Musikalisches Highlight beim Ennser Neujahrskonzert

Hits: 2163
Katharina Mader Katharina Mader, Tips Redaktion, 15.01.2014 16:21 Uhr

Das traditionelle Neujahrskonzert in der Stadthalle Enns war auch heuer wieder das Highlight zum Jahresauftakt. Zahlreiche Ehrengäste, ein grandioses Orchester und ein Dirigent, der es verstand dieses zu lenken, machten das Neujahrskonzert sehens- und vor allem hörenswert.

Die Besucher drängten sich bis in die letzten Reihen der restlos ausverkauften Stadthalle, um beim heurigen Neujahrskonzert dabei sein zu können. Unter den Besuchern waren zahlreiche Vertreter der Politik wie Bürgermeister Franz Stefan Karlinger (SPÖ), Bundesrat Gottfried Kneifel (ÖVP) sowie die Vize-Bürgermeister Klaus Kamptner (SPÖ) und Harald Weingartner (ÖVP). Aber auch St. Valentins Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr und ihr Astener Kollege Karl Kollingbaum (beide SPÖ) ließen es sich nicht entgehen dem Neujahrskonzert zu lauschen. Bekannte Melodien aus Tschaikowskis „Der Nussknacker“ und „Schönfeld“ von Carl Michael Ziehrer eröffneten das Konzert. Das Schlagwerkensemble von Andreas Huber spielte danach ein Stück des Komponisten Orwa Saleh, der beim Neujahrs- konzert persönlich anwesend war.   Mit viel Applaus würdigte das Publikum seine Leistungen, als Saleh selbst die Bühne betrat. Mit einem Tanz der Ballettklasse von Martina Holzweber beim Stück „Weaner Mad“ln„ wurde das Publikum später in die Pause entlassen.   In der zweiten Hälfte unterstützten Sänger aus den verschiedensten Chören, unter anderem von der Singgemeinschaft Enns-St. Valentin, das “Collegium Ennsegg„. Beim letzten Stück, dem “Radetzky-Marsch„ von Johann Strauß Vater, kümmerte sich der Dirigent Tobias Wögerer nicht nur um das Orchester, sondern leitete auch das Publikum an, im richtigen Takt zu klatschen. “Es hat mir riesigen Spaß gemacht. Allerdings nicht nur das Konzert an sich, sondern auch die drei Probentage mit dem Orchester. Es war auf alle Fälle eine schöne Erfahrung„, erklärt der 22-Jährige am Ende des Konzerts sichtlich stolz. Falls er ein weiteres Mal das Angebot bekäme beim Neujahrskonzert zu dirigieren, würde er nicht ablehnen, versicherte er.   Alles in allem ist das Neujahrskonzert für Fans der klassischen Musik und solchen, die es noch werden möchten, auf jeden Fall zu empfehlen.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Starker Saisonauftakt für Dagmar Pachmann

ST. FLORIAN. Dagmar Pachmann, die bei der letztjährigen Spartan-Race-Weltmeisterschaft Fünfte wurde, verzeichnete einen starken Saisonstart.

Bundesministerin Margarete Schramböck besuchte Firma Weyland

ST. FLORIAN. Im Zuge ihrer Innviertel-Tour besuchte Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, die Firma Weyland Haustechnik KG in St. Florian ...

Ehrung für Lebensretter aus Kronstorf

KRONSTORF/LINZ. Der Kronstorfer Bezirksinspektor und Mitarbeiter der Justizanstalt Asten Walter Uhl wurde mit Kollegen von Landeshauptmann Thomas Stelzer als Lebensretter geehrt. 

Helmut Landgraf gewinnt vier Medaillen beim Indoor Meeting auf der Gugl

ST. FLORIAN/LINZ. Helmut Landgraf vom Laufverein TSV St. Georgen/Gusen wurde beim Neuhofner Geländecup in der Altersklasse M60 Dritter. Einen Tag später war der St. Florianer auch beim Indoor ...

Renate Kogler und Franz Marx zeigen in der Zuckerfabrik Eindrücke von Nepal

ENNS. Renate Kogler und Franz Marx halten am Donnerstag, 5. März, 19 Uhr, in der Zuckerfabrik einen Vortrag mit dem Titel „Nepal: Trekkingtouren unter den Thronen der Götter“.

Sattlermuseum Hofkirchen baut ein Schaudepot

HOFKIRCHEN. Das Sattlermuseum Hofkirchen beginnt im Herbst mit dem Bau eines Schaudepots. Auf 50 Quadratmetern wird den Besuchern zukünftig Einblick hinter die Kulissen des Museums und dessen umfangreiche ...

Seelsorger aus Enns kritisiert die Haltung der römisch-katholischen Kirche zum Pflichtzölibat

ENNS. Am Valentinstag beschenken sich Verliebte und Verheiratete als Zeichen ihrer gegenseitigen Zuneigung. Doch nicht jedem steht es frei, eine partnerschaftliche Beziehung einzugehen.

SPÖ Enns verteilte zum Valentinstag Blumen und Süßigkeiten

ENNS. Anlässlich des Valentinstags verteilte das Team der SPÖ Enns - unter anderem Stadträtin Marieluise Metlagel und Fraktionsobmann Stefan Bauer - mehr als 150 blühende rote ...