Mopedfahrer stürzt bei Flucht vor der Polizei

Hits: 162
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 31.07.2020 10:40 Uhr

ASPACH. Ein alkoholisierter Mopedlenker versuchte am Donnerstagabend einer Verkehrskontrolle zu entkommen und stürzte auf der Flucht bei einem Ausweichmanöver.

Polizisten wollten am Donnerstagabend, 30. Juli, einen 18-jährigen Mopedlenker und seinen 19-jährigen Beifahrer aus dem Bezirk Braunau zu einer Verkehrskontrolle anhalten, da diese im Gemeindegebiet von Aspach auf einem Radweg unterwegs waren. Als der 18-Jährige die Polizeistreife sah, ergriff er die Flucht.

Dabei fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h davon und es kam zu zahlreichen Verwaltungsübertretungen. Ein entgegenkommender Autofahrer musste etwa in einer Kurve sein Fahrzeug stark abbremsen und auf das Bankett ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Nach etwa 13 Kilometern Fahrt kam dem 18-Jährigen im Ortsgebiet Ampfenham ein Lkw entgegen. Beim Ausweichmanöver geriet der Mopedfahrer rechts von der Fahrbahn ab und stürzte, wobei er und sein Mitfahrer sich leicht verletzten.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Führerschein, Zulassungsschein und Kennzeichen wurden ihm abgenommen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Andreas Maislinger
    Andreas Maislinger02.08.2020 19:13 Uhr

    Haus der Verantwortung - Könnte Sie das Projekt Haus der Verantwortung in Braunau am Inn interessieren? www.facebook.com/houseofresponsibilitybraunau

Kommentar verfassen



Hochwasser in Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Die starken Regenfälle, die in der Nacht auf Dienstag eingesetzt haben, führten in Lochen, Perwang, Kirchberg und vielen weiteren Gemeinden in Braunau zu Überflutungen.

Geführte Wanderungen auf dem Marien-Wanderweg

BEZIRK BRAUNAU. Auf dem Marien-Wanderweg von Maria Schmolln nach Altötting werden neuerdings auch geführte Wanderungen in fünf Tagesetappen angeboten.

Zeugenaufruf nach tödlichem Unfall auf der B12

KIRCHDORF. Nach einem tödlichen Unfall gestern, 3. August, auf der B12 im Landkreis Rottal-Inn sucht die Polizei in Simbach nach Zeugenaussagen, die sich unter +49 (0)8571/91390 melden können. ...

Zurück in die Normalität

BEZIRK BRAUNAU. Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist, so dürfen die mobilen Pflegedienste der Caritas ihre Pflege- und Betreuungsarbeit im Bezirk jetzt wieder in vollem Umfang leisten. ...

Starke Resonanz bei Berufsinformation

BURGHAUSEN. Das Berufsbildungswerk Burghausen (BBiW), eine Stiftung der Wacker Chemie AG, geht neue Wege in Sachen Berufsorientierung für junge Schulabgänger.

Gespräch mit pro mente: „Probleme werden oft erst zeitverzögert sichtbar“

BEZIRK BRAUNAU. Pro mente unterstützt psychisch belastete Menschen mit ihren Angeboten schon seit Jahrzehnten. Durch Corona steigt der Bedarf, die großen Auswirkungen der Pandemie auf die psychische ...

Niederschlagswarnung für Montag, 3. August

BEZIRK BRAUNAU. In der Nacht auf Dienstag ist in Oberösterreich, besonders im südlichen Innviertel und im Salzkammergut, mit einem starken Regen zu rechnen.

Fleißig nominieren für den Ehrenamtspreis

BEZIRK BRAUNAU. Mit dem Ehrenamtspreis „Danke schön“ will das Sportland OÖ gemeinsam mit Tips, den OÖ Nachrichten, Life Radio und TV1 die Sportfunktionäre im Bundesland wieder vor ...