Ebenseerin übernimmt die Spitze der SPÖ-Landesfrauen

Hits: 1458
Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 27.10.2014 15:00 Uhr

EBENSEE/LINZ. Der Landesvorstand der SPÖ Frauen hat Sabine Promberger einstimmig als neue Landesfrauenvorsitzende designiert. Bei der außerordentlichen Landesfrauenkonferenz am 16. November soll sie offiziell zur Nachfolgerin von Sonja Ablinger gewählt werden.

Die Ebenseerin ist seit drei Jahren Landtagsabgeordnete und SPÖ-Bezirksparteivorsitzende im Bezirk Gmunden. Die designierte Vorsitzende betonte, wie wichtig es für eine Frauenorganisation sei, kritische Positionen einzunehmen, kontroversiell zu diskutieren und dabei dennoch danach zu trachten, tragfähige Kompromisse zu finden.„Männer müssen wissen, was sie davon haben, wenn sie eine gute, fortschrittliche Frauenpolitik mittragen. Sie müssen damit leben können, dass wir Frauen nicht zu allem Ja und Amen sagen“, so die 45-Jährige. Im Hinblick auf die Wahlen 2015 in Oberösterreich solle auf die Quotenregelung besonderes Augenmerk gelegt werden. Es sei besonders wichtig, Frauen, die sich in den Gemeinderäten engagieren und für politische Funktionen kandidieren, zu stärken und zu unterstützen, damit sie für den Politalltag gerüstet sind. Die neue Landesfrauen-Vorsitzende will daher eine starke Vernetzung der Frauen im Wahlkreis, aber auch auf der Ebene Ort-Bezirk-Land und ebenso mit den Jugendorganisationen.Beruflich ist Promberger seit 1994 als Erwachsenenbildnerin im Bildungszentrum Salzkammergut tätig. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und drei Kindern in Ebensee, wo sie seit 1993 Gemeinderätin ist und von 2009 bis 2013 auch Vizebürgermeisterin war. Als aktive Triathletin sind ihr Ausdauer und Zähigkeit nicht fremd, was ihr auch in ihrer neuen Funktion zugute kommen wird, wenn es einen langen Atem für die Realisierung der frauenpolitischen Ziele braucht.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pkw prallte gegen Baum

VORCHDORF. Auf der Haresauer Gemeindestraße kam am Abend des gestrigen 18. November ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw von der ...

Beim Klettern tödlich verunglückt

BAD GOISERN. Im Bereich der Route „Rechte Funsn“ im Klettergarten Ewige Wand stürzte am gestrigen 18. November ein Salzburger in den Tod. 

Nur wer elf knifflige Rätsel löst, kann Schloss Eggenberg retten

VORCHDORF. „Der Mensch will spielen!“, ist Martin Fischer überzeugt. Mit einem selbst entwickelten Mystery-Spiel lädt er Gruppen zum lustigen Erforschen des Museums der Region Vorchdorf ein ...

Herbstkonzert „Blaulicht und Trompeten“

ROITHAM. Am Samstag, 23. November 2019 findet im Gasthaus Forstinger unter dem Thema „Blaulicht und Trompeten“ das Herbstkonzert des Musikvereins Roitham am Traunfall statt. 

Advent-Highlight: „Traunsee Schlösser Advent“ startet am Freitag

GMUNDEN. Ab Freitag, 22. November öffnen sich an vier Wochenenden (Freitag bis Sonntag) bis einschließlich Sonntag, 15. Dezember wieder die Pforten des Traunsee Schlösser Advents im ...

Bei Thomas Schneebauer steht das Schloss Schönbrunn auf dem Wohnzimmertisch

GSCHWANDT. Zehn Tage „reine Bauzeit“ stecken in Thomas Schneebauers heurigem Lebkuchenkunstwerk. Mit den Planungen für sein Schloss Schönbrunn hat er aber bereits im September begonnen.

Kirchhamer Abenteurer erzählen von ihrer Weltreise
 VIDEO

Kirchhamer Abenteurer erzählen von ihrer Weltreise

KIRCHHAM. Nach einer abenteuerlichen Weltreise auf der Suche nach wilden Tieren in ihrem Lebensraum berichten Doris Wimmer und Matthias Jungwirth am Freitag, 29. November, von berührenden Begegnungen ...

Huldrych Zwingli - der „andere Luther“

BAD ISCHL. Zu einem „Rendezvous“ der besonderen Art laden KBW und EBW anlässlich 500 Jahre Reformation in Zürich.