Die Schlagerbarone arbeiten an ihrem ersten Album „Einmal noch“

Hits: 299
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 07.04.2020 15:00 Uhr

ST. VALENTIN. Mit dem Schlager ist es wie dem FC Bayern München – entweder man liebt ihn, oder man liebt ihn nicht. Für gute Stimmung sorgt der Schlager aber allemal, wie uns Peter Maerkinger von den Schlagerbaronen erzählt.

Peter Maerkinger aus St. Valentin und Chris Winkler aus Ried in der Riedmark (Bezirk Perg) sind die Schlagerbarone. Früher spielten sie in der von Maerkinger gegründeten Coverband „Boys of Malibu“, die sich 2016 auflöste. Darauf beschlossen die beiden, etwas Neues auszuprobieren.

Als Kind im Finale der Miniplaybackshow

Die Leidenschaft für die Musik ist den Schlagerbaronen in die Wiege gelegt. Peter Maerkinger entdeckte seine Leidenschaft für die Bühne schon als kleiner Bub, als er bei der Miniplaybackshow des ORF das Finale erreichte. Wegen seiner gefühlvollen Stimme wird er auch der „Howard Carpendale des Mostviertels“ genannt. Ähnlich war es bei Chris Winkler. Von klein auf wusste er, dass er einmal Gitarrist in einer Band werden will. Die ersten Lieder hat ihm seine Mama vorgesungen. Später ließ er sich dann eher von Jon Bon Jovi und anderen Stars beeinflussen.

Deutsche Sender spielen Songs der Schlagerbarone

Die Schlagerbarone treten bei Hochzeiten, Bällen, Firmengalas, Zeltfesten, Aprés-Ski-Partys und Festen aller Art auf. Gebucht werden sie nicht nur in Österreich, sondern auch in der Schweiz und in Deutschland. Ihre Lieder sind sogar auf deutschen Radiosendern zu hören. Im musikalischen Repertoire haben die Schlagerbarone nicht nur Schlagersongs. „Der Schlager ist unser großes Hobby. Wir spielen aber auch aktuelle Nummer 1-Hits, Rock, Pop, Mallorca-Hits und Stimmungsmusik“, sagt Maerkinger.

Album erscheint 2021

Anfang nächsten Jahres erscheint das erste Album der Schlagerbarone. Dieses trägt den Titel „Einmal noch“. Die ersten sieben Nummern wurden bereits aufgenommen. „Fünf Singles gibt es schon auf YouTube und auf unserer Homepage (www.schlagerbarone.at) zum Probehören. Man kann sie auch auf allen gängigen Plattformen erwerben“, verrät Maerkinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



38 Wanderfreunde

Wanderfreudige Hofkirchner

Street Food Market am Ennser Hauptplatz wird abgesagt

ENNS. Drei Tage lang hätten am Ennser Hauptplatz internationale kulinarische Köstlichkeiten präsentiert werden sollen. Leider musste der Veranstalter Street Food Market Austria den Termin ...

Tennis Lokalmatador Viktor Hockl holt sich den Sieg im Einzel und Doppel

ENNS. Im September hat in Enns das ÖTV Jugend Kategorie 1 Tennisturnier stattgefunden. Dem Ennser Viktor Hockl gelang es, sowohl den Einzel- als auch den Doppelbewerb zu gewinnen.

Prominenter Besuch auf dem Biohof Pevny in Niederneukirchen

NIEDERNEUKIRCHEN. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger statteten dem bäuerlichen Direktvermarkter Biohof Pevny in Ruprechtshofen ...

FPÖ veranstaltete Wirthaustour durch Enns

ENNS. In insgesamt fünf Gastronomiebetrieben in Enns fand die von der Ennser FPÖ initiierte „Wirtshaustour“ zum Themenschwerpunkt Infrastruktur statt.

ÖVP-Vertreter erkundigten sich bei Ennser Betrieben über die aktuelle Lage

ENNS. Die Coronakrise hat die Ennser Wirtschaftsbetriebe teilweise schwer getroffen. Vertreter der ÖVP machten sich bei Betriebsbesuchen ein Bild von der aktuellen Situation.

Ennser schrieb Buch über die Lorcher Märtyrer

ENNS. Otto Winkler, Kustos der Lorcher Basilika, hat gemeinsam mit Elisabeth Schiffkorn das Buch „Basilika St. Laurenz in Lorch - Die Lorcher Märtyrer“ geschrieben.

Multivisionsvortrag: Salzburger reiste im Pinzgauer durch 13 Länder

ENNS. Im Juli 2018 startete der Salzburger Friedl Swoboda – ursprünglich Technischer Geologe – mit seinem 6×6 Steyr Puch Pinzgauer 718T von seiner Heimatstadt aus Richtung Osten. ...