Dienstag 16. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Anna Derndorfer zog aus um das „Glück zu lernen“

Olivia Lentschig / calendar_today abgelaufen am 06.03.2024

Anna Derndorfer zog aus um das „Glück zu lernen“ Cover des neuen Buches (Foto: Drava Verlag)

In ihrem Werk "zum glück weg" führt die Autorin die Leser durch Landschaften quer durch Europa und schildert dabei unterschiedliche menschliche Charaktere, die manchmal fein gesponnen, dann wieder von großer Brutalität gekennzeichnet sind. 

Mit ihrem mittlerweile vierten Werk präsentiert Anna Derndorfer eine mitreißende Erzählung vom Loslassen und Aufbrechen. Ein Roadmovie voller Abenteuer. Eine Hommage auf die Liebe zum Leben und das Glück.

Was passiert, wenn der Traum eines anderen zum eigenen wird

Ein kleiner Auszug aus dem Buch "zum glück weg": […] Er hatte einen Traum, der mir weit weg schien, ja den ich meinte, in keiner Weise mit ihm zu teilen: ein kleiner Bus, selbstausgebaut, ein Bett, ein Tisch, eine kleine Küche und ein paar Kisten für Krimskrams. Dazu noch ein voller Tank und eine ungebändigte Abenteuerlust. Er hatte einen guten Job, weshalb ich mir nicht allzu große Sorgen machte, dass er in Erwägung zog, seinen Traum zu erfüllen und mich damit völlig zu überfordern. Sein Traum war nicht meiner, weil ich dachte, all die Sicherheiten zu benötigen, um glücklich zu sein: meine Regelmäßigkeiten, meine Wohnung, in die ich mich immer wieder zurückziehen konnte, die Uni und ihre fantastische Bibliothek, meine Violine, mein Job, die vielen Sachen, die mich umgaben. Was passiert jedoch mit Träumen, wenn man sie nicht unterdrückt? Sie brechen irgendwann aus. Und genauso geschah es. Nur hatte die Sache einen Haken. Denn das, was ich für seinen Traum gehalten hatte, wurde mit einem Mal zu meinem Traum. […]

Musik, Gesang und Sprache

Anna Derndorfer, geb. 1982, ist Buchautorin und Geschäftsführerin einer Schreibagentur. Sie absolvierte das Konzertfach für Violine, Instrumental- und Gesangspädagogik sowie das Lehramt für Latein und Italienisch an den Universitäten Wiens. Nach einigen Jahren Unterricht an Musikschulen und Gymnasien beschloss sie auf Reisen zu gehen, wo auch ihr erstes Buch „Ohne Schaf geht’s nicht – Die Odyssee“ entstand. Dieses Buch wurde als „lustigste Buch des Herbstes“ ausgezeichnet. Es folgten die Romane „nackt! Antike Mythen nackt und unverblümt“, „Ein-Schaf-Geschichten für Erwachsene“ und „zum glück weg“.

Gewinnchance nutzen

Tips verlost ein Exemplar des frisch gedruckten Buches.


Folgende Gewinner wurden ermittelt (1x)

Lauß Martina aus 4100 Ottensheim