Auch 53 gute Minuten reichen nicht für ersehnten Heimsieg gegen Traun

Hits: 103
Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 09.12.2019 12:03 Uhr

EFERDING. Nach dem klaren Heimsieg gegen Wels und dem Unentschieden der Welser gegen Traun in der letzten Runde, durfte sich der HC Eferding durchaus berechtigte Hoffnung auf eine Sensation gegen den Meister machen

Dementsprechend motiviert starteten die Eferdinger in die Partie und konnte diese lange offenhalten.

Tor für Tor

Trotz eines 6:9 nach 15 Minuten spürte das Publikum, dass die Partie noch lange nicht verloren ist. So kämpften sich die Eferdinger Tor für Tor heran und in Minute 35 stand es nur noch 18:19 für die Gäste und die Eferdinger liefen einen Konter auf das Tor der Trauner. Doch wie so oft in diesem Spiel half die Torstange zu den Traunern.

Ersehnter Ausgleich

Der so lange ersehnte und auch verdiente Ausgleich wollte einfach nicht gelingen. Etwas frustriert ließen die Eferdinger kurz die Köpfe hängen und die Trauner nutzten das eiskalt aus. Binnen sieben Minuten zogen die Trauner auf 19:25 davon und in Minute 48 stand es plus acht für die Gäste.

Starke Leistung

Leider war das Spiel somit verloren, die Jungs bewiesen noch einmal Moral und zeigten bis zur Schlusssirene wieder eine ebenbürtige Leistung und konnten mit einem 29:35 die Niederlage in einer über weite Strecken ebenbürtigen Partie in Grenzen halten. Dennoch war es am Ende des Tages eine starke und sehenswerte Leistung gegen den Serienmeister, die für die nächsten Spiele auf Punkte hoffen lässt. Ergebnis 29:35 (13:15)

Letzte Heimspiel

Am Samstag, 14. Dezember, findet das letzte Heimspiel in diesem Jahr statt. Die weibliche U16 erwartet die Gegnerinnen von SK Keplinger Traun, Anpfiff ist um 18 Uhr. Der HCE freut sich über jede Unterstützung

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Eferdinger Gaukler entführen in feurig-heiße Nächte

EFERDING. Seit Monaten quält die Gauklerfamilie ihre grauen Zellen um wieder ein anspruchsvolles und unterhaltsames Programm auf die Bräuhausbühne zaubern zu können. Nach „Gauklerland ...

Eferdinger Schüler nehmen eigene CD auf

EFERDING. Schüler aus der zweiten bis vierten Klasse der Neuen Mittelschule (NMS) Eferding Süd, die Lust am Singen haben, haben ihre eigene CD aufgenommen. Teile aus dem Verkaufserlös sollen ...

Goldi verleiht jungen Adlern Flügel

HINZENBACH. Zukünftige Adler aufgepasst – auch heuer tourt Andreas Goldberger im Rahmen des Goldi Talente Cup wieder durch Österreich, um motivierten jungen Sportlern Flügel zu verleihen. ...

Über 8.400 Pannenhilfen und 564 Abschleppungen in nur einem Jahr

EFERDING. Ob bei leeren Autobatterien, bei Problemen mit dem Fahrrad, bei der Wahl des richtigen Kindersitzes oder bei der schnellsten Reiseroute – im Schnitt halfen die ÖAMTC Teams aus Eferding ...

„Mordbetrieb“ Hartheim: Neues Buch rückt NS-Täter in den Fokus

ALKOVEN/LINZ. Was musste passieren, dass Menschen in der NS-Zeit zu Tätern wurden, dass sie in einem „Mordbetrieb“ wie Hartheim mitmachten und reibungslos funktionierten? Mit dem Buch „Beyond ...

Baby-Frühstück in der Stadtbücherei Eferding

EFERDING. Alle frischgebackenen Eltern (Babygeburtsjahr 2019) sind zu einem Frühstück in die Stadtbücherei Eferding eingeladen. Vorzugsweise nehmen beide Elternteile am Frühstück ...

Gstanzlsingen mit Josef „Bäff“ Piendl in Aschach

ASCHACH. Josef „Bäff“ Piendl ist ein weitum bekanntes bayrisches Original und am 31. Jänner in Aschach zu Gast.

Ausgezeichnete Handelsakademie-Schüler

EFERDING. Alle Schüler der Handelsakademie (HAK) Eferding, die im vergangenen Schuljahr einen guten und ausgezeichneten Erfolg hatten, wurden vor den Vorhang geholt und bekamen einen Buchgutschein ...