Kameraden gratulierten zum 70-er: „Ein verdienstvoller Mann!“

Hits: 968
Mag. Claudia Greindl Tips Redaktion Mag. Claudia Greindl, 28.07.2017 08:05 Uhr

HAGENBERG. Nicht nur seine Feuerwehrkameraden, auch der Kameradschaftsbundes gratulierte Johann Sallaberger herzlich zum 70-er.

Obmann Johann Mühlehner und Schriftführer Markus Leitner überbrachten Kamerad Sallaberger die besten Wünsche zur Vollendung des 70. Lebensjahres. Mühllehner würdigt den Jubilar: „Konsulent Sallaberger ist ein besonders verdienstvoller Mann: Er war zehn Jahre Feuerwehrkommandant in Hagenberg, Abschnittskommandant und Bezirkskommandant der Feuerwehren. Sallaberger ist ein profunder Kenner der Geschichte, besonders um die Geschichte des Feuerwehrwesens hat er sich verdient gemacht und ist in internationalen Gremien der Feuerwehr-Geschichtsforschung tätig.“

Geschichtskistl angelegt

Für die Ortsgeschichte von Hagenberg hat er das sogenannte „Geschichtskistl“ im ersten Stock des ehemaligen Feuerwehrhauses bzw. Gemeindeamtes angelegt. Hier hat er Schätze aus der Vergangenheit zusammengetragen. Es ist sein großes Anliegen, Gegenstände, Schriften und Dokumente aus der Geschichte von Hagenberg für die Nachwelt aufzubewahren. Für seine Bemühungen um diese vielfältige Geschichtsforschung wurde er von der oö. Landesregierung zum Konsulenten ernannt. Die Marktgemeinde Hagenberg verlieh diesem verdienten Mann den Ehrenring. Ehrenoberbrandrat Sallaberger ist auch Träger des Ehrenringes der FF Hagenberg und zahlreicher weiterer Auszeichnungen.

Kommentar verfassen



St. Oswald: Schulsanierung auf Schiene

ST. OSWALD. Fast genau ein Jahr ist Bürgermeister Michael Spörker (FPÖ) nun bereits im Amt. Im Tips-Gespräch schildert er, welche Themen die Gemeinde derzeit beschäftigen und bewegen.

Schlüsselübergabe in der Rosensiedlung in Rainbach

RAINBACH. In das Wohnhaus Rosensiedlung Nummer 2 ist mit den ersten Mietern das Leben eingezogen. Einer von ihnen ist Pfarrer Anton Stellnberger, der die Wohnungen bei der Schlüsselübergabe segnete.

Königswiesener Paar berichtet von sehr emotionalem Hilfstransport in die Ukraine

KÖNIGSWIESEN. Durch die Mithilfe von Tips konnten Angela und Josef Haider spontan einen Transport von Hilfsgütern nach Ust-Tschorna (Königsfeld), in der Westukraine gelegen, starten. „Dieses Mal war ...

Ökologisches Juwel: Naturschutzgebiet Tannermoor

MÜHLVIERTEL. Das Tannermoor – ein ökologisches Juwel, auch als Europaschutzgebiet gewürdigt, lässt die Schaffens-kraft der Natur von über 10.000 Jahren erleben. Dazu ...

Ritterschlag für Pregartner Triathleten: Harald Maderthaner steht beim Ironman Hawaii am Start

PREGARTEN. Zehn Jahre lang hat Iron Man Harald Maderthaner hart trainiert, jetzt geht für den 36-Jährigen sein größter sportlicher Lebenstraum in Erfüllung: Der Pregartner hat sich als bester österreichischer ...

Sieg auf heimischen Rasen

ST. OSWALD. Beim vergangenen Fußballspiel am 24. September siegten die USV-Damen auf heimischem Rasen gegen Altmünster.

Theaterrunde Gutau spielt „Wo gehobelt wird, da fallen Späne“

GUTAU. Den Schwank „Wo gehobelt wird, da fallen Späne“ bringt die Theaterrunde Gutau unter der Regie von Emmerich Gratzl auf die Bühne. Premiere ist am 7. Oktober.

Taktwechsel bei der Chorgemeinschaft Freistadt

FREISTADT. Unter dem Motto „Der eine geht, der andere kommt: Taktwechsel“ steht das Konzert der Chorgemeinschaft am Samstag, dem 8. Oktober.