Nach dem 15. ASK Weinheurigen wandert Pokal ins Klubhaus SC St. Valentin

Hits: 705
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 05.09.2019 18:00 Uhr

ST. VALENTIN. Auch die 15. Auflage des ASK Weinheurigen wurde wieder traditionell mit dem Senioren-Derby ASK St. Valentin vs. SC St. Valentin eröffnet.

Schiedsrichter Helmut Leinemann pfiff diese Partie pünktlich um 18 Uhr an. Beide Mannschaften hatten von Beginn weg nur ein Ziel vor Augen, nämlich als Sieger in diesem Derby vom Platz zu gehen. Es ging ja auch in diesem Jahr wieder um den heißbegehrten, von Erwin Essletzbichler geschnitzten Holzpokal.

Gute Aktionen auf beiden Seiten

Die „Rot-Weißen“ aus Herzograd gingen zwar schnell durch Matthias Stöger mit 1:0 in Führung, doch der SC konnte diesen Vorsprung innerhalb weniger Minuten wieder zum 1:1 egalisieren, Torschütze Florian Backfrieder. Danach gab es gute Aktionen auf beiden Seiten und auch die ein oder andere gute Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach einem schön getretenen Freistoß von Christoph Guselbauer in den Strafraum der „Blau-Gelben“ wird der Ball von Michael Dorfmayr mit dem Kopf noch verlängert und landet schließlich zur 2:1 Führung im Kreuzeck der Gäste. Auch über diese neuerliche Führung konnten sich die „Herzograder“ nicht lange freuen, denn die „Perovitstraßler“ ließen sich nicht lange bitten und glichen durch Harald Leitner nur kurze Zeit später zum 2:2 aus.

Offener Schlagabtausch in der zweiten Halbzeit

In der zweiten Halbzeit gab es dann über weite Strecken einen offenen Schlagabtausch, mit guten Chancen hüben wie drüben. Aber mit Fortdauer des Spiels schwanden die Kräfte der ASK-Elf und die Gäste kamen immer öfter gefährlich vor das Tor. Bei zwei Stangenschüssen hatten die Heimischen noch Glück, aber der Führungstreffer des SC lag förmlich in der Luft. Mit zwei weiteren Treffern in der Schlussphase, erzielt von Markus Obermüller, fixierte der SC St. Valentin schlussendlich den verdienten 4:2 Erfolg.

Geschnitzter Holzpokal

Die Überreichung des von Erwin Essletzbichler geschnitzten Holzpokales nahm auch heuer wieder Dechant Johann Zarl vor. Aufgrund des 4:2 Sieges der Gäste aus Langenhart, wandert die begehrte Trophäe für ein weiteres Jahr ins Klubhaus des SC St. Valentin. Nach dem Spiel legte einmal mehr Entertainer Franz Rappl mit seiner sehr umfangreichen Unterhaltungsmusik los und sorgte für gute Stimmung unter den zahlreichen Gästen in der STEYR Arena St. Valentin. Das Veranstaltungsteam des ASK verwöhnte auch heuer wieder alle Besucher mit erlesenen Weinen und einem herrlich zubereiteten Buffet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spaziergängerin von Hund gebissen

ENNS. Von einem fremden Hund ohne Leine und Maulkorb angegriffen und gebissen wurde eine 27-Jährige, die mit ihrem eigenen Hund spazieren war, am Freitagnachmittag in Enns. 

JVP Enns veranstaltet erstes Online-Pub-Quiz

ENNS. Mit dem ersten Online-Pub-Quiz am Samstag, 12. Dezember, 19 Uhr, will die Junge ÖVP den Ennser Jugendlichen auch in Zeiten von Corona eine attraktive Veranstaltung bieten.

Heuer kein Eislaufplatz am Ennser Hauptplatz

ENNS. Die Corona-Pandemie macht heuer eine sichere Durchführung des Ennser Eislauplatzes unmöglich.

Gelungener Online-Auftakt zur Rad-Basisnetz-Planung St. Valentin

ENNSDORF/ST. PANTALEON-ERLA/ST. VALENTIN. Seit Anfang November sind die neuen Radweg-Förderrichtlinien des Landes Niederösterreich bekannt. Als erste Potenzialregion im Bundesland starteten die ...

Konzertstück im Lockdown komponiert

HARGELSBERG. Kapellmeister Heinrich Haimel nützt die Zeit des Lockdowns und komponiert ein Konzertstück. Maßgeschneidert für seine Musiker.

Zwölf Teststationen im Bezirk Linz-Land

LINZ-LAND. Mehr als 1,4 Millionen Oberösterreicher haben von 11. bis 14. Dezember die Möglichkeit, kostenfrei auf Covid-19 getestet zu werden. Tips verrät, wo im Bezirk Linz-Land Testungen ...

Maßnahmen um den Verkehr zu beruhigen

ST. VALENTIN. Der Verkehr in St. Valentin nimmt von Jahr zu Jahr zu und fordert deshalb die Gemeindepolitik Maßnahmen zu setzen, um neben einem reibungslosen Verkehrsfluss auch ein hohes Maß ...

Adventskalender mit Bewegungsspielen

ST. VALENTIN. Der Allgemeine Turnverein St. Valentin 1911 hat sich für seine über 500 Vereinskinder bis zehn Jahre heuer etwas ganz Besonderes einfallen lassen.