Reife- und Diplomprüfung an der HLBLA St. Florian

Hits: 115
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 13.07.2020 11:44 Uhr

ST. FLORIAN. Äußerst erfolgreich verlief auch dieses Jahr die standardisierte und kompetenzorientierte Reife- und Diplomprüfung an der Höheren Landwirtschaftlichen Schule St. Florian.

Aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie fand die schriftliche Matura von heuer verspätet statt. Die mündlichen Maturaprüfungen entfielen in diesem Jahr und als Beurteilungskriterium wurden die Semester- beziehungsweise die Jahresnoten herangezogen.

Erfolgreiche Maturanten

Von den 43  Maturanten der Fachrichtung Landwirtschaft in den Ausbildungsschwerpunkten Projekt- und Regionalmanagement und Produktions- und Qualitätsmanagement schlossen zwei die Reife- und Diplomprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg ab (Anita Postlmayr, 5B-Jahrgang und Fabian Poinstingl ,5B-Jahrgang. Weitere acht Maturanten (5A-Jahrgang: Anna Mayr, Serafina Scharrer, Ja-kob Silber, Christoph Winkler / 5B-Jahrgang: Christina Friesenecker, Martin Hartl, Andreas Reitsberger, Johannes Zittmayr ) freuten sich über einen guten Erfolg.

Feierlichkeiten im Stift

Im Hof des Augustinerchorherrenstiftes St. Florian fand aufgrund der Corona-Pandemie eine kontaktlose Übergabe der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse und die Auszeichnung der besten Diplomarbeiten statt. Unter dem Motto „Dankbar mit Freude und Verantwortung in die Zukunft“ und unter Einhaltung der erforderlichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wurde dieses besondere Ereignis in einem kleineren Rahmen gefeiert. Anschließend wurden Erinnerungsfotos angefertigt. Nach fünf Jahren, in denen sie als Schüler lernten, arbeiteten, forschten und zu verantwortungsbewussten Menschen heranreiften, war es an der Zeit zurückzublicken und Dank zu sagen. Der Dank galt Direktor Hubert Fachberger, allen Bediensteten und Lehrkräften der Schulen, ihren Mitschülern und den Eltern – kurzum allen, die sie während dieser Zeit begleiteten und unterstützten. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Eltern fordern Wiedereinführung der Frühaufsicht an der Volksschule Enns

ENNS. Bei der Gemeinderatssitzung vorige Woche brachte die ÖVP Enns einen Dringlichkeitsantrag zur Wiederaufnahme der Frühaufsicht an der Volksschule Enns ein, dem alle Fraktionen einstimmig ...

Sonderprogramm in der Wunderkammer des Brotes

ASTEN. Während der „ORF-Museumszeit“ vom 3. bis 10. Oktober gibt es heuer trotz Corona zahlreiche Kunst- und Kulturschmankerl. So auch im Paneum in Asten, das einige Sonderführungen anbietet. ...

Ernsthofen trifft im Tischtennis-Cupfinale auf Startruppe von Uniqa Biesenfeld

ERNSTHOFEN. Ernsthofen ist Austragungsort des Oberösterreichischen Tischtennis-Cupfinales 2020.

Schüler der HLBLA St. Florian setzen sich aktiv für das Klima ein

ST. FLORIAN. An der HLBLA St. Florian wurde letztes Schuljahr der Klimanotstand ausgerufen. Die Schule hat es sich nun zum Ziel gesetzt, konkrete Maßnahmen umzusetzen. In Form eines Klimaaktionsplanes ...

Neue Plattform für Kaffeespezialitäten

KRONSTORF. Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Mit der neuen Onlineplattform www.coffeechecker.com eröffnet mitten in der Corona Krise in ...

MusikLernStadt Wiff feiert 25 Jahr-Jubiläum

ENNS. Vor genau 25 Jahren hat der Ennser Musiker und Komponist Wiff LaGrange die private Musikschule „MusikLernStadt Wiff“ in der Ennser Innenstadt gegründet.

Gnaden-Madonna wurde am Ennser Hauptplatz präsentiert

ENNS. Die nach einer langen Irrfahrt nach Enns zurückgekehrte 700 Jahre alte Kronauer Madonna wurde am Sonntag vom Museumverein in der Sakral-Ausstellung am Hauptplatz präsentiert.

ASKÖ Enns nimmt zwölf Medaillen von Badminton-Bundesmeisterschaften mit nach Hause

ENNS/WEIZ. Zum 100-jährigen Jubiläum des ATUS Weiz (Steiermark) wurden die ASKÖ-Bundesmeisterschaften im Badminton ausgerichtet.