Das war der Ball der Eferdinger

Hits: 155
Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 25.01.2020 08:18 Uhr

EFERDING. Der Ball der Eferdinger lockte wieder zahlreiche Gäste in das Kulturzentrum Bräuhaus. Passend zum Motto „Die goldenen Zwanziger“ trugen die Damen edle Paillettenkleider mit Federboas und aufregendem Haarschmuck.

Die Herren packten Hosenträger und Schiebermütze aus und so stand einer fabelhaften Ballnacht nichts mehr im Wege. Nach der Balleröffnung durch die „Jazz Ladies“ der Tanzschule Hippmann war die Tanzfläche bis lange nach Mitternacht bis zum letzten Platz gefüllt.

Besucherrekord

Parteiobmann Gerhard Uttenthaller freut sich über den Besucherrekord: „Die Ballbesucher sind in bester Laune und freuen sich über das vielfältige Angebot bei unserer Veranstaltung.“ Um 22 Uhr wurden die Ballgäste von Claudia Pointinger und Hans Radon mitgenommen in die goldenen Zwanziger des letzten Jahrtausends. Mit stimmungsvollen Liedern aus der Zeit des Charlstons genossen die Besucher die Darbietungen der Musikgruppe „feelfalt“.

Gute Stimmung

Organisationsreferent Heinz Petrovitsch zeigt sich begeistert: „Der Auftritt der beiden Eferdinger hätte nicht besser zum Motto passen können – gute Stimmung ist garantiert.“ Make Up Artist Kerstin Mair aus Eferding frischte professionell das Abendmakeup der Ballbesucherinnen auf und sorgte für strahlendes Lächeln.

Erinnerungen aus der Fotobox

In der Fotobox sammelte man Erinnerungen an den Ballabend und in der Bar des Wirtschaftsbundes kostete man sich durch die Whisky- und Ginspezialitäten von Peter Affenzeller. Auch in der Bar der ÖVP Frauen wurde das ein oder andere Gläschen Sekt getrunken.

Gewinner am Roulettetisch

Fleißig gespielt wurde bis zuletzt am Roulettetisch der Casinos Austria. Der Sieger konnte sich über sechs Monate Gratistraining im Injoy Eferding freuen, der Zweitplatzierte über einen Tennisschläger, zur Verfügung gestellt von Intersport Stöcker, und die Drittplatzierte gewann einen Gutschein für das Valentinstagsdinner bei Brummeiers Kepler Stuben.

Wohltätiger Zweck

Der Erlös kommt einem wohltätigen Zweck für Schüler in Eferding zu Gute. Der Ball der Eferdinger: eine Veranstaltung, die bis weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt ist und von jedermann gerne besucht wird. Den Gästen wird eine gemütliche und stimmungsvolle Ballnacht in Erinnerung bleiben.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Karim El-Gawhary im Garten der Geheimnisse

STROHEIM. Die Organisation Childrenplanet präsentiert eine Lesung von Karim El-Gawharys neuem Buch „Repression und Rebellion“ am Donnerstag, 24. September im Garten der Geheimnisse in Stroheim.  ...

Corona-positiver Schüler am Gymnasium Dachsberg

PRAMBACHKIRCHEN. Am Gymnasium Dachsberg wurde ein Schüler positiv auf das Corona-Virus getestet. Mit der Situation der Schulbusse hat das jedoch nichts zu tun, meint Direktor Pater Ferdinand Karer. ...

Etwas Lebensfreude tanken und ab Oktober in Tanzkursen starten

WELS/PEUERBACH. Ab Montag,28. September, lädt Hippmann wieder zu beschwingten Abenden in die Tanzschule in Wels und ab Dienstag, 13. Oktober, ins Melodium Peuerbach.

Überfüllte Busse, lange Wege: Ärger über unzumutbare Zustände bei Schülertransport

PRAMBACHKIRCHEN. Überfüllte Busse, lange Wege - die Zustände beim Schülertransport vom und zum Gymnasium Dachsberg verärgern Schüler, Eltern und Direktor gleichermaßen. ...

Am Eferdinger Stadtplatz vom Tips-Glücksengerl überrascht

EFERDING. Das Tips-Glücksengerl war am Eferdinger Stadtplatz unterwegs, um Gutscheine der Fussl-Modestraße im Wert von 300 Euro an Tips-Leser zu verteilen.  

Neuer Firmenstandort für Held und Francke

HINZENBACH. Die Baugesellschaft Held und Francke errichtet einen neuen Standort in Hinzenbach. Im Gebäude sollen Büros für die Mitarbeiter und Schulungsräume Platz haben. Zusätzlich ...

Reh verendet im Wald vorgefunden: Vermutung der Wilderei

GEBOLTSKIRCHEN. Ein bislang unbekannter Täter erlegte im Zeitraum zwischen 10. und 12. September ein Reh in Oberernten, das er nach dem Abschuss an Ort und Stelle zurückließ.

Marsch-CD der Musikkapelle Hartkirchen veröffentlicht

HARTKIRCHEN.  Die Musikkapelle Hartkirchen produzierte eine CD. Unter dem Titel „Heats guat zua!“ nahmen die Mitglieder des Vereins zwölf Märsche auf.