Garage in Flammen: FF Hagenberg konnte nach zwei Stunden „Brand aus“ geben

Hits: 99
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 13.07.2020 10:11 Uhr

HAGENBERG. Beträchtlichen Sachschaden richtete ein Garagenbrand bei einem Gewerbebetrieb in Hagenberg an. Erst nach zwei Stunden konnte von der FF Hagenberg „Brand aus“ gegeben werden. 

Am 11. Juli kam es im Garagentrakt eines Gewerbebetriebs im Gemeindegebiet von Hagenberg zu einem Brand. Die Feuerwehr Hagenberg wurde daraufhin mit dem Alarmstichwort „Vermuteter Garagenbrand“ zum Brandobjekt alarmiert. Der erste Angriffstrupp konnte unter schwerem Atemschutz nur mithilfe der Wärmebildkamera vorgehen, da die Sicht im Gebäudeinneren gleich Null war.

„Nach dem Start der Druckbelüftung konnte der Brand binnen kurzer Zeit abgelöscht und somit die Brandausbreitung auf weitere Gebäudeteile sowie mehrere in der Garage stehende Kraftfahrzeuge erfolgreich verhindert werden. Die Wasserversorgung wurde von einem naheliegenden Hydranten sichergestellt. Das Garagentor wurde anschließend durch einen Gabelstapler geöffnet, da sowohl der reguläre Antrieb als auch der Notantrieb durch die große Hitzeentwicklung weggeschmolzen waren“, berichtet Georg Riernößl von der FF Hagenberg.

Die Brandursache ist bisher noch ungeklärt. Es wurden keine Personen verletzt, der Sachschaden ist jedoch beträchtlich. Die FF Hagenberg stand mit 16 Mann und vier Fahrzeugen zwei Stunden im Einsatz.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zwei Softwareparkfirmen bauen in Eigenregie aus: Platz für zusätzliche 180 Arbeitsplätze in Hagenberg

HAGENBERG. Zwei Softwareparkfirmen errichten in Eigenregie ein neues Firmengebäude am Standort Hagenberg. Auf 2400 Quadratmetern und sechs Stockwerken entsteht ein innovativer Workspace, der ...

Fotobewerb: Die schönsten Plätze und Schätze von Windhaag

WINDHAAG. Unter dem Motto „Die schönsten Schätze und Plätze von Windhaag“ startet das Green Belt Center gemeinsam mit dem Tourismuskern einen Fotowettbewerb in dem das Gemeindegebiet ...

22-jähriger Motorradlenker prallte gegen Baum

LIEBENAU. Schwer verletzt wurde am Freitagnachmittag ein 22-jähriger aus Perg, der mit seinem Motorrad in einer scharfen Rechtskurve ausrutschte und stürzte. 

Neuer Wanderweg: Von den Färber*innen zu den Rittern

GUTAU/TRAGWEIN. Der neue Themen-Wanderweg „Von den Färber*innen zu den Rittern“ verbindet zwei kulturgeschichtlich spannende Schauplätze: Das Färbermuseum in der Gemeinde Gutau und das ...

Mühlviertler Autokino

FREISTADT. Nach einjähriger Pause findet das Autokino der JVP heuer zum sechsten Mal statt. Der große Parkplatz am Stieranger wird am 21. August zum Kino umfunktioniert.

Mit den Kirchenmäusen Kathi und Flo die Stadtpfarrkirche Freistadt entdecken

FREISTADT. Was ist ein Ambo? Wozu gibt es einen Beichtstuhl? Warum braucht es die Sakristei oder warum klingeln die Ministranten während des Gottesdienstes? Diese und noch weitere Fragen werden ...

Corona-Zwischenbilanz im Klinikum Freistadt: Längster stationärer Aufenthalt dauerte 50 Tage

FREISTADT. Im Klinikum Freistadt wurden 15 Covid-19-Erkrankte stationär versorgt, die für insgesamt 551 Belagstage sorgten. Ein Patient musste 50 Tage im Klinikum bleiben. Er konnte trotz Langzeitbeatmung ...

Bezirkssiegerin vom 50. Raiffeisen Jugendwettbewerb kommt aus Windhaag

WINDHAAG. Die 8-jährige Lorena Larndorfer aus Windhaag bei Freistadt holte sich den Sieg beim 50. Raiffeisen Jugendwettbewerb.