Bio-Heu-Region feiert ihr 25-jähriges Bestehen

Hits: 24
Heukönigin Kathrin Fink und Obmann Franz Kreil freuen sich über das Jubiläum. (Foto: Helmut Mühlbacher)
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 14.05.2021 16:46 Uhr

BEZIRK BRAUNAU/SBG. Die Bio-Heu-Region Trumer Seenland feiert ihr 25-Jahr-Jubiläum. Inzwischen sind 240 Biobetriebe in 27 Gemeinden, unter anderem auch aus dem Mattigtal, daran beteiligt.

1996 gründeten 13 Biobauern das grenzübergreifende Projekt mit dem Heumascherl als Markenzeichen, um Biolandwirtschaft zu fördern, die traditionelle Wirtschaft des Heumachens zu erhalten und eine Bioregion zu entwickeln. Neben dem Trumer Seenland und dem Mattigtal sind mittlerweile auch Betriebe aus dem Mondseeland und dem Salzburger Seenland mit dabei. Dabei ist den Teilnehmern nicht nur die Vermarktung der Produkte wichtig, sondern es geht auch darum, die Natur- und Kulturlandschaft zu pflegen und den Lebensraum aktiv mitzugestalten.

Neue Ideen

Das Projekt konnte mehrere Preise, zum Beispiel den Umweltpreis in Oberösterreich, gewinnen. Auf vielen Betrieben hat zudem bereits die nächste Generation übernommen, wodurch neue Ideen eingebracht werden. So umfasst das regionale Angebot inzwischen auch Bioimkerei, Spargelanbau sowie solidarische Landwirtschaft. Das LEADER-Projekt „symBIOtisch“ machte anhand von 45 Beispielen aus der Region sichtbar, dass gelebte Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen möglich ist.

Kommentar verfassen



Unfall mit einer Toten und einem Schwerverletzten

MAUERKIRCHEN. Bei einem Unfall am gestrigen 22. Juni zwischen einem LKW und einem Motorrad auf der B142 im Gemeindegebiet von Moosbach bei Mauerkirchen wurde eine 52-Jährige tödlich verletzt und verstarb ...

Künstlerinnengespräch mit Jana Kofron

FELDKIRCHEN. Die Künstlerin Jana Kofron kommt am Freitag, 25. Juni, nach Gstaig, um ihre Buntstiftzeichnungen und Aquarelle vorzustellen.

Mit Wiener Börse Preis ausgezeichnet

BRAUNAU. Der Ranshofner Aluminiumexperte AMAG wurde mit dem Wiener Börse Preis prämiert. Das Unternehmen erlangte den ersten Platz in der Kategorie „Mid Cap“.

Vandalismus in Altheim soll aufhören: „Es werden dabei Werte zerstört“

ALTHEIM. Seit in Altheim 22 Blumen-Fahrräder die Stadt verschönern, treiben vermehrt Vandalen ihr Unwesen und zerstören mutwillig die liebevoll aufgestellten Blumenkisten. Gemeinsam mit ...

60 neue Arbeitsplätze: Hersteller health solutions baut in Lengau aus

LENGAU. Der Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln und Gesundheitsprodukten HKS health solutions baut in Lengau aus. Dadurch sollen 60 neue Arbeitsplätze entstehen.

72-Jähriger mit E-Bike verunfallt

GERETSBERG. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Sonntagnachmittag ein 72-Jähriger, der in Geretsberg auf einem Geh- und Radweg neben der Frankinger Straße ...

Lieblingsplätze in Aspach gesucht

ASPACH. Aspachs Bürgermeister Georg Gattringer (ÖVP) ist auf der Suche nach den Lieblingsplätzen der Aspacher Bürger.

Schwerer Sturz mit Motorrad

MUNDERFING. Ein 26-jähriger US-Amerikaner, der seit drei Tagen seinen Motorradführerschein besitzt, verunfallte am Samstagnachmittag schwer in Munderfing.