Gründer-Wettbewerb geht in die finale Anmeldephase

Hits: 16
„Mach dein Eferding“ heißt es für junge Gründer im Rahmen des Stadt-Up-Wettbewerbs. (Foto: ©Mediaparts - stock.adobe.com)
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 18.05.2021 20:32 Uhr

EFERDING. Für das Projekt Stadt-Up in der Eferdinger Innenstadt ist eine Bewerbung bis zum Montag, 31. Mai möglich. Bewerben können sich Unternehmer mit Geschäftsideen zur Innenstadtbelebung. 

Unter dem Motto „Mach dein Eferding“ sind Gründer mit marktfähigen Konzepten und Ideen dazu aufgerufen, ihre Geschäftsidee für die Eferdinger Innenstadt zu präsentieren. In Zusammenarbeit mit verschiedensten Partnern aus der Region bietet die Stadt Eferding eine breite Palette von Unterstützungsmöglichkeiten. Bank- und Notardienstleistungen, Steuerberatung, Ladenbau, Unternehmensberatung, Mietkostenzuschüsse, Werbeagentur- und Medienleistungen sind im Projekt verankert. Drei Konzepte werden bis zum Sommer 2021 prämiert. Insgesamt 120.000 Euro in Form von Expertenleistungen werden vergeben. Der erste Preis erhält Leistungen im Wert von 53.000 Euro, der Zweiplatzierte gewinnt 37.000 Euro Starthilfe, am dritten Platz winken 30.000 Euro an Leistungen für den Unternehmensaufbau

Bewerbungen sind bis Montag, 31. Mai möglich.

Mehr Informationen zum Stadt-Up-Wettbewerb

finden sich unter: www.stadtup-eferding.at

Kommentar verfassen



Kindergarten und Schule wurden ausgezeichnet

ST. MARIENKIRCHEN. Der Kindergarten und die Volksschule St. Marienkirchen wurden als Naturpark-Bildungseinrichtungen offiziell ausgezeichnet. Damit wurde auch die Fertigstellung der renovierten Gebäude ...

Ahnenforschung leicht gemacht: Teil Fünf: die Bedeutung von Familiennamen und ihre Entstehung

ST. MARIENKIRCHEN. In Zusammenarbeit mit dem Team von Familienhistorik präsentiert Tips eine Artikelserie zum Thema „Ahnenforschung“. Im fünften Teil geht es um die Bedeutung von Familiennamen und ...

Niklas Luger tritt für die Freiheitlichen an

PUPPING. Niklas Luger tritt als Kandidat für die Freiheitliche Partei (FPÖ) in Pupping an. Der 23-Jährige wuchs in Eferding auf und wohnt seit 2014 in Pupping. 

Der schnellste Pfarrer Österreichs verlässt sein selbstgebautes Kloster

PUPPING. 23 Jahre lang war Fritz Wenigwieser in Pupping als Provinzvikar des Shalom-Klosters tätig. Der Umbau und die Neustrukturierung des der Anlage sind auf seine Initiative zurückzuführen. Jetzt ...

Bauernbund-Chef besucht Prambachkirchen

PRAMBACHKIRCHEN. Bauernbund-Präsident und Nationalratsabgeordneter Georg Strasser und Bauernbund-Direktor Norbert Totschnig waren bei einer Österreich-Tour zu Gast in Prambachkirchen.

Landjugend organisiert Spenden-Drive-in

EFERDING. Die Landjugend Oberösterreich sammelte Spenden im Wert von mehr als 10.000 Euro für die Stiftung Kindertraum. Mit dabei waren auch Landjugendliche aus dem Bezirk Eferding.

Jubiläum mit Lesung im Gastzimmer

EFERDING. Anlässlich des 75. Jubiläums der Eferdinger Stadtbücherei findet zwischen Dienstag, 15. Juni und Dienstag, 22. Juni eine Ausstellung im Eferdinger Gastzimmer statt. 

Radrundfahrt: Ein Eferdinger nimmt auf dem Stockerl Platz

EFERDING. Riccardo Zoidl vom Team Felbermayr- Simplon konnte sich auf dem zweiten Platz der Raiffeisen Österreich Rundfahrt platzieren, nur eine Sekunde Rückstand fehlte dem Eferdinger auf den Gewinner ...