Kirchenstatistik: Mehr Austritte als im Vorjahr, aber auch mehr Eintritte

Hits: 1167
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 21.01.2014 12:00 Uhr

BEZIRK BRAUNAU/OÖ.  Die Kirchenaustrittswelle scheint ihr Ende noch nicht gefunden zu haben, wie die Kirchenstatistiken 2013 zeigen. Sowohl die katholische als auch die evangelische  Kirche  verzeichnet eine Steigerung der Austritte im Vergleich zu 2012. Allerdings fanden auch mehr Schäfchen wieder den Weg zurück.

Mit Stichtag 1. Jänner 2014 zählt die katholische Kirche in Oberösterreich  insgesamt  990.881 Mitglieder  und  rutscht  damit zum ersten Mal in der jüngeren Geschichte unter die Eine-Million-Grenze.  Der  Grund:  9187 oberösterreichische Katholiken kehrten der Kirche im Jahr 2013 den  Rücken  -  eine  Steigerung zum Vorjahr, denn 2012 waren es 7886 Personen. Allerdings traten auch 840 Personen wieder oder neu in die katholische Kirche ein, 2012 waren es 735. Die Zahlen der Kirchenbeitragsstelle Brau- nau zeigen ein ähnliches Bild: Hier gibt es mit Stichtag 1. Jän- ner dieses Jahres 62.551 Katholiken. Mit insgesamt 44 Austritten nahm deren Zahl im Vergleich zu 2012 um 68 zu. Aber auch hier traten 41 Personen wieder in die Kirche ein, 2012 waren es 25.   Über eine deutliche Steigerung bei den Eintritten freut sich auch die evangelische Kirche in Österreich, bedauert aber ebenso mehr Austritte  als  im  Vorjahr.  Die evangelischen  Pfarrgemeinden des Bezirks, Braunau und Mat- tighofen, verzeichnen mit Stichtag 31. Dezember 2013 insgesamt 2186  Mitglieder.  Ausgetreten sind  im  vergangenen  Jahr  insgesamt 20 Personen, eingetreten sind sieben. Während die Mitgliederzahl in der Pfarrgemeinde Braunau mit 16 Austritten um 4,3 Prozent abnahm, konnte sie in Mattighofen mit sechs Eintritten sogar um 22 Prozent im Vergleich zu 2012 zulegen.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auf Drogendealer eingestochen

MATTIGHOFEN. Aus dem Versuch Drogen zu kaufen, entstand ein handfester Streit zwischen dem Dealer und dem vermeintlichen Käufer. Es kam zu einer Körperverletzung mit einem Messer.

Fahrerflucht in Mattighofen - Hinweise erbeten

MATTIGHOFEN. Nach einem Unfall bei der Kreuzung Richtung Sollern ereignete sich ein Unfall. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei bittet um Hinweise.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Eggelsberg

EGGELSBERG. Ein 75-Jähriger krachte beim Linksabbiegen mit seinem Wagen in ein herankommendes Auto. Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Handwerkspreis für Hütter & Wagner

ALTHEIM/ASPACH. Für die Gesamtsanierung des denkmalgeschützten Schloss Wildenau in Aspach wurde die Firma Hütter & Wagner GmbH aus Altheim mit dem dritten Platz beim OÖ Handwerkspreis ...

Polizei zieht in Hitlerhaus ein: „Ein unmissverständliches Zeichen“

BRAUNAU. Nun scheint die Frage um die Nachnutzung des Hitlerhauses geklärt: Wie Innenminister Wolfgang Peschorn am Dienstagabend bekannt gab, soll die Polizei in das Gebäude einziehen. Noch heuer ...

Neun Jahre lang unterwegs

BRAUNAU-RANSHOFEN. Im Rahmen eines Vortrags im Schloss Ranshofen erzählen die beiden Weltenbummler Claudia und Jürgen Kirchberger von ihrer neunjährigen Segelreise.

Kegelmeisterschaft der Arbeiterkammer

BEZIRK BRAUNAU. 128 Einzelstarter sowie 32 Teams gingen bei der Arbeiterkammer-ÖGB-Kegelbezirksmeisterschaft in Braunau an den Start.

Kinderrechts-Fahne für Schalchner Bürgermeister

SCHALCHEN/INNVIERTEL. Die Kinderfreunde Region Innviertel gratulierte dem neuen Bürgermeister aus Schalchen, Andreas Stuhlberger recht herzlich zu seiner Wahl und überreichte ihm zur Angelobung ...