Mattighofener Rapper Schakal bringt Sommer-Nummer heraus

Hits: 198
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 10.07.2020 07:00 Uhr

MATTIGHOFEN. Der Mattighofener Rapper Schakal veröffentlicht am 10. Juli seinen neuen Song „Good Time“. Im Rap wird es diesmal sommerlich.

Sonst rappt der Mattighofener Maximilian Gann alias Schakal eher Tiefgründiges und Melancholisches. In seiner neuen Nummer, die am 10. Juli gemeinsam mit einem Musikvideo erscheint und auf allen Musikplattformen erhältlich ist, versuchte sich der Musiker an einem neuen Stil: „Für den Sommer wollte ich einmal etwas Neues ausprobieren und wollte einmal eine fröhlichere, sommerliche Nummer schreiben“, berichtet der 27-Jährige.

Kleine Dinge wertschätzen

„Es geht darin um die kleinen Dinge im Leben. Es geht darum, dass man nicht immer zu groß denken soll, sondern dass die kleinen Dinge im Grunde oft einen größeren Wert haben.“ Ein spezielles inspirierendes Erlebnis hatte Schakal dabei nicht: „Als Musiker rattert der Kopf immer.“

Inhaltlich hat das Lied wie viele seiner Werke autobiografische Züge, es sei aber auch eine Geschichte, mit der sich jeder identifizieren könne. Dass die Lieder eine Geschichte erzählen, ist dem Rapper wichtig. „Meine Musik besteht ganz einfach aus Geschichten aus meinem Leben. Musik ist meine Therapie.“

Neues Album

Auch ein neues Album mit dem Namen „5 Minuten Ruhm“, das Schakal gemeinsam mit Son Griot und DJ Flash produzierte, ist geplant und wird Ende des Jahres herauskommen. Mit dabei sind diverse namhafte Musiker wie Chakuza oder Ansa & Moz von „Die Vamummtn“. „Zusätzlich zum neuen Album gibt es einen ganzen Film. Es geht hier um einen jungen Musiker, der davon träumt, einmal seine fünf Minuten Ruhm auf der Bühne zu haben“, erklärt der Rapper. Eine Österreich-Tour fürs neue Album ist ebenfalls in Planung. „Es wird nicht langweilig“, so Schakal.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Richtlinien für Besucher im Gugg

BRAUNAU. Um für die kommende Saison einen reibungslosen und sicheren Ablauf zu ermöglichen, gibt es im Braunauer Kulturhaus Gugg neue Besucherregelungen.

Zwei Drittel der gefundenen Hunde nicht gechippt oder registriert

MATTIGHOFEN/LOCHEN. Die meisten Hunde, die in der Tierschutzorganisation Pfotenhilfe aufgenommen werden, sind nicht gechippt oder registriert. Die Pfotenhilfe fordert daher eine bundesweite Infokampagne. ...

Stier aus dem Inn gerettet

GILGENBERG. Polizisten und Landwirte retteten am Mittwoch einen entlaufenen Stier aus den Fluten des Inns.

Ausstellung „Was bleibt“ im Bezirksmuseum Herzogsburg

BRAUNAU. Die Kunstwerke von Rudolf Beer und Horst Renner sind ab 7. August im Bezirksmuseum Herzogsburg in Braunau zu sehen.

Hunde in Gut Aiderbichl aufgenommen

MARIA SCHMOLLN. Aufgrund einer Demenzerkrankung konnte sich eine Tierbesitzerin aus Graz nicht mehr um ihre zwei Hunde kümmern. Gut Aiderbichl in Maria Schmolln hat sich um die beiden Vierbeiner angenommen. ...

Hör-TIpp: Vergessen wir nicht auf das Wesentliche

BRAUNAU. Stellen Sie sich ein schönes neues Auto vor, Sie können jedoch nicht fahren oder besitzen keinen Führerschein. Das schränkt den Nutzen natürlich massiv ein.

Großbrand in Saiga Hans (Update: 5. August, 15 Uhr)

ST. JOHANN. 13 Feuerwehren waren in der Nacht auf Mittwoch in St. Johann im Einsatz, um einen Großbrand auf einem Bauernhof zu löschen. Alle sich im Stall befindenden Kühe konnten gerettet ...

Musikkapelle veranstaltet Wirtshaustour

HANDENBERG. Die Musikkapelle Handenberg veranstaltet im August erstmalig eine Wirtshaustour.