Gelbe Fahnen im Innviertel gehisst

Hits: 103
Margareta Pittl Tips Redaktion Online Redaktion 28.11.2021 14:09 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Die Kinderfreunde der Region Innviertel machten anlässlich des Kinderrechtstages am 20. November bei Innviertler Bürgermeistern auf die Anliegen von Kindern aufmerksam.

„Besonders Kinder erleiden nachhaltige Veränderungen in ihrer Lebenssituation durch die Corona-Pandemie. Sie müssen bei der Bewältigung von sozialer Isolation und deren Folgen unterstützt werden“, so der Kinderfreunde-Vorsitzende Andreas Stuhlberger. Bei den Gemeindebesuchen in Lengau, Polling, Riedau, Schalchen, Schärding, Senftenbach, Wernstein und Wippenham wurden zudem gelbe Kinderrechtsfahnen gehisst und auf die Kinderfreunde-Petition www.mehrknoedel.at aufmerksam gemacht.

Kommentar verfassen



Simulierter Tiefgaragenbrand bei Übung in Perwang

PERWANG. Bei einer Atemschutzübung des Abschnitts Mattighofen in Perwang probten die Feuerwehrmitglieder das Verhalten bei einem Tiefgaragenbrand in einer Wohnanlage.

Neue Postpartner-Stelle in Höhnhart

HÖHNHART. Im Nah&Frisch-Markt in Höhnhart gibt es eine neue Postpartner-Stelle.

Ehrenbürgerschaft für Briewasser

HELPFAU-UTTENDORF. Bürger, die ein hohes Engagement für die Marktgemeinde Helpfau-Uttendorf zeigten, wurden im Rahmen einer Feier im Gasthaus Helpfauer Hof geehrt.

Gemeinsames Wandern für Frauen

BEZIRK BRAUNAU. Beim „Weiber Wandern“ geht es nicht um zurückgelegte Kilometer, sondern um das gemeinsame Erlebnis. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 1. September.

Arbeiter stach sich mit Messer in Hüfte

PFAFFSTÄTT. Ein 20-Jähriger verletzte sich am Freitag, 19. August, als er in einer Firma in Pfaffstätt Hühnerkeulen mit Hilfe eines Messers auslöste.

Ausbildung zum Feuerwehr-Ersthelfer

MOOSBACH. Im Feuerwehrhaus Moosbach fand die bezirksweite Ausbildung für angehende Feuerwehr-Ersthelfer statt.

Motorrad-Unfall im Kreuzungsbereich

FELDKIRCHEN BEI MATTIGHOFEN. Ein 49-Jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck kollidierte am Donnerstag, 18. August, auf einer Kreuzung mit dem Motorrad eines 45-jährigen deutschen ...

Tödlicher Unfall durch Stromschlag (Update: 19. August, 9.45 Uhr)

BEZIRK BRAUNAU. Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Braunau stürzte am Dienstag, 16. August, bei Reparaturarbeiten aus circa drei Metern Höhe auf einen Schotterboden und starb. Er hatte durch einen Stromschlag ...