Doppelmörder von Wullowitz vor Gericht

Hits: 386
Tatort Asylwerberheim Foto: Weihbold
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 27.05.2020 11:57 Uhr

LEOPOLDSCHLAG/LINZ. Knapp acht Monate nach der schrecklichen Tat im Herbst 2019 findet am 3. und 5. Juni am Landesgericht Linz die Verhandlung gegen den mutmaßlichen Doppelmörder von Wullowitz statt.

Der 33-jährige afghanische Asylwerber hatte am 14. Oktober 2019 Rot-Kreuz-Mitarbeiter David H. und Landwirt Franz G. niedergestochen und Letzterem das Auto zu Fluchtzwecken gestohlen. Beide Opfer starben. Die Anklage lautet auf zweifachen Mord und schweren Raub.

„Im Falle einer Verurteilung drohen dem Angeklagten zehn bis 20 Jahre oder lebenslange Freiheitsstrafe“, heißt es von Seiten der Staatsanwaltschaft Linz.

Der Angeklagte wird zur Geschworenenverhandlung in den Verhandlungssaal vorgeführt. Acht Zeugen sind für die beiden Verhandlungstage geladen.

Die interessierte Öffentlichkeit kann die Hauptverhandlung im Gericht via Livestream mitverfolgen.

Aktuelle Infos zum Ablauf und zum Ausgang der Gerichtsverhandlung am 3. und 5. Juni online hier



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Erwin Chalupar: Feuerwehr, Entwicklungshilfe und Einsatz für die Gemeinde

GRÜNBACH. Ex-Bürgermeister Erwin Chalupar hat nicht nur viele Meilensteine in Grünbach miterlebt und in die Wege geleitet, sondern war auch bei der Feuerwehr sehr aktiv. Dazu hat er drei ...

Philyra Naturschutzpreis für Bloggerin aus Königswiesen

KÖNIGSWIESEN. Karin Theresa Mikota hat den Naturschutzpreis Philyra 2020 vom Land Oberösterreich für ihren Blog naturspirit.at gewonnen.

URFZ Zeiss: Frühschoppen für Pferdefreunde

NEUMARKT. Die URFZ (Union Reiten Fahren und Zucht) Zeiss lädt heuer wieder zu einem Frühschoppen auf dem Berg Lois Hof (Oberzeiss 21) am Sonntag, 1. August, ab 11 Uhr ein.

Bürgermeisterwahl: Reinhard Deibl geht für die ÖVP Neumarkt ins Rennen

NEUMARKT. Vizebürgermeister Reinhard Deibl geht als Bürgermeisterkandidat für die ÖVP ins Rennen.

Aufschwung bei Direktvermarktern: zu Besuch am Wegererhof

UNTERWEISSENBACH. Keine Krise ohne positive Seite: Das Bewusstsein für den Wert regionaler Lebensmittel ist auch in der Region in der Corona-Zeit stark gewachsen. Den Aufschwung merken gerade ...

Zwei neue Feuerwehrhäuser, Großprojekt Schulsanierung und Schaffung von Wohnflächen

GRÜNBACH. Zwei neue Feuerwehrhäuser, die Sanierung der Schule und die Schaffung von Wohnflächen – Bürgermeister Stefan Weißenböck erzählt von den größeren ...

Vortrag: Ein Blick ins Jenseits

FREISTADT. Was passiert, wenn wir diese Erde und unseren Körper verlassen? Gibt es danach ein Weiterleben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Jenseitskontaktmedium Irene Gira-Marl und begleitet ...

Berufstitel „Oberschulrat“ verliehen

GRÜNBACH. Zwei in Grünbach unterrichtende Lehrer und eine Grünbacherin wurden mit dem Titel Oberschulrat beziehungsweise Oberschulrätin ausgezeichnet.