Typisierungsaktion: Kleiner Michael braucht dringend einen Spender

Hits: 2185
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 20.07.2020 10:40 Uhr

MUNDERFING/BEZIRK BRAUNAU. Der kleine Michael aus Uttendorf wurde vor drei Monaten mit Leukämie geboren. Ohne eine Stammzellenspende geben ihm die Ärzte lediglich eine Lebenserwartung von zwölf bis 18 Monaten. Da bisher noch kein geeigneter Spender gefunden werden konnte, hat der Verein „Geben für Leben“ für ihn und den dreijährigen, ebenfalls an Leukämie erkrankten Leonhard, eine Typisierungsaktion organisiert, die am 1. August in Munderfing stattfindet.

Der erst drei Monate alte Michael aus Uttendorf musste in seinem noch so kurzen Leben bisher schon sehr viel durchmachen. Er kam bereits mit Leukämie zu Welt, hier liegt die Wahrscheinlichkeit bei eins zu einer Million. Ohne eine geeignete Stammzellenspende prognostizieren ihm die Ärzte nur eine Lebenserwartung von zwölf bis 18 Monaten. Bisher konnte leider noch kein passender Spender gefunden werden und daher organisiert der Verein „Geben für Leben“ nun jetzt für Michael und den ebenfalls an Leukämie erkrankten, dreijährigen Leonhard eine große Typisierungsaktion am Samstag, 1. August, in Munderfing. Diese findet von 9 bis 13 Uhr im Pfarrsaal der Gemeinde statt. Gesucht werden dabei potenzielle Lebensretter, Stammzellenspender kann jede gesunde Person zwischen 17 und 45 Jahren werden, die mindestens 50 Kilo wiegt. Die Registrierung erfolgt mittels eines Wangenabstriches.

Der Verein „Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich“ finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Sponsoren und versucht damit die Typisierungskosten von 40 Euro pro Person zu übernehmen. Neben dem Typisierungstermin in Munderfing kann man sich auch online registrieren lassen und erhält dann das Typisierungsset kostenlos nach Hause geschickt.

 

Mehr Infos gibt es unter:

www.gebenfuerleben.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Große Resonanz bei digitalem Seppl-Lauf

HOCHBURG-ACH. Coronabedingt musste der traditionelle Seppl-Lauf in Hochburg-Ach heuer bei der Jubiläumsauflage ins Internet verlegt werden und wurde zur digitalen Foto-Challenge. Der etwas andere ...

Taxiaktion verlängert

BEZIRK BRAUNAU. Die Mattigtaltaxi-Gutscheinaktion wird um ein weiteres Jahr bis Ende 2021 verlängert.

Weinberger spricht über die Altheimer Schwerpunkte für das Jahr 2021

ALTHEIM. Auch in der Stadt Altheim spielt der Kampf gegen die Corona-Pandemie in 2021 weiter eine ganz zentrale Rolle. Weitere Schwerpunkte für das neue Jahr sind etwa die öffentliche Wasserversorgung ...

Unsichere Zeiten für Braunauer Beachvolleyballerin Freiberger

BRAUNAU. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist Planbarkeit für die Braunauer Spitzen-Volleyballerin Eva Freiberger für die anstehende Saison 2021 und den Turnierkalender weiterhin ein Fremdwort. ...

Generationenhaus „Kleeblatt“ wird als Pilotprojekt in Lengau gebaut

LENGAU. In der Gemeinde Lengau soll mit dem Generationenhaus „Kleeblatt“ ein Altenbetreuungsangebot entstehen, bei dem verschiedenste Generationen mit eingebunden werden.

Kein 08/15 Sommerjob: Praktikum bei den Kinderfreunden Innviertel

INNVIERTEL. Auch für diesen Sommer sind die Kinderfreunde Region Innviertel auf der Suche nach Ferialmitarbeiter und bieten über 25 Jobs im Kinderbetreuungsbereich an. Magdalena war letztes Jahr ...

„Die Nutzen- und Risikorechnung spricht klar für eine Impfung“

BRAUNAU. Auch im Bezirk Braunau hat das Impfen gegen das Corona-Virus begonnen. So wurden beispielsweise im Braunauer Krankenhaus die ersten 250 Mitarbeiter gegen Covid-19 geimpft. Primar und Impfkoordinator ...

Berer: Trotz Lockdown-Verlängerung Hoffnung auf Erholung nach Corona

BEZIRK BRAUNAU. Die neuerliche Verlängerung des österreichweiten Lockdowns bis mindestens 7. Februar hat auch für viele Unternehmer in der Region weitreichende Folgen, da sie ihr Geschäft ...