Seniorenbund: Nur über den Gartenzaun

Hits: 40
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 22.05.2020 17:28 Uhr

PUPPING. „Reden wir halt über den Gartenzaun“ ist aktuell das Motto des Puppinger Seniorenbundes. 

Bei Geburtstagen oder Hochzeitsjubiläen stattet der Seniorenbund einen Besuch ab und lädt zu einem Gespräch mit angemesssenen Abstand über den Gartenzaun oder im Eingangsbereich ein. So können die Mitglieder trotz Corona-Sicherheitsmaßnahmen miteinander in Kontakt bleiben und müssen nicht auf Besuch verzichten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Karim El-Gawhary im Garten der Geheimnisse

STROHEIM. Die Organisation Childrenplanet präsentiert eine Lesung von Karim El-Gawharys neuem Buch „Repression und Rebellion“ am Donnerstag, 24. September im Garten der Geheimnisse in Stroheim.  ...

Corona-positiver Schüler am Gymnasium Dachsberg

PRAMBACHKIRCHEN. Am Gymnasium Dachsberg wurde ein Schüler positiv auf das Corona-Virus getestet. Mit der Situation der Schulbusse hat das jedoch nichts zu tun, meint Direktor Pater Ferdinand Karer. ...

Etwas Lebensfreude tanken und ab Oktober in Tanzkursen starten

WELS/PEUERBACH. Ab Montag,28. September, lädt Hippmann wieder zu beschwingten Abenden in die Tanzschule in Wels und ab Dienstag, 13. Oktober, ins Melodium Peuerbach.

Überfüllte Busse, lange Wege: Ärger über unzumutbare Zustände bei Schülertransport

PRAMBACHKIRCHEN. Überfüllte Busse, lange Wege - die Zustände beim Schülertransport vom und zum Gymnasium Dachsberg verärgern Schüler, Eltern und Direktor gleichermaßen. ...

Am Eferdinger Stadtplatz vom Tips-Glücksengerl überrascht

EFERDING. Das Tips-Glücksengerl war am Eferdinger Stadtplatz unterwegs, um Gutscheine der Fussl-Modestraße im Wert von 300 Euro an Tips-Leser zu verteilen.  

Neuer Firmenstandort für Held und Francke

HINZENBACH. Die Baugesellschaft Held und Francke errichtet einen neuen Standort in Hinzenbach. Im Gebäude sollen Büros für die Mitarbeiter und Schulungsräume Platz haben. Zusätzlich ...

Reh verendet im Wald vorgefunden: Vermutung der Wilderei

GEBOLTSKIRCHEN. Ein bislang unbekannter Täter erlegte im Zeitraum zwischen 10. und 12. September ein Reh in Oberernten, das er nach dem Abschuss an Ort und Stelle zurückließ.

Marsch-CD der Musikkapelle Hartkirchen veröffentlicht

HARTKIRCHEN.  Die Musikkapelle Hartkirchen produzierte eine CD. Unter dem Titel „Heats guat zua!“ nahmen die Mitglieder des Vereins zwölf Märsche auf.