Caring Communities wirken gegen die Einsamkeit bei Jung und Alt

Hits: 62
Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 16.12.2019 08:04 Uhr

EFERDING. Einsamkeit hat viele Gesichter. Ob alleinerziehende Mütter, arbeitslose Personen oder betagte ältere Menschen, heute gibt es trotz Handy und Computer eine ganz neue Einsamkeitsform.

Wie oft liest man von verstorbenen Menschen in Häusern, die jahrelang unbemerkt bleiben, obwohl sie Tür an Tür mit Nachbarn lebten. Das Rote Kreuz Eferding möchte mit ihrem Sorgennetzwerk die Nachbarschaftshilfe wiederentdecken.

Interesse am Nachbarn

Ein „Guten Morgen Herr Nachbar, wie geht“s uns heute„, nicht als billige Floskel hinausposaunt, sondern als wirkliches Interesse am Nachbarn, das heißt die Antwort abwarten und eventuell Hilfe anbieten. Wenn beispielsweise erwähnt wird, dass das Rasenmähen schon sehr schwerfällt, oder der tägliche Einkauf sehr mühsam ist.

Konkrete Unterstützung

Eine erste Hilfe ist bereits das Zuhören. Aber gegebenenfalls braucht es konkrete Unterstützung. Das Projekt “Sorgende Gemeinde„ beleuchtet verschiedene Formen von Einsamkeit und versucht Lösungsansätze zu erarbeiten. In den letzten Jahren ist der natürliche Umgang von Nachbarschaftsbeziehungen verloren gegangen. Eva Wurzinger, Projektleiterin vom Roten Kreuz Eferding, hat dieses Thema mit Senioren in Pupping diskutiert und von allen Zustimmung erfahren.

Viele Initiativen

Aussagen wie “Wir passen gegenseitig auf unsere Katzen auf, dann können wir auch mal über Nacht auswärts bleiben„ zeigt, mit welch einfachen Dingen eine große Hilfe erreicht wird. Es sind bereits viele Initiativen gestartet worden. Mehr Informationen erhält man bei Eva Wurzinger vom Roten Kreuz Eferding unter eva.wurzinger@o.roteskreuz.at.<

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer Firmenstandort für Held und Francke

HINZENBACH. Die Baugesellschaft Held und Francke errichtet einen neuen Standort in Hinzenbach. Im Gebäude sollen Büros für die Mitarbeiter und Schulungsräume Platz haben. Zusätzlich ...

Reh verendet im Wald vorgefunden: Vermutung der Wilderei

GEBOLTSKIRCHEN. Ein bislang unbekannter Täter erlegte im Zeitraum zwischen 10. und 12. September ein Reh in Oberernten, das er nach dem Abschuss an Ort und Stelle zurückließ.

Marsch-CD der Musikkapelle Hartkirchen veröffentlicht

HARTKIRCHEN.  Die Musikkapelle Hartkirchen produzierte eine CD. Unter dem Titel „Heats guat zua!“ nahmen die Mitglieder des Vereins zwölf Märsche auf.

Mc. Donalds Spendenaktion in Pupping

PUPPING. Beim Mc-Donalds in Pupping findet am Freitag, 11. September der Car Wash Day statt. Die Mitarbeiter der Filiale reinigen die Autoscheiben der Mc-Drive Besucher für eine freiwillige Spende. ...

Führungstrio des Fahrzeughandels neu aufgestellt – Seifried bleibt Obmann

GRIESKIRCHEN/HASLACH AN DER MÜHL/LINZ. Personelle Änderungen haben sich bei der konstituierenden Ausschusssitzung des oö. Landesgremiums des Fahrzeughandels ergeben. Während Adolf Seifried aus Grieskirchen ...

PKW und LKW kollidieren

SCHARTEN. Eine 48-jährige aus dem Bezirk Eferding fuhr mit ihrem PKW auf der B134 von Wels Richtung Eferding. Ein 35-jähriger LKW-Lenker aus dem Bezirk Eferding war in der Gegenrichtgung unterwegs.  ...

Neuer Grünschnittsammelplatz soll Müllsünden vermeiden

HARTKIRCHEN. Der Bau des neuen Grünschnittlagerplatzes in Hartkirchen ist abgeschlossen. Die neue Anlage wurde mit Gemeindepolitikern, Bauhofmitarbeitern und Vertretern des Bauunternehmens Held ...

Tips Glücksengerl überrascht am Eferdinger Stadtplatz

EFERDING. Roswitha David aus Walding und ihr Ehemann wurden am Eferdinger Stadtplatz vom Tips-Glücksengerl überrascht. Nachdem sie einen kaputten Rasenmäher zur Reparatur nach Alkoven ...