Goldene Zwanziger, 100 Jahre Charlston

Hits: 21
Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 28.01.2020 11:20 Uhr

ALKOVEN. Unter dem Motto „Die goldenen Zwanziger – 100 Jahre Charlston“ kann man am Samstag, 1. Februar, eintauchen in eine rauschende Ballnacht im Kulturtreff.

Äußerst unterhaltsam wird das Klapphornquartett Neu, die den Abend eröffnen und musikalisch die kleinen und großen Hoppalas aus dem Ort präsentieren.

Hot Legs, Photo Box und Bars

Für Unterhaltung sorgen zudem die „Hot Legs“, eine Photo Box und diverse Bars. Ein absoluter Höhepunkt wird die Mitternachtseinlage – ein Tanzensemble der ganz besonderen Art wird eine unvergessliche Showeinlage präsentieren. Mit schwarzem Kleid, Perlenketten und Federboas ist man am Samstag, 1. Februar, ab 20 Uhr, im Kulturtreff genau richtig. Eintrittskarten gibt es bei den Alkovener Bankinstituten und den Musikern

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vernissage in St. Marienkichen

ST. MARIENKIRCHEN. Der Verein „Art im Dorf“ veranstaltete eine Vernissage der Reihe Artelino im Gemeindeamt. 

Lichtmesstanz in Samarein

ST. MARIENKIRCHEN. Der alljährliche Lichtmesstanz fand im Gemeindezentrum statt.

Leserbrief: Anregung zum Landlcup

Leserbrief zum Landlcup von Michael Reisinger aus Eschenau. 

Magischer Tiefdruck in der Galerie Scheinhaus

GASPOLTSHOFEN. Die Vernissage der aktuellen Ausstellung der Druckwerkstatt und Galerie Scheinhaus findet am 6. März, um 19 Uhr, statt. 

Aschenbecher zum Mitnehmen

EFERDING. Der Bezirks-Abfallverband Eferding hat in Zusammenarbeit mit der British American Tobacco Company Taschen-Aschenbecher produziert, die an Raucher verteilt werden sollen.

Klangbagasch im Marmorsaal

ASCHACH/ DONAU: Die Klangbagasch aus Bayern tritt am 6. März, um 19.30 Uhr, im Marmorsaal des Schlosses in Aschach auf. 

Vollversammlung: Ein einsatzreiches Jahr

HAIBACH. Die Freiwillige Feuerwehr Haibach (FF) hielt ihre Jahreshauptversammlung ab. Kommandant Josef Ratzenböck begrüßte 52 der Mitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste.

Ortsbäurin in St. Marienkirchen einstimmig wiedergewählt

ST. MARIENKIRCHEN. Ortsbäuerin Marianne Greinöcker wurde in ihrer Funktion in der Ortsgruppe für sechs weitere Jahre bestätigt.