Unfall nach Sekundenschlaf

Hits: 1012
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 17.03.2020 12:24 Uhr

ALTHEIM. In Folge eines Sekundenschlafs kam ein 26-jähriger Fahrer eines rumänischen Sattelkraftfahrzeugs in Altheim von der Fahrbahn ab und wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Altheim war mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann zur Beseitigung des Unfalls im Einsatz. 

Ein 26-jähriger Lenker eines rumänischen Sattelkraftfahrzeugs wurde bei einem Unfall heute, 17. März, auf der B 141 in Altheim leicht verletzt. Er gab an, dass er sei um 05.45 Uhr aufgrund von Sekundenschlaf rechts von der Fahrbahn abgekommen sei. Wegen der dortigen Böschung kippte der Sattelzug nach rechts um und blieb auf einem landwirtschaftlichen Begleitweg liegen. Der Lenker kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Braunau, das er nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen konnte. Beim Zugfahrzeug trat allerdings eine nicht unerhebliche Menge Diesel sowie Kühlflüssigkeit aus und versickerte zum Teil im Erdreich. Die Bezirkshauptmannschaft Braunau ordnete daraufhin die Abtragung des kontaminierten Erdreiches an. Die Freiwillige Feuerwehr Altheim war dabei mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz.

Kommentar verfassen



Historische Orgel in Weng wurde aufwendig zu neuem Leben erweckt

WENG. Seit mehreren Jahren war die historische Pfeifenorgel in der Pfarre Weng unspielbar. Nach einer aufwendigen Restaurierung wurde sie nun originalgetreu wiederhergestellt und damit zu neuem Leben erweckt. ...

Vier goldene Abzeichen erhalten

MOOSBACH. Gleich vier goldene Jugendleistungsabzeichen gab es für die Freiwillige Feuerwehr Moosbach zu feiern.

Bio-Heu-Region feiert ihr 25-jähriges Bestehen

BEZIRK BRAUNAU/SBG. Die Bio-Heu-Region Trumer Seenland feiert ihr 25-Jahr-Jubiläum. Inzwischen sind 240 Biobetriebe in 27 Gemeinden, unter anderem auch aus dem Mattigtal, daran beteiligt.

AK-Jugendnetzwerk-Dialog: Antriebslosigkeit bei Jugendlichen entgegenwirken

INNVIERTEL. Nach einem Online-Dialog der Arbeiterkammer (AK)-Jugendnetzwerke, in der zahlreiche negative Auswirkungen der Pandemie auf Jugendliche aufgezeigt wurden, fordert die AK ein erhöhtes Unterstützungsangebot. ...

Euregios wollen in der Grenzregion künftig enger zusammenarbeiten

INNVIERTEL. Die Euregios im Grenzraum von Oberösterreich und Bayern wollen künftig enger zusammenarbeiten und gründeten die Arbeitsgemeinschaft der Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer ...

Heiß begehrte Impfungen für Feuerwehrler

BEZIRK BRAUNAU. Ein Teil des lange versprochenen Impfkontingentes für die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehren des Bezirks konnte nun endlich ausgeliefert und verimpft werden.

Krankenhaus-Team stellte sich Lauf-Challenge

BRAUNAU. Auch ein Team des Braunauer Krankenhauses lief beim „Wings for Life“-Run für die, die es nicht können. 26 fleißige Teilnehmer stellten sich dem weltweiten Event und sammelten Kilometer ...

Leistungsabzeichen erhalten

MAUERKIRCHEN. Die beiden Mauerkirchner Jugendfeuerwehrmitglieder Valentina Petricevic und Maximilian Theile haben sich der mehrteiligen und selektiven Prüfung für das Jugendleistungsabzeichen der höchsten ...