Donnerstag 30. Mai 2024
KW 22


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Liebe, Mord und Zweifel: Strafverteidigerin Astrid Wagner liest in Kerschbaum aus ihrem neuen Unterweger-Buch

Online Redaktion, 21.04.2024 16:39

RAINBACH. Mit Astrid Wagner ist am Freitag, 3. Mai, eine der prominentesten Strafverteidigerinnen Österreichs zu Gast im Pferdeeisenbahnhof Kerschbaum. Ab 18.30 Uhr wird die Juristin aus ihrem neuen Unterweger-Buch „Liebe, Mord und Zweifel“ lesen und sich anschließend den Fragen des Publikums stellen.

Juristin Astrid Wagner, Vertraute von Jack Unterweger, verteidigte Josef Fritzl und die „Eislady“ vor Gericht. Lesunf am 3. Mai im Pferdeeisenbahnhof Kerschbaum. (Foto: Marcus Elöd Deak)
Juristin Astrid Wagner, Vertraute von Jack Unterweger, verteidigte Josef Fritzl und die „Eislady“ vor Gericht. Lesunf am 3. Mai im Pferdeeisenbahnhof Kerschbaum. (Foto: Marcus Elöd Deak)

Die Rechtsanwältin erlangte mit der Verteidigung von Josef Fritzl sowie der „Eislady“ große Bekanntheit und verfasste über ihre aufsehenerregenden Fälle mehrere Bücher wie etwa im Vorjahr „Die Abgründe des Josef. F.“

Astrid Wagner wurde Anfang der 1990er-Jahre als junge Juristin in Graz auf den in der steiermärkischen Hauptstadt unter den Vorwurf des mehrfachen Prostituiertenmordes inhaftierten „Häfnpoeten“ Jack Unterweger aufmerksam. In der Folge entwickelte sich ein enges Vertrauensverhältnis, das bis zum Suizid Unterwegers in seiner Zelle im Juni 1994 anhielt. Diese Erlebnisse verarbeitete die in Wien ansässige Strafverteidigerin in mehreren Büchern.

Der Eintritt zur Lesung am Freitag, 3. Mai um 18.30 Uhr im Pferdeeisenbahnhof Kerschbaum ist frei.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden