Obfrau und Landtagsabgeordnete Renate Heitz über den Brucknerfrühling 2024.

Bruckner-Workshop für Kids

Startschuss ist am Donnerstag, 9. Mai, um 9 Uhr (Christi Himmelfahrt) mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Ansfelden. Dieser wird vom Familienquartett Aigner instrumentalmusikalisch begleitet, etwa mit Stücken von Anton Bruckner. Der 10. Mai (Zwickeltag) ist für Musikbegeisterte ab fünf Jahren reserviert: Zwischen 9.30 und 12.30 Uhr gibt es einen Kinderworkshop im Pfarrhof. Nicole Heibl und Lisa Quittner hören mit den Kids Bruckner, anschließend wird dazu gemalt und gebastelt. Gemeinsames Singen und Musizieren steht ebenfalls am Programm. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, eigene Instrumente können jedoch mitgebracht werden. Kostenlose Teilnahme, Anmeldung über die Brucknerbund-Homepage.

Höhepunkt: Symphonie Nr. 7

Im Anschluss an den Bruckner Salon am 11. Mai findet um 19.30 Uhr das Festkonzert statt. Die Symphonie Nr. 7, E-Dur wird in der Kammerversion von Hanns Eisler, Karl Stein und Erwin Rankl (Schüler des Komponisten Arnold Schönberg) dargeboten. Zur erstklassigen Besetzung zählen Musiker des Bruckner Orchesters und der Wiener Philharmoniker. Karten können unter 0650 4143969 telefonisch vorbestellt oder über die Homepage erworben werden. Tips verlost 2x2 Konzerttickets an treue Leser.

Den Abschluss macht die Aufführung von Bruckners Windhager Messe durch den Ansfeldner Kirchenchor. Dieser kann beim Festgottesdienst mit Probst Johann Holzinger am 12. Mai ab 9 Uhr gelauscht werden.


Folgende Gewinner wurden ermittelt (2x)

Oberlaber Manuela aus 4052 Ansfelden
sinzinger waltraud aus 4873 frankenburg