Haberlander besucht Mattighofener Firma

Hits: 34
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 13.07.2020 18:00 Uhr

Im Zuge eines Bezirksbesuchs kam Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander zur Firma GBM/Scott in Mattighofen, die sich mit Kunststoffverarbeitung im Spritzgussverfahren befasst und Ski- sowie Motorradbrillen herstellt.

Aufgrund der Corona-Krise hatte sich die Firma dazu entschieden, 70.000 Schutzbrillen und 60.000 Schutzvisiere für Ärzte und Kliniken sowie für Mitarbeiter in Lebensmittel- und Industriebetrieben zu produzieren.

„Familienbetrieb, Handwerk und die Zusammenarbeit mit einem Weltkonzern wie der Marke Scott, das sind die Erfolgsrezepte dieses tollen Betriebes. Dass das Unternehmen nun auch noch in der Corona-Krise so schnell reagiert hat und Schutzbrillen beziehungsweise Schutzvisiere herstellte, war ein verantwortungsvoller Beitrag in dieser schwierigen Zeit und ein Zeichen, dass auf regionale Hersteller Verlass ist. Dafür darf ich mich auch im Namen der Oberösterreichischen Landesregierung herzlich bedanken“, sagte Haberlander anlässlich des Treffens.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schnitzeljagd: Die richtigen Worte finden und Exemplare von Herzstein I gewinnen

BRAUNAU. Als Trostpflaster für die abgesagte Präsentation ihres Erstlingswerkes „Herzstein I“ hat sich die Braunauer Autorin Elsa Wild etwas Besonderes einfallen lassen: eine Schnitzeljagd ...

Baumkrankheit: Entfernung einer Esche im Palmpark notwendig

BRAUNAU. Eine stark geschädigte Esche aus dem Palmpark muss gefällt werden.

Gruber-Gemeinschaft muss viele Veranstaltungen absagen

HOCHBURG-ACH. Die Franz- Xaver-Gruber-Gemeinschaft aus Hochburg-Ach muss aufgrund der Corona-Pandemie alle für heuer geplanten Veranstaltungen absagen.

Kultur- und Bildungsverein startet „Waldläuferbande Inn-Auen“

BRAUNAU. Um gerade Kinder und Jugendliche wieder mehr für die Natur zu begeistern und von den elektronischen Medien wegzubekommen, startet der Braunauer Kultur- und Bildungsverein „KULI - Kultur.Land.Impulse“ ...

Vom Navi abgelenkt: Frontalkollision

PISCHELSDORF. Ein Blick aufs Navi lenkte einen Fahrer am frühen Freitagmorgen in Pischelsdorf derart ab, dass er auf die Fahrbahnmitte geriet und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.

Radfahrer schwer verletzt

BEZIRK BRAUNAU. Ein Radfahrer zog sich Donnerstagnacht bei einem Sturz in Braunau schwere Verletzungen zu.

Spätsommer im Reservat Unterer Inn

ERING. Im August gewähren Führungen jeden Sonntag einen Einblick in die Vogelwelt des Europareservats Unterer Inn.

Neue Richtlinien für Besucher im Gugg

BRAUNAU. Um für die kommende Saison einen reibungslosen und sicheren Ablauf zu ermöglichen, gibt es im Braunauer Kulturhaus Gugg neue Besucherregelungen.