Wienerberger testet erste industrielle Wärmepumpe

Hits: 716
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 23.12.2019 06:32 Uhr

HELPFAU-UTTENDORF. Die Wienerberger Österreich GmbH nahm am Standort Uttendorf die erste industrielle Wärmepumpe in Betrieb. Der Ziegelhersteller nutzt damit erstmals die industrielle Abwärme zur Trocknung.

Bisher wurde Abwärme aus industriellen Prozessen meist völlig ungenutzt an die Umgebung abgegeben. Der Ziegelhersteller Wienerberger nutzt sie am Standort Uttendorf seit 11. Dezember für Trocknungsprozesse. Möglich macht dies die erste industrielle Hochtemperatur-Wärmepumpe, die in den letzten drei Jahren im Rahmen des EU-ProjektsDryFiviency unter der Leitung des AIT Austrian Institute of Technology entwickelt wurde. In Uttendorf wird diese neue Technologie nun erstmals getestet.

Meilenstein Richtung Dekarbonisierung

Für Carlo Callegati, Head of R&D Operations and Engineering bei der Wienerberger AG, wurde damit ein „Meilenstein Richtung Dekarbonisierung der Ziegelindustrie“ gesetzt. Bisher konnten Wärmepumpen bei Temperaturen über 110 Grad nicht zur Rückgewinnung der Abwärme eingesetzt werden. Um Ziegeln Wasser zu entziehen, muss dieses jedoch bei 90 bis 170 Grad verdampft werden.

Vielfältige Einsatzbereiche

Mit der Neuentwicklung können Wärmepumpen nun auch im Hochtemperaturbereich eingesetzt werden. „Für viele Trocknungsprozesse sind sie eine echte Alternative zu herkömmlichen Gasbrennern“, erklärt Veronika Wilk, die wissenschaftliche Koordinatorin des Projekts. Dabei könne die Energieeffizienz um bis zu 80 Prozent gesteigert und die CO2-Emissionen um bis zu 75 Prozent reduziert werden. Die Technologie könnte zudem in vielen Industriezweigen eingesetzt werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lengau und Auerbach sind Bezirkssieger beim Sympathicus 2021

BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Tips, ORF OÖ und Land OÖ suchen die sympathischste Gemeinde Oberösterreichs. Im Bezirk Braunau gewannen Lengau und Auerbach die Bezirkssiegerwahl und gehen damit ...

„Do raucht da Kopf“ - Bezirksentscheid 4er Cup der Landjugend Braunau

Sogar durch die Bildschirme konnte man die Rädchen in den Köpfen der 120 Teilnehmer beim diesjährigen 4er Cup rattern sehen.

Spende für Feuerwehr übergeben

SCHALCHEN. Das internationale Einzelhandelsunternehmen JYSK hat ihre Filiale in Schalchen umgebaut. Anlässlich der Neueröffnung wollte der Spezialist für skandinavische Bettwaren und Möbel ...

Schlagzeuger aus Braunau wurde durch Musik zum Weltenbummler

BRAUNAU. sVen KHABEGH aus Braunau ist Vollblutmusiker und stand schon auf unzähligen Bühnen auf der ganzen Welt. Sein Instrument und seine Passion ist das Schlagzeug. Durch die Corona-Pandemie ...

Ausreisekontrollen beendet aber weiter Kampf gegen hohe Infektionszahlen im Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Infektions- und Inzidenzzahlen wurden in der vergangenen Woche im Bezirk Braunau Ausreisekontrollen durchgeführt. Nachdem die 7-Tage-Inzidenz im ...

Reh ausgewichen: Auto zweimal überschlagen

MINING. Als eine 24-Jährige aus dem Bezirk Braunau am Sonntagnachmittag, 11. April, in Mining einem Reh ausweichen wollte, kam sie von der Fahrbahn ab und ihr Auto überschlug sich zwei Mal.

Neuer Mobilitätsmanager

BRAUNAU / INNVIERTEL. Beim Regionalmanagement OÖ (RMOÖ) in der Region Innviertel-Hausruck ist ab sofort Thomas Scherer (32) für den Bereich Regionales Mobilitätsmanagement zuständig. ...

Projekt für „Blühendes Neukirchen“

NEUKIRCHEN. Seit 2018 gibt es in Neukirchen die Aktion „Blühendes Neukirchen“, die von den Landwirten des Bauernbundes unter dem Obmann Wilhelm Baar ins Leben gerufen wurde.