Die großen Meister 2019
Jetzt teilnehmen

Die großen Meister - Gewinnspiel

Mit Tips, der Ausstel­lung „Die großen Meister der Renaissance“ und sab-reisen zur Biennale nach Venedig: Für Kunstinteressierte gibt‘s diese Reise zu gewinnen!

Ihre Wirkung ist gewaltig: „Das jüngste Gericht“, „Mona Lisa“, „Das letzte Abendmahl“, die David-Statue: Die berühmtesten Kunstwerke von Da Vinci, Mi­chelangelo, Botticelli und Raf­fael sind in originalgetreuer Re­produktion in der einzigartigen Sonderausstellung „Die großen Meister der Renaissance“ in der Tabakfabrik Linz versammelt. Noch bis 12. Mai kann sich das Publikum dort von dieser Kunst in den Bann ziehen lassen und hautnah eintauchen in die Werke, deren Originale über die halbe Welt verstreut sind. Weitere Infos und Tickets zur Ausstellung gibts hier

Anlässlich der großen Ausstellung gibt‘s eine viertägige Venedig-Rei­se für eine Person zum Kunstereig­nis „Biennale die Venezia“ vom 9. Bis 2. September zu ge­winnen*! Die Reise im Wert von 799 Euro findet von 9. bis 12. Septem­ber 2019 statt und wird von sab-rei­sen zur Verfügung gestellt. Führun­gen durch Venedig, die Schauplätze der Kunstbiennale „Giardini“ und „Arsenale“ und mehr stehen am Programm. – Von 13. März bis 10. April können Fotos eingereicht werden.

 

So funkioniert´s:

Um am Gewinnspiel teilzuneh­men, sind die Tips-Leser aufgefor­dert, zu Hause auf Entdeckungtour zu gehen und ein Selfie von sich und einem Kunstwerk vor Ort zu schießen – sei es am Dorfplatz, in der Kirche, im eigenen Wohn­zimmer oder vor einem Fresco an einer Hauswand.

Einfach das Foto hochladen und mit etwas Glück eine Kunstreise nach Venedig „La Biennale di Venezia“ vom 9.-12. September für eine Person im Doppelzimmer im Wert von 799 Euro gewinnen*! Zudem warten auf weitere sieben Teilnehmer je 1x2 Starmovie-Gutscheine.

Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern via Glückslos ermittelt und schriftlich verständigt.

Wir freuen uns auf tolle Fotos und wünschen allen Teilnehmern viel Glück!


Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme ab 18 Jahren oder durch den Erziehungsberechtigten
  • Pro Teilnehmer darf ein Foto hochgeladen werden
  • Teilnahme mit Gruppenbildern nur nach Absprache mit den abgebildeten Personen
  • Tips behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen Teilnehmer zu sperren sowie Fotos in unserer Zeitung oder online zu verwenden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barablöse des Gewinns ist nicht möglich
  • Inkludierte Leistungen des Gewinns siehe unten*

Fotocredit: Faenza

 

Infos zur Reise:

La Biennale di Venezia - Das Kunstereignis in der Lagunenstadt mit je einem Tag „Giardini” und „Arsenale”

Auf Schritt und Tritt erspäht man in der berühmten Lagunenstadt einzigartige Sehenswürdigkeiten und Kunstschätze. Die Stadt hat auch bedeutende Künstler hervorgebracht, wie etwa den Komödiendichter Carlo Goldoni, den Maler Tiziano Tizian, den Musiker Antonio Vivaldi – oder im 20. Jh. den Komponisten Luigi Nonno. So ist es nicht verwunderlich, dass auch immer wiederkehrende internationale Kunstausstellungen hier stattfinden – allen voran schon seit 1895 jeweils in „ungeraden“ Jahren die berühmte Kunstbiennale. Österreich war von Anbeginn dabei, seit 1935 mit einem eigenen Pavillon.

Ablauf:

  • 1.Tag: Anreise - Venedig Führung
  • 2. Tag: Giardini della Biennale
  • 3. Tag: Arsenale - Abendessen Lido
  • 4. Tag: Lido - Rückreise
 

4 Tage KUNSTREISE

09. - 12. September 2019: € 799,-

EZ-Zuschlag: € 80,-

 

inkludierte Leistungen

  • Fahrt im **** Fernreisebus
  • 3x NF im *** sup. Hotel Riviera am Lido
  • 1x typisch venezianisches Abendessen 
  • Privatboot-Transfer zum Hotel und retour
  • Kofferservice am Lido
  • 1x Eintritt/Führung „Giardini“
  • 1x Eintritt/Führung „Arsenale“
  • Führung durch die Lagunenstadt
  • 48 Std. Vaporetto-Linienticket (ab 16 Uhr/1. Tag)
  • Buseinfahrtsgebühr und City-Tax
  • Unterlagen während der Reise
  • Kunstsinnige Reiseleitung: Hermann Diller

 

Weitere Informationen zur Reise findet ihr hier.

 

Weitere Artikel:

Die berühmtesten Bilder der Welt in der Tabakfabrik Linz

Die Großen Meister der Renaissance: Weltkunst in Übergröße im Deep Space



Wir trauern