Valentiner Volleyball-Damen besiegen ungeschlagenen Tabellenführer

Hits: 51
Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 09.12.2019 11:00 Uhr

ST. VALENTIN. Eine schwierige Aufgabe stand den Valentiner Damen bevor, ging es doch in Schwertberg gegen den überlegenen Tabellenführer Prinz Brunnenbau Naarn und den Drittplatzierten Union Bad Zell.

Die VCV-Girls, erstmals in dieser Saison mit zehn gesunden Spielerinnen, leisteten sich kaum Eigenfehler, boten überzeugende Leistungen in Annahme und Abwehr und glänzten vor allem durch ihr aggressives und „freches“ Spiel. Sichtlich überrascht von diesem dominanten Spiel mussten sich die Mühlviertlerinnen mit 17:25 in Satz eins geschlagen geben. Auch in den beiden folgenden Abschnitten lag das VCV-Team ständig vorne und spielte mit jeweils 25:22 den verdienten und umjubelten Sieg nach Hause, womit die einzige Niederlage in neun Spielen für die Naarner gegeben war. „Es wäre unfair, irgendeine Spielerin besonders hervorzuheben, da die Mädls als Team auftraten, endlich das zeigen konnten, was sie wirklich können und sich verdient belohnen konnten“, so der freudestrahlende Trainer Gerhard Bauer.

Nervenkitzel gegen den Tabellendritten

Gegen den Tabellendritten aus Bad Zell hatte man vor zwei Wochen noch mit 1:3 verloren, wobei zwei Sätze mit jeweils 24:26 an die Zellerinnen gingen und sich auch noch Sara Ullmann zwei Bänder im Knöchel gerissen hatte. Auch diesmal liefen die beiden ersten Sätze gleich wie vor zwei Wochen: Valentin legte mächtig los und gewann sicher und bestechend mit 25:16, worauf die Damen aus Zell wieder ihre enorme Abwehrleistung erbrachten und mit 26:24 siegten. Die Antwort in Satz drei ließ nicht lange auf sich warten: Mit 25:14 war der Satzgewinn klar. Doch dann schlug wieder der Verletzungsteufel zu: Aufspielerin Helena Edermayr musste mit einer schmerzenden Handverletzung zu Beginn des Satzes ausscheiden. Der Schock saß tief und ehe man sich versah, führten die Damen aus dem Mühlviertel 15:2, ein fünfter Satz schien sicher. Doch an diesem Tag zeigten die VCV-Damen sensationellen Charakter und schafften noch ein 21:21. Was dann folgte, kann als Volleyball-Nervenkitzel bezeichnet werden. Wieder zog das Zeller-Team davon und führte mit 23:21. Abermals glichen die Valentinerinnen aus und verbuchten so den vierten Satz endgültig für sich. Auch der Tabellendritte musste sich den Niederösterreicherinnen geschlagen geben.

Die Ergebnisse im Detail:

Naarn – VCV 0:3 (17/22/22)

Bad Zell – VCV 1:3 (16/-24/14/23)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mehrere Autoreifen zerstochen: Mindestens sieben Anzeigen in Enns

ENNS. Bislang unbekannte Täter haben am Freitag die Reifen mehrer PKWs auf einem Parkplatz in Enns zerstochen. Bei der Polizei wurden sieben Anzeigen erstattet. 

Ennser Musikschulprojekt erhielt Hubert von Goisern-Förderpreis

ENNS/HALLEIN. Die grooving moving perucssion & dance company unter der Leitung von Andreas Huber (Percussion) und Martina Holzweber von Tijn (Tanz) wurde in Hallein mit dem Hubert von Goisern-Förderpreis ...

Kinder-und Jugendsportwoche der Naturfreunde Hargelsberg in St. Johann/Pongau

HARGELSBERG. 46 Kinder und Jugendliche der Naturfreunde Hargelsberg verbrachten gemeinsam mit sechs Betreuern sehr lustige und sportliche Tage im Jugendhotel Schlosshof in St. Johann/Pongau.

St. Florianer Brucknertage bieten abwechslungsreiches Programm von Jazz über Rock bis Klassik
 VIDEO

St. Florianer Brucknertage bieten abwechslungsreiches Programm von Jazz über Rock bis Klassik

ST. FLORIAN. Das internationale Festival St. Florianer Brucknertage im Marmorsaal des Stiftes St. Florian punktet auch heuer wieder mit musikalischer Qualität und Vielfalt.

Verein Herzensprojekte lädt zur Veranstaltung „Thema Lebensfreude“ ein

ST. VALENTIN. Am Franz Forster Platz findet am Freitag, 21. August, von 15 bis 21 Uhr (nur bei Schönwetter) die Veranstaltung „Thema Lebensfreude“ des Vereins Herzensprojekte statt.

Ehrenamtlich tätige Damen archivieren Objekte im Sattlermuseum Hofkirchen

HOFKIRCHEN. Wie in der Vorwoche berichtet arbeitet das Team des Sattlermuseums Hofkirchen intensiv an der Archivierung von Objekten des Sattler- und Lederhandwerks.

Freiwillige Helferinnen nähten in Asten bereits über 500 Masken

ASTEN. In Asten haben sich freiwillige Näherinnen zusammengetan und in der Freizeit unentgeltlich Mund-Nasenschutz-Masken genäht. Die Nähaktion war bisher äußerst erfolgreich. ...

Bürgerinitiative fordert Lösungen für Verkehrsproblematik in Ennser Innenstadt

ENNS. Die „Bürgerinitiative für ein lebenswertes Enns“ kritisiert den starken Pkw-Durchzugsverkehr und Lkw-Verkehr durch die Ennser Innenstadt. In einem offenen Brief wandte man sich an die ...